it´s OWL auf der Hannover Messe

Auf dem OWL Gemeinschaftsstand präsentieren 40 Unternehmen und Forschungseinrichtungen Lösungen für Industrie 4.0. Quelle: OWL GmbH

Spitzencluster it´s OWL zeigt neue Lösungen für Industrie 4.0 im Mittelstand und Optimierung der Produktionsarbeit (WK-intern) - Big Data, komplexe Maschinen und individualisierte Produkte steigern die Anforderungen an die Beschäftigten in produzierenden Unternehmen. Industrie 4.0 wird daher nur gelingen, wenn neue Technologien die Entwicklung und Bedienung von Produktionsanlagen vereinfachen und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen. Lösungen, Forschungsansätze und neue Geschäftskonzepte für intelligente Produkte und Produktionsverfahren werden im Technologie-Netzwerk it´s OWL – Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe entwickelt. Anwendungsbeispiele präsentieren 40 Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Organisationen in Hannover auf dem OWL Gemeinschaftsstand (Halle 16 A04). Prof. Dr.-Ing. Roman Dumitrescu, Geschäftsführer it´s OWL Clustermanagement GmbH: “Der Weg zur

Herausforderungen von Human Machine Interface und Multicore

VDI Wissensforum -  Herausforderungen von Human Machine Interface und Multicore /2 Mehrkernprozessoren. Dabei geht er auf den Aufbau, die Eigenschaften sowie Charakteristika ein und bietet Lösungsszenarien sowie Anwendungsbeispiele. (WK-intern) - Über die ergonomischen Aspekte der zukünftigen Fahrer-Fahrzeug-Interaktion spricht Univ. Prof. Dr. phil. Klaus Bengler von der Technischen Universität München. Er zeigt die Evolution der Fahrzeugführung und präsentiert aktuelle Interaktionstechnologien und -konzepte. Oliver Michaelis von S1nn widmet sich auf der Tagung dem HTML 5. Er thematisiert die effiziente Anwendung von Entwicklungsprozessen aus der Unterhaltungselektronik im Automobilbereich und erläutert eine Fallstudie auf der Basis von HTML5 und Open Source Komponenten. Dabei diskutiert Michaelis die Einsatzbereiche

AS Tech Windenergie News: Bis zu 70% der Montagezeit einsparen

(WK-intern) - Vortrag der Firma AS Tech Industrie- und Spannhydraulik GmbH zum Thema „Effiziente Montage und Demontage von Schrumpfscheiben in der Produktion sowie im Service Bis zu 70% der Montagezeit einsparen“ auf dem 11. Windmesse Technik-Symposium in Hamburg Auf dem diesjährigen Windmesse Technik-Symposium wird die Firma AS Tech durch Herrn Elie Al Nahri als Referenten vertreten sein. Herr M.Sc. Dipl.-Ing. AlNahri MBA wird ein Referat zu dem Thema „Effiziente Montage und Demontage von Schrumpfscheiben in der Produktion sowie im Service – Bis zu 70% der Montagezeit einsparen“ halten. Hierzu wird er die Vorteile eines neu entwickelten Hydraulikwerkzeuges zur Montage/Demontage von mechanischen Schrumpfscheiben

Top