Anzeige:

Beitrags Tag ‘offshore windparks’

WindEnergy Network auf der HUSUM Wind 2015

rostock

WindEnergy Network und Rostock Business präsentieren Partner auf Leitmesse (WK-intern) – Das WindEnergy Network präsentiert sich bereits zum sechsten Mal…weiter lesen

DEWI-OCC wird zertifizierter Supplier von Dong Energy

DEWI-Internetauftritt

Das Zertifizierungsunternehmen DEWI-OCC ist von Dong Energy als Lieferant offiziell für die drei Schlüsselmärkte Deutschland, Vereinigtes Königreich und Dänemark pre-qualifiziert…weiter lesen

Werbung



BSH feiert Tag der Offenen Tür und Open Ship am Dienstsitz Rostock

PRESSEMITTEILUNG Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) / Foto: HB

Mit einem „Tag der Offenen Tür“ und einem „Open Ship“ feiert das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) am Dienstsitz…weiter lesen

Offshore-Windparks: Renaturierungsmaßnahme nach den Eingriffen in die Natur

Offshore Windpark BorWin1 / Pressebild: TenneT

Naturschutz auf Norderney: Auf dem Ostheller entsteht wieder eine naturnahe Salzwiese TenneT beginnt mit der zweiten Phase des erfolgreichen Kompensationsprojekts…weiter lesen

E.ON bekräftigt Jahresprognose und baut Schulden ab

Der Offshore-Windpark liegt im Ärmelkanal 13 Kilometer vor der Küste von Sussex südlich von Brighton. / Pressebild: E.ON

E.ON erwartet für das Gesamtjahr 2015 weiterhin ein EBITDA zwischen 7 und 7,6 Milliarden Euro sowie einen nachhaltigen Konzernüberschuss zwischen…weiter lesen

ABB übergibt 800 MW Offshore-Netzanbindung DolWin1

DolWin1: efficiently integrating power from offshore wind / Video: ABB

DolWin1 überträgt 800 Megawatt (MW) sauberen Strom ins deutsche Übertragungsnetz (WK-intern) – ABB, ein weltweit führender Anbieter in der Energieversorgung…weiter lesen

CWind tritt National Workboat Association bei

Pressebilder

Crew Transfer-Services sind integraler Bestandteil von CWind‘s Dienstleistungsangebot an die Offshore-Windindustrie. (WK-intern) – Wir freuen uns daher bekanntzugeben, dass wir…weiter lesen

Airbus Helicopters fliegt Einsätze entlang der ostfriesischen Nordseeküste zur Wartung von Windturbinen

Airbus Helicopters sieht einen wachsenden Markt und geht weltweit von einem Bedarf von um die 1000 Hubschraubern bis 2030 aus. Die H135 eignet sich im besonderen Masse dafür, da sie wesentliche Eigenschaften vereint, die sonst im Markt kauf zu finden sind: kompakte Größe, bei sehr hoher Einmotorenleistung (falls eines von zwei Triebwerken ausfällt), hohe Sicherheitsstandards, modernste Avionik, geringe Einsatzkosten und leisester Hubschrauber auf dem Markt. / Pressebild

Airbus Helicopters liefert die erste H135 in Offshore-Konfiguration an HTM Helicopter Travel Munich aus   Speziell ausgestatteter Hubschrauber soll u.a.…weiter lesen

EnBW-Halbjahreszahlen: Erneuerbare Energien sorgen für stabiles Gesamtergebnis

„Bergfest“ bei der Anlagenerrichtung von Baltic 2: Vierzigste Windkraftanlage steht / Pressebild: EnBW

Erstes Halbjahr 2015: Vertrieb und Erneuerbare Energien sorgen für stabiles Gesamtergebnis (WK-intern) – Adjusted EBITDA mit rund 1,28 Milliarden Euro…weiter lesen

Die niederländische Firma wartet Fundamente des Offshore-Windparks Nordsee Ost

Offshore-Wartung / Pressebild: RWE

RWE Innogy vergibt Wartungsauftrag für die Fundamente des Offshore-Windparks Nordsee Ost Fabricom Offshore Services BV erhält Zuschlag Proaktives Wartungskonzept sichert…weiter lesen

4. Juli 2015: BSH feiert 25jähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Tür

Forschungsschiff WEGA

Unter dem Motto „25 Jahre Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie im wiedervereinigten Deutschland“ öffnet das BSH am Samstag, dem 4.…weiter lesen

Siemens und Esvagt taufen weltweit erste Serviceschiffe für Windparks auf See

Die Wartung der riesigen Offshore-Windparks stellt eine Herausforderung dar. Siemens hat seine Service-Leistungen jetzt mit zwei neuen Serviceschiffen (Service Operation Vessels, kurz SOVs) ergänzt. Das erste dieser Schiffe wird am 26.6. in Rostock getauft und nimmt dann seinen Dienst auf. Dieses mit modernster Technik ausgestattete Schiff kann als "schwimmende Werkstatt" mit mehr als 30 Siemens-Technikern an Bord über längere Zeit in der Nähe der Windparks ankern. Damit entfallen die langen Anreisefahrten von der Küste aus. / Pressebild: Siemens

Diese Woche feiert Siemens die Taufen der weltweit ersten beiden Serviceschiffe (Service Operation Vessels, SOVs), die speziell für den Einsatz…weiter lesen