Anzeige:

Beitrags Tag ‘Windenergieanlagen’

W2E erweitert 3-MW-Produkte durch eine Vergrößerung des Rotors und Erhöhung der Leistung.

3-MW-Wind-Turbine-W2E

Windenergieanlagendesign: W2E presents further developments for its 3 MW Class (WK-intern) – W2E Wind to Energy GmbH upgrades its 3…weiter lesen

Die Bauarbeiten für den größte Onshore-Windpark in Belgien haben begonnen

Photo: Port of Antwerp

Im Hafengebiet von Antwerpen, am linken Ufer der Schelde entsteht ein neuer Windpark. (WK-intern) – In der ersten Phase werden…weiter lesen

Werbung



Französische Übersetzung einer Broschüre zu Windenergieanlagen und Infraschall

Windanlage / Foto: HB

Der Windenergieausbau in Deutschland wie auch in Frankreich erfolgt unter Berücksichtigung einer Vielzahl von Belangen und zu den Auflagen, die…weiter lesen

Fraunhofer ISE Studie zu Auswirkungen der Sonnenfinsternis auf Systemstabilität der deutschen Stromversorgung

Bei Sonnenfinsternis, wenn der Mond sich am Tage vor die Sonne stellt, ist von der Erde aus nur ein Lichtkranz zu sehen. Diese Erscheinung suchen immer sehr viele Menschen zu beobachten, sie ist magisch anziehend, nur keiner weiß wieso. Die ganze Natur, mit Ausnahme der Menschen, schweigt so lange, bis die Sonne wieder ganz zu sehen ist. / Foto: HB

Im Vorfeld der Sonnenfinsternis am Vormittag des 20. März stellen Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg eine…weiter lesen

Bachmann auf Erfolgskurs – Über 20% Wachstum und positive Geschäftsentwicklung

Bachmann-Kompetenz sichert WKA Permanent Condition Monitoring / Foto: HB

Die Bachmann Gruppe steigerte den Umsatz im Geschäftsjahr 2014 um 23% auf rund 60 Mio. Euro. (WK-intern) – Die gute…weiter lesen

SKF schließt mit chinesischem Getriebehersteller für Windenergieanlagen strategische Partnerschaft

Durch eine Kombination aus einer Zentralschmieranlage (1), einem Zustandsüberwachungssystem (2) und der Schnittstelle „SKF Condition Based Lubrication“ (3) kann den Lagern von Windenergieanlagen bei Bedarf automatisch zusätzlicher Schmierstoff zugeführt werden. / Pressegrafik

SKF hat mit Chongqing Gearbox, einem chinesischen Getriebehersteller für Windenergieanlagen, einen strategischen Dreijahresvertrag abgeschlossen. (WK-intern) – „Diese strategische Partnerschaft wird…weiter lesen

Beppener Bruch V ermöglicht direkte Investition in Windpark in Niedersachsen

Nach der Vorankündigung im Februar und dem großen Interesse in den vergangenen Wochen, ist die aktuelle Direktbeteiligung CEPP WE05 - Beppener Bruch V ab sofort zur Zeichnung geöffnet. / Pressebild: CEPP

Zur Zeichnung geöffnet: Neue Windkraft-Beteiligung CEPP WE05 (WK-intern) – Nach der Vorankündigung im Februar und dem großen Interesse in den…weiter lesen

DNV-GL bestätigt: Zwei Prozent Ertragssteigerung durch Windmessung am Spinner

Die iSpin-Technologie von ROMO Wind misst den Wind direkt am Spinner der Windenergieanlage, vor dem Rotor. Bei 61 Prozent von 152 geprüften Anlagen wurde so eine Gondelfehlausrichtung von mehr als vier Grad ermittelt. Die Ertragssteigerung nach Korrektur: zwei Prozent im Schnitt. / Pressebild

Die iSpin-Technologie des dänisch-schweizerischen Unternehmens ROMO Wind misst den Wind direkt am Spinner der Windenergieanlage. (WK-intern) – Bei 61 Prozent…weiter lesen

Bremsscheiben für Windenergieanlagen mit dem EWM-Schweißverfahren

Geringerer Verzug und deutliche Fehlerreduktion mit "forceArc", Beim Fügen der Bremsscheiben kommen ausschließlich Schweißgeräte vom Typ „Taurus 451 Synergic S“ von EWM zum Einsatz. Dank dem energie-reduzierten und wärmeminimierten Schweißprozess „forceArc“ profitieren die Schweißer von einem geringeren Verzug und einer erheblichen Fehler-reduktion. Dies spart wertvolle Arbeitszeit für Nacharbeiten. Insgesamt konnte Valmont die Fertigungszeit für eine Bremsscheibe um bis zu 30 Prozent verkürzen, Foto: EWM AG

Frischer Wind durch innovative Schweißtechnik (WK-intern) – Valmont profitiert beim Fügen der Bremsscheiben für Windenergieanlagen von dem EWM-Schweißverfahren “forceArc®” Mit…weiter lesen

wind 7 AG erwirbt vier FRISIA F 56-Windenergieanlagen

wind7

wind 7 AG erwirbt mit wirtschaftlicher Wirkung zum 1. Januar 2015 vier FRISIA F 56-Windenergieanlagen im Kreis St. Wendel (Saarland)…weiter lesen

Das nachrüstbare Rotorblattheizungssystem für Windenergieanlagen

Gerade mal 62 Windkraftanlagen wurden in Baden-Würtemberg in 2014 genehmigt, in diesem Schneckentemop kommen die E-Energien nicht weiter. / Foto: HB

Die erste nachrüstbare Rotorblattheizung für Windenergieanlagen ADIOS (Anti- and De-Ice Operating System) ist mit einem Komponentenzertifikat zugelassen worden. Ertragreich durch…weiter lesen

Wie laut ist eine Windenergieanlage?

Eine Böe versetzt die Rotorblätter plötzlich in Bewegung / Foto: HB

HDT Seminar „Schalltechnisches Basiswissen von Windenergieanlagen“ am 5.05.2015 in Essen (WK-intern) – Das Thema Lärm bei Windenergieanlagen führt immer wieder…weiter lesen