Die größte Drohnenshow Europas

Pressebild: Images of INTERAERIAL SOLUTIONS 2016, Hamburg

Die führende kommerzielle, zivile Drohnenmesse in Europa (WK-intern) - Rechtsfragen, internationale Marktanalysen und Best Practice prägen Programm des IASEXPO Praxisforums. Tickets für die größte Drohnenshow Europas ab sofort erhältlich Vom 26. bis 28. September 2017 demonstriert die internationale UAV-Branche ihr Potenzial auf der INTERAERIAL SOLUTIONS in Berlin. Die größte Drohnenshow Europas findet im Rahmen der Weltleitmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement INTERGEO statt. Die IASEXPO hat den klaren Anspruch, sich als wichtigster Branchentreff für kommerzielle, zivile Drohnenanwendungen in Europa zu behaupten. Tickets sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich. Erste Einblicke in das Programm des Praxisforums machen deutlich: die IASEXPO bietet hochaktuelle Themen, namhafte Experten,

Senvion hat einen festen Auftrag aus Serbien über 21 Turbinen

Senvion Windpark / Foto: HB

Senvion wandelt Auftrag von 42 MW in Serbien in festen Vertrag um Verstärkung der erfolgreichen Markteintritts (WK-intern) - Hamburg: Senvion, ein führender Hersteller für Windenergieanlagen weltweit, hat den Finanzvertrag für den Windpark Alibunar in Serbien mit Elicio NV für die Lieferung, Installation und Inbetriebnahme von 21 Senvion MM100 geschlossen. Die Installation soll bereits früher als ursprünglich geplant im ersten Halbjahr 2018 statt im Herbst 2018 stattfinden. Alibunar liegt in der Nähe des Windparks Malibunar, wo in der zweiten Hälfte dieses Jahres vier Senvion MM100 im Zuge eines anderen Projektes installiert werden. Für beide Projekte wird Senvion den Service über einen Zeitraum von 15

Deutsche Windtechnik zeigt Kostensenkungspotenziale für Windpark-Betreiber auf

Etwa 180 Serviceteams sind für die Deutsche Windtechnik international im Einsatz (Foto: Deutsche Windtechnik)

Ausschreibungen erhöhen Preisdruck – Deutsche Windtechnik zeigt frühzeitig Kostensenkungspotenziale für Betreiber auf (WK-intern) - Die von der Bundesnetzagentur am 19. Mai veröffentlichten Ergebnisse der ersten Ausschreibung für Windenergie an Land zeigen, dass der Zuschlagswert, mit welchem die Betreiber eine Ausschreibung gewinnen, deutlich unter dem bisherigen Niveau liegt. Die Deutsche Windtechnik hat sich als unabhängiger Servicedienstleister frühzeitig auf den steigenden Kostendruck vorbereitet und mit Wartungskonzepten ab Inbetriebnahme, Windpark übergreifendem Clustering, vorausschauender Instandsetzung und der Nutzung aller Vorteile, die unter die Schlagworte „Digitalisierung und Business Intelligence“ fallen, die Kosten für den Betrieb von Windenergieanlagen weiter reduziert. „Der Preisdruck wird weiter steigen“, ist Matthias Brandt, Vorstand

Nautiker von EMO koordiniern Bauphase des Offshore-Windparks Arkona vor Rügen

EMO´s Marine Coordination für Offshore-Windpark „Arkona“ in der Ostsee tätig (WK-intern) - Die EMS Maritime Offshore GmbH (EMO) aus Emden wird ab Juli 2017 die maritime Koordinierung während der Bauphase des Offshore-Windparks „Arkona“ in der Ostsee im Auftrag der E.ON für das Joint Venture aus E.ON und Statoil unterstützen. Bis einschließlich zur geplanten vollständigen Inbetriebnahme in 2019 wird ein Team aus erfahrenen Nautikern das Team von E.ON am Standort Hamburg ergänzen. EMO performs Marine Coordination for offshore wind farm “Arkona” in the Baltic Sea Starting July 2017, EMS Maritime Offshore GmbH (“EMO”) from Emden will support the maritime coordination during the construction phase of

Mark-E und Stadtwerke Iserlohn: Windkraftanlage an Versetalsperre – Hochbau beendet, Anlage komplett errichtet

Enercon Windanlage / Foto: HB

Alle Rotorblätter installiert – Netzanbindung und Inbetriebnahmephase ab kommender Woche (WK-intern) - Geschafft – die gemeinsam von Mark-E und den Stadtwerken Iserlohn errichtete Windkraftanlage (WKA) in Lüdenscheid an der Versetalsperre ist fertiggestellt. Der Anlagenbauer Enercon hat das letzte Rotorblatt montiert. Damit ist die Anlage – eine Enercon E-115 mit 3 Megawatt Leistung und einer Gesamthöhe von 195 Metern – äußerlich komplett errichtet. Am Freitag (17. März 2017) hat der Netzbetreiber ENERVIE Vernetzt GmbH das Mittelspannungs-Netzanschlusskabel erfolgreich geprüft. In Abstimmung mit Enercon wird die Anbindung der WKA an das Stromnetz in der kommenden Woche erfolgen. Zeitgleich läuft die Vorbereitung zur erstmaligen Inbetriebnahme der Anlage.

EVN Naturkraft aus Österreich bestellt Windpark bei Vestas

Vestas-V126-3.x-MW

Der Windpark wird aus V112-3.3 MW-Turbinen mit einer Nabenhöhe von 140m und V126-3.3 MW-Turbinen mit einer Nabenhöhe von 137m aufgebaut. (WK-intern) - Die Bestellung umfasst die Lieferung und Inbetriebnahme der Windenergieanlagen zusammen mit einer VestasOnline® Business SCADA-Lösung. Vestas wins 33 MW order in Austria evn naturkraft Erzeugungsgesellschaft m.b.H. has placed an order for 33 MW of V112-3.3 MW and V126-3.3 MW turbines for the Sommerein wind power plant in Lower Austria. The project will employ a customised solution consisting of V112-3.3 MW turbines with a hub height of 140m and V126-3.3 MW turbines with a hub height of 137m, demonstrating the versatility of

ENERCON hat die erste E-141 EP4 erfolgreich in Betrieb genommen

ENERCON nimmt erste E-141 EP4 in Betrieb / Pressebild

ENERCON nimmt erste E-141 EP4 in Betrieb (WK-intern) - Schwachwind-Prototyp in Coppanz/Thüringen errichtet / Serienanlauf erfolgt 2017 Der Prototyp der neuen Schwachwindanlage (Windklasse III) wurde planmäßig in Coppanz/Thüringen auf einem Hybridturm mit 129 m Nabenhöhe errichtet. Jetzt hat die Anlage ihre ersten Kilowattstunden ins Netz gespeist. Die E-141 EP4 basiert auf ENERCONs neuer 4 MW-Plattform, auf der auch die neue E-126 EP4 für mittlere Standorte (Windklasse IIa) aufbaut. Beide EP4-Typen verfügen über eine Nennleistung von 4,2 MW. Mit einem Rotordurchmesser von 141 Meter besitzt die E-141 EP4 das derzeit längste Onshore-Rotorblatt im Markt. An Standorten mit 6,5 Meter pro Sekunde mittlerer Windgeschwindigkeit wird sie Jahresenergieerträge

Vestas baut mit 100 MW Auftrag seine führende Marktposition in Argentinien weiter aus

Vestas-V126-3.x-MW

Vestas hat von Greenwind S.A eine Bestellung von 29 V126-3.45 MW-Turbinen für den 100 MW Corti-Windpark in der Bahía Blanca erhalten. (WK-intern) - Um der steigenden Nachfrage in Argentinien gerecht zu werden, eröffnete Vestas ein Büro in Buenos Aires im Jahr 2016 und erhielt Aufträge von einer Reihe von Kunden, darunter Genneia S.A. und YPF Energía Eléctrica S.A. eine Tochtergesellschaft der YPF Ölgesellschaft. Vestas wins 100 MW deal in Argentina The order for the Corti wind project takes Vestas' firm order intake in Argentina since December 2016 to 225 MW, reinforcing Vestas' leading position in the market. Vestas has received a firm and unconditional

Meyer Burger erhält zwei weitere Aufträge von asiatischen Kunden

http://www.meyerburger.ch/

Meyer Burger erhält Aufträge im Gesamtumfang von rund CHF 18 Mio. für MB PERC Zelltechnologie und SiNA Zellbeschichtungssysteme von zwei asiatischen Kunden (WK-intern) - Meyer Burger erhielt weitere Aufträge für die Lieferung, Installation und Inbetriebnahme der MAiA 2.1 Systemplattform einschliesslich der für die Massenproduktion geeigneten MB PERC Zelltechnologie sowie für SiNA Zellbeschichtungssysteme. Das Gesamtvolumen der zwei Kundenaufträge beläuft sich auf rund CHF 18 Mio. Die Auslieferung und Inbetriebnahme der Systeme beginnt ab dem zweiten Quartal 2017. Meyer Burger Technology AG (SIX Swiss Exchange: MBTN) gab heute bekannt, dass mit zwei Asiatischen Kunden weitere Aufträge für die Lieferung, Installation und Inbetriebnahme der MAiA 2.1

EnBW bestellt bei Vestas 12 V126-3.45 MW und V126-3.3 MW-Turbinen für Windpark in Baden-Württemberg

Vestas V 126 / Pressebild

Vestas gewinnt 41 MW Auftrag in Süddeutschland (WK-intern) - Energie Baden-Württemberg AG (EnBW) bestellt 12 Windenergieanlagen des Typs V126-3.45 MW und V126-3.3 MW für das Langenburg Windprojekt in Baden-Württemberg Der Festauftrag umfasst die Lieferung und Installation der Windenergieanlagen sowie eine VestasOnline® Business SCADA Lösung. Die Anlagen werden in Baden-Württemberg errichtet. Die Auslieferung der Windenergieanlagen sowie deren Inbetriebnahme sind für die zweite Jahreshälfte 2017 geplant. Das Projekt zeigt die Vielseitigkeit des Vestas‘ Produktportfolios und wie es Vestas gelingt, die maßgeschneiderte Anlage für jeden Windstandort anzubieten. Der Windpark ist eine Kombination aus der V126-3.3 W mit einer Nabenhöhe von 137m und der V126-3.45 mit einer Nabenhöhe

Karpatenwind LLC aus der Ukraine betellt 6 Vestas V126-3,45 MW Windturbinen

Vestas-V126-3.x-MW

Vestas erhält einen 21 MW Auftrag sowie einen 10-Jahres-Serviceauftrag in der Ukraine (WK-intern) - Mit einem Auftrag der Karpatenwind LLC über 6 Anlagen des Typs V126-3.45 MW gelingt Vestas ein erfolgreicher Neustart der Marktaktivitäten in der Ukraine. Der Festauftrag umfasst die Lieferung, Installation und Inbetriebnahme sowie einen Active Output Management Vollwartungsvertrag (AOM 4000) über 10 Jahre. Die Windenergieanlagen werden in Saryi Sambir, in der Lviv Region im Westen der Ukraine installiert. Die Auslieferung der Windenergieanlagen sowie deren Inbetriebnahme sind für das zweite Quartal 2017 geplant. “In 2012 haben wir gemeinsam mit Vestas erfoglreich unser Staryi Sambir 1 Projekt umgesetzt und freuen uns diese Zusammenarbeit

Genehmigungen für die Windparks Börger -Ohe 2 und Breddenberg Ohe

Baufortschritt in der Gemeinde Börger / pressebild

Baufortschritt in der Gemeinde Börger (WK-intern) - Erfreuliche Nachrichten für ENOVA: Zum Jahresende 2016 wurden die Genehmigungen gemäß dem Bundes-Immissionsschutzgesetz für die Windparks „Börger -Ohe 2“ und „Breddenberg Ohe“ erwirkt. Darüber hinaus wurde das dazugehörige Umspannwerk „Börger Nord“ im Dezember 2016 mit einer Nennleistung von 50MVA (ONAF) in Betrieb genommen. Für die von ENOVA geplanten Projekte „Börger Ohe 2“ und „Breddenberg Ohe“ im Landkreis Emsland wurden die Genehmigungen am 23.11.2016 und am 15.12.2016 nach dem Bundesimmissionsschutz Gesetz (BImSchG) erwirkt. Bereits Anfang dieses Jahres hatte ENOVA die BImSchG- Anträge beim Landkreis Emsland eingereicht. Die Windparks werden mit neun Windenergieanlagen vom Typ E-115 des Herstellers Enercon

Top