Logistiklösung: Transportkonzept für MHI Vestas‘ V164 Windkraftanlagen

Pressebilder: Eine Nacelle wird geladen / Nacelle wird an Bord abgesetzt

Maßgeschneiderte Logistiklösungen für die Offshore-Windindustrie: (WK-intern) - United Wind Logistics aus Hamburg entwickelt und realisiert Transportkonzept für MHI Vestas‘ V164 Windkraftanlagen Kooperation umfasst Langzeit-Charter des Deck Carriers VestVind, Ingenieursleistungen und operative Services Konzeptlösung ermöglicht 24-Stunden-Turn-Arounds und hohe Flexibilität des Schwergutschiffs sowie Senkung der Frachtkosten Transport von Windkraftanlagenteilen für den Offshore-Windpark Walney Extension ist erster Meilenstein der Zusammenarbeit Der jetzt erfolgte Transport von V164 Großkomponenten aus dänischen Häfen nach Belfast mit dem Deck Carrier VestVind markiert einen ersten Meilenstein in der Zusammenarbeit von United Wind Logistics und MHI Vestas. Der weltweit führende Anbieter von Offshore-Windenergieanlagen hat die Spezialisten für maritime Logistiklösungen beauftragt, ein Konzept für den Transport

ABO Wind AG eröffnet zwei neue Windparks

Von links: Jörg Röver (Geschäftsführung Schöller Wind GmbH), Urta Steinhäuser (Geschäftsleitung ABO Wind AG), Iris Hornberg (Bürgermeisterin Merschbach), Egon Adams (Bürgermeister Horath).

Zwei neue Windparks für die Hunsrücker Energiewende 200 Horather und Merschbacher feiern Windparkeinweihung im Hunsrück Projektpartner loben die hervorragende Zusammenarbeit Sauberer Strom für 25.000 Haushalte (WK-intern) - Nach einer heißen Frühsommerwoche wehte ein kräftiger Wind zur Einweihung der Hunsrücker Windparks Horath und Merschbach am vergangenen Sonntag. Rund 200 Bürger aus den beiden Ortsgemeinden und der Region waren gekommen, um gemeinsam mit dem Projektentwickler ABO Wind und dem Betreiber Schöller Wind des Windparks Merschbach zu feiern. Merschbachs Bürgermeisterin Iris Hornberg sagte: „Als einer der kleinsten Orte in der Verbandsgemeinde Thalfang am Erbeskopf sind wir sehr stolz und freuen uns, dass wir zwei Windkraftanlagen realisieren konnten.“ Horaths Bürgermeister

Hohe Kosten für Wegwerfstrom aus Windkraft

Tausende Windräder stehen in Schleswig-Holstein und es werden jährlich mehr, ohne dass der Strom abgenommen werden kann, folglich werden immer mehr Winräder abgeschaltet. Grüne Politik für die Windlobby / Foto: HB

Deutschlandfunk berichtet auf Audio-Sequenz (WK-news) - Audioaufzeichnung: Hohe Kosten für Wegwerfstrom aus Windkraft Eine Sendung von Autor: Kroeske, Peer-Axel Sendung: Umwelt und Verbraucher ... ARD Mediathek Tausende Windräder stehen in Schleswig-Holstein und es werden jährlich mehr, ohne dass der Strom abgenommen werden kann, folglich werden immer mehr Windräder abgeschaltet. Grüne Politik für die Windlobby / Foto: HB

Siemens Gamesa entwickeln größten schwimmenden Windpark Hywind vor Schottland

Innovation bei weltweit größtem schwimmenden Windpark von Siemens Gamesa kann neue Offshore-Bereiche erschließen / Pressebild

Innovation bei weltweit größtem schwimmenden Windpark von Siemens Gamesa kann neue Offshore-Bereiche erschließen (WK-intern) - Fünf Turbinen der Sechs-Megawatt-Klasse von Siemens Gamesa wurden jetzt auf schwimmenden Fundamenten im 30-MW-Projekt „Hywind Scotland“ installiert – dem weltweit größten schwimmenden Windpark. Eine enge Zusammenarbeit zwischen Siemens Gamesa und dem norwegischen Unternehmen Statoil könnte ein neuer Schritt zur Erschließung von Offshore-Zonen in der Zukunft sein und sich von einer Nische zu einem großen Markt entwickeln. Vom tiefen Fjord außerhalb von Stord an der Westküste Norwegens werden die schwimmenden Windturbinen in schottische Gewässer gezogen. Das weltweit größte schwimmende Windprojekt wird 25 Kilometer vor der Stadt Peterhead in Aberdeenshire,

Offshore-Windparks Gode Wind 1 und 2 werden in Königlich Dänischer Botschaft eingeweiht

Pressebild: DONG Energy weiht die Offshore-Windparks Gode Wind 1 und 2 ein

DONG Energy weiht die Offshore-Windparks Gode Wind 1 und 2 ein (WK-intern) - DONG Energy, Weltmarktführer im Bereich Offshore-Windenergie, feiert heute die offizielle Einweihung der Offshore-Windparks Gode Wind 1 und 2 in den Räumlichkeiten der Königlich Dänischen Botschaft in Berlin. Die 97 Windkraftanlagen der beiden Offshore-Windparks produzieren mit einer Gesamtnennleistung von 582 Megawatt genügend Strom, um jährlich umgerechnet 600.000 deutsche Haushalte zu beliefern. Mit einer Festrede wird der parlamentarische Staatssekretär Uwe Beckmeyer den offiziellen Teil der Veranstaltung eröffnen. In einer anschließenden Podiumsdiskussion unter dem Titel „Unendliche Energie aus der Nordsee: Unersetzlich für die europäische Energiewende?“ wird es um die langfristigen Planungen und notwendigen

Türkei: Erdem bestellt 39-MW-Windpark mit 15 Jahre Premium-Servicevertrag bei Nordex

Pressebild: Nordex

Nordex erhält Bestellung über zehn N131/3900 aus der Türkei (WK-intern) - Die Erdem Holding A.S. hat Nordex erneut einen Auftrag zur Lieferung und Errichtung eines Windparks erteilt. Der Hersteller liefert zehn Turbinen vom Typ N131/3900 für den Park „Eber“. Ein Premium-Servicevertrag für mindestens 15 Jahre ist im Auftragsumfang ebenfalls enthalten. Der Standort „Eber“ liegt 250 Kilometer südwestlich von Ankara nahe der westanatolischen Stadt Afyonkarahisar. In der Höhenlage liegt die mittlere jährliche Windgeschwindigkeit bei 7,8 m/s. Die N131/3900 ist speziell auf Standorte mit mittleren bis schwächeren durchschnittlichen Windgeschwindigkeiten ausgelegt. Nordex liefert die Anlagen mit 84 Meter hohen Stahlrohrtürmen. Die Errichtung ist für das Frühjahr

Jobmotor: Ausbau der Erneuerbaren sichert Arbeitsplätze in Deutschland

Pressegrafik: Beschäftigung durch den Ausbau Erneuerbarer Energien 2015 in den Bundesländern

Rückenwind im Norden: Studie zeigt Verteilung der Erneuerbaren-Jobs in den Bundesländern (WK-intern) - Neuer AEE-Service “Zahl der Woche” informiert zu Energiewende in den Bundesländern Trotz Beschäftigungsrückgängen in einzelnen Sparten und Ländern sind die Erneuerbaren weiterhin ein wichtiger Jobmotor in Deutschland. Das gilt insbesondere für den Norden und Osten der Republik, wie neue Zahlen der Gesellschaft für Wirtschaftliche Strukturforschung (GWS) zur Verteilung der Beschäftigung durch den Ausbau Erneuerbarer Energien in den Bundesländern zeigen. Demnach wurden durch die Installation von Wind-, Bio-, und Solarenergieanlagen sowie den Ausbau der Wasserkraft und der Geothermie überall relevante Arbeitsplatzzahlen geschaffen. Vor allem durch den Ausbau der Windenergie blieben die

Windpark mit elf Windenergieanlagen entsteht nahe der Gemeinde Straubenhardt

Bau des Windparks Straubenhardt beginnt (WK-intern) - Am Montag, 26. Juni 2017 beginnt die WIRSOL Windpark Straubenhardt GmbH & Co.KG mit den ersten Bauarbeiten für die Errichtung des Windparks in Straubenhardt. Zunächst wird ab Ende Juni der Bau der notwendigen Wege und der Aushub der Fundamente für die Windenergieanlagen erfolgen. Alle notwendigen Genehmigungen für den geplanten Windpark liegen seit Dezember 2016 vor, so dass dem Beginn der Arbeiten nun nichts mehr im Wege steht. Im Vorfeld der Genehmigungen hatte WIRSOL im Laufe von rund fünf Jahren sämtliche Voraussetzungen erfüllt, um den Anliegen und Belangen aller Beteiligten Rechnung zu tragen. Sämtliche Auflagen der immissionsschutzrechtlichen

Hamburg: Bei ArcelorMittal werden demnächst drei Nordex-Anlagen Strom erzeugen

Windkraft für Stahl: Auf dem Gelände von ArcelorMittal in Hamburg werden demnächst drei Nordex-Anlagen 23.000 Megawattstunden Strom erzeugen. Foto: ArcelorMittal

Nachhaltigkeit: ArcelorMittal Germany berichtet auf neuem Online-Portal (WK-intern) - Ab sofort veröffentlicht ArcelorMittal im Internet Nachrichten und Hintergründe aus den deutschen Konzernstandorten zu den Themen Nachhaltigkeit und unternehmerischer Verantwortung. Das Portal ist unter http://germany.arcelormittal.com/nachhaltigkeit zu erreichen. „Nachhaltigkeit bei Prozessen und Produkten ist ebenso wie soziales Engagement wesentlicher Bestandteil unserer Unternehmenspolitik und Zukunftsstrategie“, kommentiert Frank Schulz, CEO von ArcelorMittal Germany. Anhand von zehn Nachhaltigkeitszielen publiziert ArcelorMittal Germany jährlich einen Kurzbericht mit Leistungskennzahlen (nach GRI-G4-Standard), der auch auf dem neuen Online-Portal abrufbar ist. Zu den zehn Zielen gehören: 01 Arbeitssicherheit & Gesundheitsschutz 02 Produkte für nachhaltiges Leben 03 Produkte für nachhaltige Infrastruktur 04 Effiziente Nutzung von Ressourcen 05 Nachhaltig mit Wasser, Land

Arbeitsplätze: IG Metall Proteste vor PowerBlades und Adwen in Bremerhaven am 26.06.2017

http://www.igmetall-weser-elbe.de/

Erhalt der Windenergiebranche in Bremerhaven (WK-intern) - Seit Wochen und Monaten gibt es immer wieder schlechte Nachrichten über die Windenergiebranche in Bremerhaven. Jetzt reicht es! Wir als IG Metall Weser-Elbe gehen für den Erhalt der Arbeitsplätze auf die Straße und machen unsere Forderungen öffentlich deutlich. Wir haben Alternativvorschläge unter anderem für PowerBlades entwickelt und auch für Adwen müssen Alternativen entwickelt und diskutiert werden. Bremerhaven muss auch weiterhin der Leuchtturm für die erneuerbare Energie sein. „Wir haben das Knowhow und wir sind die Nummer 1 als Entwicklungs- und Produktionsstandort in Deutschland und das muss auch so bleiben“, betont Gewerkschaftssekretärin Doreen Arnold. „Die gut ausgebildeten

Die bremer swb erwirbt husumer Gewi regenerative Energien Gruppe

Winfried Gerold (2. von li.) verkauft seine Firma Gewi an swb. Unterzeichneten am 22. Juni die Verträge (von links): Christoph Kolpatzik (Bereichsleiter Recht und Liegenschaften swb AG), Winfried Gerold (Geschäftsführer und Inhaber Gewi regenerative Energien), Stefan Weber (Geschäftsführer swb CREA) und Michael Erler (Offshore Management Ressources).

swb CREA und die Firma Gewi regenerative Energien gehen künftig gemeinsame Wege. (WK-intern) - swb CREA, das Unternehmen, das innerhalb der swb-Gruppe für sämtliche Aktivitäten zur regenerativen Energieerzeugung aus Wind, Biomasse, Wasserkraft und Sonnenenergie zuständig ist, hat gestern sämtliche Anteile an der Gewi-Gruppe mit Sitz in Husum erworben. Damit setzt swb seine Strategie zum Ausbau der Erneuerbaren Energien um und baut ihr Engagement weiter aus. Gewi regenerative Energien, von Winfried Gerold vor rund 20 Jahren gegründet, hat zahlreiche Windparks errichtet und derzeit Projekte mit einer geplanten Leistung von 220 MW in Vorbereitung. Die Leistungen des Unternehmens decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Flächensicherung,

Hessen soll starker Standort für Industrie, Wirtschaft und wachsende IT-Branche bleiben

Die vorgesehene Begrenzung des Windenergie-Zubaus in Norddeutschland aufgrund fehlender Netzkapazitäten konterkariert / Foto: HB

 FDP muss Unterminierung der Energiewende beenden (WK-intern) - Nach wie vor bildet der am 5. April 2011 gestartete Hessische Energiegipfel, der am 11. November 2011 abgeschlossen wurde, das Fundament der erfolgreichen Umstellung auf Erneuerbare Energien. Der Energiegipfel mündete unmittelbar in einen gut strukturieren Prozess des sektorenübergreifenden Umbaus der Energiewirtschaft, den das Hessischen Energiezukunftsgesetz (21. November 2012) beschreibt. 2015 zogen die Beteiligten des Energiegipfels eine erste positive Zwischenbilanz. Hier wurde u.a. die planerische Zielsetzung definiert, auf lediglich zwei Prozent der insgesamt 21.114,9 km² umfassenden Landesfläche die Nutzung der Windenergie möglich zu machen. Dies gilt es sich in Erinnerung zu rufen, wenn am Wochenende die Einweihung

Top