MHI Vestas gewinnt Rekordauftrag über 450 MW im Offshore Windpark Borkum Riffgrund II

DONG Energy hat mit dem MHI Vestas Offshore Wind einen Meilenstein für das 450 MW Borkum Riffgrund 2 Projekt in Deutschland gelegt. (WK-intern) - MHI Vestas wird die weltgrößten und -stärksten V164-8.0 MW Windanlagen für den Windpark an DONG Energy liefern. MHI Vestas Offshore Wind wins record order for 450 MW Borkum Riffgrund 2 project in Germany DONG Energy has placed a milestone order with MHI Vestas Offshore Wind for the 450 MW Borkum Riffgrund 2 project in Germany. The record breaking order is the largest ever for MHI Vestas, demonstrating the markets’ confidence in the V164-8.0 MW as well as underlining the

Stadtwerke Bochum beziehen 41 Prozent ihres Stroms aus erneuerbaren Quellen

Wasserkraftwerk Bochum-Stiepel / Pressebild

Der Strommix der Stadtwerke Bochum ist auch weiterhin „grüner“ als im Rest der Republik: (WK-intern) - Nach den aktuell veröffentlichten Zahlen zur Stromkennzeichnung liegt der umweltfreundliche Anteil am Strommix des Bochumer Energieversorgers bei rund 41 Prozent. Zum Vergleich: Der Bundesdurchschnitt kommt lediglich auf 32 Prozent, wie aus Angaben des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) hervorgeht. „Auch im neuen Jahr setzen wir konsequent auf den Ausbau unserer Ökostrom-Erzeugung“, kündigt Dietmar Spohn, Sprecher der Geschäftsführung der Stadtwerke Bochum, an. „Kurz vor Weihnachten hat der Aufsichtsrat grünes Licht gegeben für die Beteiligung an der zweiten Ausbaustufe des Trianel Windparks vor Borkum. Wir werden uns mit

EnBW übernimmt Betriebsführung für die Umspannplattform des Offshore-Windparks BARD Offshore 1

BARD1_Quelle Axel Bahr_Ocean Breeze Energy GmbH & Co. KG_2012.JPG

EnBW und Ocean Breeze Energy schließen Servicevertrag (WK-intern) - Karlsruhe/München. Mit Beginn des Jahres 2017 übernimmt die EnBW im Nordsee-Windpark BARD Offshore 1 die technische Betriebsführung der Wohn- und Umspannplattform BARD 1. Hierzu hat die EnBW Offshore Service GmbH (EOS) mit dem Betreiber und Eigentümer von Bard Offshore 1, der Ocean Breeze Energy GmbH (OBE), einen Servicevertrag über drei Jahre abgeschlossen. Der erste kommerzielle Windpark in der deutschen Nordsee, BARD Offshore 1, zählt zu den Pionierprojekten der Offshorebranche. Der Betreiber Ocean Breeze Energy hatte einzelne Leistungen für den Windpark neu ausgeschrieben. Den Zuschlag für technische Betriebsführung der Umspannplattform hat die EnBW bekommen. Sie

Mita-Teknik wählt WINDSOURCING.COM als Vertriebspartner für die neue MiComm IP-Box

Bereits 2015 hat WINDSOURCING.COM Mita-Teknik an Bord willkommen geheißen und ist seitdem Handelspartner für das gesamte Produktsortiment des dänischen Herstellers für die Windindustrie. (WK-intern) - Mita-Teknik ist als internationaler Hersteller spezialisiert auf komplette Steuerungskonzepte für Windenergieanlagen, u.a. Kontrollsysteme, Retrofit-Kontrollsysteme, SCADA-Systeme, Steuerungssysteme, Netzanschluss-Systeme, Condition Monitoring sowie Sensoren. Bis Ende 2018 will die Telekom alle ihre Netze auf All-IP umstellen. Das bedeutet das Aus für ISDN, Telefonie und klassische TK-Anlagen, so dass viele ältere Windenergieanlagen nicht mehr über analoge oder ISDN-Modems gesteuert und überwacht werden können. Um diesen technischen Änderungen gerecht zu werden, hat Mita-Teknik eine kosteneffiziente und einfach zu installierende Lösung entwickelt, welche

Spanische Navantia baut für Siemens 7MW Offshore-Turbinen-Jackets

Pressebild: NAVANTIA

Navantia baut vier Jackets für Offshore-Windfeld Nissum Bredning (WK-intern) - Siemens baut Offshore-Windkraftwerk mit neuartigen Fundamenten und Verkabelung "Gravity Jacket"-Konzept für kostengünstige Fundamente Erstmals Offshore-Installation der Windturbine SWT-7.0-154 mit 66-kV-Transformator, Kabelung und Schaltanlage "Cable in Pipe" für kosteneffiziente Kabelsysteme Vier Windturbinen einschließlich der dazugehörigen Ausrüstung werden einen großen Schritt in die Zukunft der Offshore-Windtechnologie machen: Nissum Bredning Vindmøllelaug und Jysk Energi haben die Ausschreibung der dänischen Energieagentur (DEA) zum Bau des Pilotprojekts Nissum Bredning Vind mit einer Leistung von 28 Megawatt gewonnen. Die endgültige Investitionsentscheidung für das Projekt im Norden Dänemarks ebnet den Weg für wichtige Tests für künftige Offshore-Windenergietechnologie: Der Lieferumfang

Siemens eröffnet neues Werk für Rotorblätter für Windturbinen im britischen Hull

Jürgen Maier, Siemens CEO UK; Finbarr Dowling, Siemens Hull Projektleiter und Michael Hannibal, Siemens Global Offshore CEO vor dem ersten in Hull produzierten Rotorblatt mit einer Länge von 75 Metern. / Pressebild

Erste 75-Meter lange Rotorblätter bereits hergestellt (WK-intern) - Ab Anfang 2017 bis zu 1.000 Arbeitsplätze am Standort Einweihung mit Politik- und Unternehmensvertretern Siemens eröffnet offiziell sein neues Rotorblattwerk für Offshore-Windturbinen in Hull, Großbritannien. Der britische Wirtschafts- und Energieminister Greg Clark sowie lokale Politikvertreter waren bei der Eröffnung anwesend. Innerhalb von zwei Jahren hat sich der Standtort am Alexandra Dock von einem verfallenden Industriegebiet in ein Hightech-Produktionszentrum verwandelt. Die ersten 75 Meter langen Rotorblätter aus der hochmodernen Fertigung lagern schon jetzt vor Ort bis sie Anfang 2017 zum ersten Offshore-Windprojekt Race Bank ausgeliefert werden. "Die heute eröffnete Fertigung in Hull befindet sich in einem der wichtigsten

trûon berät Vattenfall beim Erwerb des Offshore-Windpark-Projekts „Atlantis I“

trûon Rechtsanwälte LLP hat Vattenfall beim Erwerb des Offshore-Windpark-Projekts „Atlantis I“ von der PNE WIND AG beraten. (WK-intern) - Vattenfall hat mit der PNE WIND AG eine Vereinbarung zum Erwerb der Projektgesellschaft „PNE WIND Atlantis I GmbH“ unterzeichnet. Die „PNE WIND Atlantis I GmbH“ ist Eigentümerin des Offshore-Windprojekts „Atlantis I“, das bei Vollzug des Kaufvertrages, der noch von dem Eintritt verschiedener Vollzugsbedingungen abhängig ist, an Vattenfall übergeben wird. Atlantis I liegt in der deutschen Nordsee rund 84 Kilometer nördlich der Insel Borkum im Gebiet der Ausschließlichen Wirtschaftszone der Bundesrepublik Deutschland. Das Projekt umfasst ein Potenzial von bis zu 73 Windenergieanlagen der Multi-Megawatt-Klasse. Die

Northern HeliCopter gewinnt wichtigen Auftrag für Offshore Windpark Merkur

Die Northern HeliCopter GmbH mit Sitz in Emden beschäftigt rund 50 Mitarbeiter und operiert mit vier Hubschraubern / Pressebild

Emden. Northern HeliCopter (NHC) mit dem ganzheitlichen medizinischen Rettungskonzept WINDEACare bleibt der bevorzugte Anbieter für die notfallmedizinische Versorgung von Windparks in der Deutschen Bucht. (WK-intern) - Erneut konnte das Unternehmen mit Sitz in Emden einen wichtigen Auftrag gewinnen: Die medizinische Betreuung während der Aufbauphase des Offshore Windparks Merkur in der Deutschen Bucht. Der Kunde GeoSea aus Bremen hat mehrere Leistungen des ganzheitlichen Versorgungskonzeptes WINDEAcare gebucht: Neben dem Hubschraubertransport im Notfall übernimmt NHC ebenfalls die Koordination eines solchen Einsatzes mit der zusätzlich beauftragten medizinischen Leitstelle VENTUSmedic. Diese wird von der Johanniter Unfall-Hilfe e.V. betrieben. Weiter beinhaltet der Vertrag mit GeoSea den Abruf von Notfallsanitätern

Die wichtigsten Wind-Nachrichten aus Skandinavien

Vindnytt - de viktigaste nyheterna om vindkraft - december 2016 Brytpunkt: Investeringar i förnybart mer lönsamt än fossilt Att investera i förnybar energi har tidigare ansetts riskfyllt och komplicerat men nu har de största hindren röjts ur vägen. I mer än 30 länder är det redan mer lönsamt att investera i förnybar energi än i fossila bränslen. Källa: Artikel Aktuell Hållbarhet Så kunde Portugal drivas på endast förnybar energi - fyra dagar i sträck I maj 2016 täcktes all konsumtion av elektricitet i Portugal helt och hållet av producerad vind-, sol- och vattenkraft i sammanlagt 107 timmar, motsvarande fyra och en halv dagar. Det visar en

Basishafen für Offshore-Windparks wird zum Kriegshafen

videobild aus nachfolgenden videos

Im Offshore-Basishafen Bremerhaven werden mehr als 600 Schiffe der US-Army entladen. (WK-intern) - Der Krieg gegen Russland steht in den letzten Tagen von OBAMA bevor. Was will die US Regierung mit tausenden Panzern an der russischen Grenze? Die Panzerfahrzeuge sind offensichtlich aus "Wüstengebieten" abgezogen worden und nach Bremerhaven gebracht. Mit Sonderzügen der DB kommen sie an einen Standort direkt neben Rammstein. Reiseziel sind die Grenzen von Russland. Behilflich sind die deutschen Feldjäger und die DB. Sehen Sie die folgenden Videos: Der wohl peinlichste Presseprozess der deutschen Nachkriegsgeschichte: Bundesrichter setzen den ZEIT-Journalisten die Eselskappe auf Bild aus den Videos. Wer eine Erklärung hat melde sich bitte bei redaktion@windkraft-journal.de

Wirtschaftskanzlei WFW berät PNE WIND beim Verkauf des Offshore-Windenergieprojekts „Atlantis I“

Die internationale Wirtschaftskanzlei Watson Farley & Williams („WFW“) hat PNE WIND AG („PNE WIND“) beim Verkauf des Offshore-Windparkprojekts „Atlantis I“ an den schwedischen Energieversorger Vattenfall beraten. (WK-intern) - Das Projekt wird nach Vollzug des Kaufvertrages, der noch von dem Eintritt verschiedener Vollzugsbedingungen abhängig ist, an Vattenfall, einen der Marktführer in der Umsetzung und dem Betrieb von Offshore-Windenergieprojekten in Europa, übergeben. PNE WIND bleibt weiterhin als Dienstleister für das Projekt tätig. Nach dem kürzlich abgeschlossenen Verkauf eines Onshore-Windpark-Portfolios an Allianz Global Investors – dem größten Windparkverkauf in der Unternehmensgeschichte von PNE WIND – zieht PNE WIND nun im Bereich Offshore Wind mit dem Verkauf

Vattenfall unterzeichnet Vereinbarung zum Erwerb der Projektgesellschaft für Offshore-Windprojekt „Atlantis I“

Kentish Flats Extension Offshore Wind Farm. / Photo: Vattenfall

Vattenfall hat heute mit der PNE WIND AG eine Vereinbarung zum Erwerb der Projektgesellschaft „PNE WIND Atlantis I GmbH“ unterzeichnet. (WK-intern) - Die „PNE WIND Atlantis I GmbH“ ist Eigentümerin des Offshore-Windprojekts „Atlantis I“. Das Projekt „Atlantis I“ wird bei Vollzug des Kaufvertrages, der noch von dem Eintritt verschiedener Vollzugsbedingungen abhängig ist, nach Zahlung eines unteren zweistelligen Millionenbetrages in Euro übergeben. Atlantis I liegt in der deutschen Nordsee rund 84 Kilometer nördlich der Insel Borkum. Das Projekt umfasst ein Potenzial von bis zu 73 Windenergieanlagen der Multi-Megawatt-Klasse. Die PNE WIND AG wird als Dienstleister weiterhin für Atlantis I tätig sein. Hierzu sagt Gunnar Groebler,

Top