wind-turbine.com übernimmt niederländisches Windkraftportal

wind-turbine.com übernimmt niederländisches Windkraftportal / Pressebild

Der Geschäftsbereich der WIV GmbH und internationaler Marktplatz der Windenergie www.wind-turbine.com übernimmt das niederländische Portal www.windturbines-marketplace.com.

(WK-intern) – Mit der Zusammenführung beider Plattformen entsteht der weltweit größte Marktplatz für gebrauchte Windenergieanlagen, Komponenten und Services im Netz.

Neue Marktchancen durch Übernahme

Der Online-Bereich gewinnt für die expandierende Windbranche immer mehr an Bedeutung des als Vertriebskanal – dies war eine der Motivationen für das partnerschaftliche Zusammenwachsen der Portale wind-turbine.com und www.windturbines-marketplace.com. „Zugleich gewinnen wir mit dem niederländischen Portalbetreiber, der Windbrokers Europe, professionelle Partner im internationalen Repowering-Markt“, so WIV-Geschäftsführer und Gründer von wind-turbine.com, Bernd Weidmann. Auf Seiten der Windbrokers Europe freut man sich ebenfalls auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit: „Das innovative Geschäftsmodell und das moderne Design des Portals haben uns überzeugt und setzen einen neuen Standard“, erklärt Henk van den Bosch, Geschäftsführer von Windbrokers Europe.

International künftig breiter aufgestellt
Die Übernahme des niederländischen Portals, welches seit 2009 online ist, spielt für wind-turbine.com natürlich auch eine wichtige Rolle dabei, seine Position weltweit stärker auszubauen und zusätzliche Marktanteile zu gewinnen. Schließlich zählt der Kundenstamm von windturbines-marketplace.com rund 2300 aktive und treue Kunden aus aller Welt, unter anderem aus dem Vereinigten Königreich, Schweden, Dänemark, Litauen, Belgien, Italien, Spanien, der Türkei, Indien, Kanada und den USA.

Die neu hinzugewonnene Kundenvielfalt umfasst dabei nicht nur große Namen und Global Player wie Enercon, Siemens und Vestas und deren internationalen Tochterfirmen, sondern auch viele größere und mittelständische Unternehmen aus den Bereichen Service und Wartung, Projektentwicklung, Energieversorgung und weiteren Dienstleistungszweigen. Der Fokus des gewachsenen Portals liege laut Weidmann nach wie vor im Dienst der weltweiten Energiewende und in diesem Zusammenhang auch in der Schaffung konkreter Geschäftschancen für die Kunden von wind-turbine.com.

Mehr Vielfalt in der Angebotspalette
Weitere Ziele seien ebenso, in der weltweiten Wind-Community sowohl für mehr Transparenz zu sorgen als auch Vertrieb und Marketing der Unternehmenskunden durch professionelles Google- und Online-Marketing zu verstärken. Dazu werde das Team wie gewohnt an der Optimierung des Portals arbeiten, die Sichtbarkeit der Unternehmensauftritte auf wind-turbine.com steigern sowie Angebot und Nachfrage passgenau zusammenführen, erklärt Weidmann.

Der Geschäftsbereich der WIV-GmbH zeichnet sich durch die geschickte Verknüpfung von Pioniergeist und der Erfahrung im Online-Marketing und der Portalvermarktung aus. Dies führte dazu, dass schon jetzt pro Monat rund 20.000 Interessenten aus fast 200 Ländern das Angebot von mehr als 4700 Windkraftanlagen, Komponenten, Dienstleistungen und Projekten der mehr als 1800 Anbieter in Anspruch nehmen. Dazu gehören nicht nur neue und gebrauchte Windkraftanlagen und Zubehörteile, sondern auch Services wie etwa Logistik, Demontage, Projektentwicklung oder Gutachten zum Weiterbetrieb. Darüber hinaus bietet wind-turbine.com auch Investoren eine Plattform, um Einzelinvestments wie auch professionelle Investments sichtbar anzubieten. Diese Vielfalt wird mit der Übernahme des niederländischen Portals deutlich zunehmen.

PM & PB: wind-turbine.com

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top