ABB und TenneT binden Offshore-Windpark ans Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragungs-Netz an

ABB liefert Offshore-Netzanbindung für DolWin2

ABB liefert Offshore-Netzanbindung für DolWin2 (WK-intern) - ABB hat das Übertragungssystem DolWin2 zur Anbindung von Offshore-Windparks ans Netz erfolgreich in Betrieb genommen und an den deutsch-niederländischen Übertragungsnetzbetreiber TenneT übergeben. DolWin2 ist nach BorWin1 und DolWin1 das dritte Netzanbindungsprojekt für Offshore-Windparks, das ABB für TenneT in der deutschen Nordsee realisiert hat. Die HGÜ-Leitung (Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung) verbindet Offshore-Windparks mit dem Festlandnetz und kann mehr als eine Million Haushalte mit erneuerbarer Energie versorgen. DolWin2 unterstützt die Pläne Deutschlands zur Umsetzung der Energiewende, die darauf abzielen, den Anteil erneuerbarer Energien aus Offshore-Windparks bis 2020 auf mehr als 6,5 Gigawatt (GW) und bis 2030 auf 15 GW zu erhöhen. “Wir

Logistiklösung: Transportkonzept für MHI Vestas‘ V164 Windkraftanlagen

Pressebilder: Eine Nacelle wird geladen / Nacelle wird an Bord abgesetzt

Maßgeschneiderte Logistiklösungen für die Offshore-Windindustrie: (WK-intern) - United Wind Logistics aus Hamburg entwickelt und realisiert Transportkonzept für MHI Vestas‘ V164 Windkraftanlagen Kooperation umfasst Langzeit-Charter des Deck Carriers VestVind, Ingenieursleistungen und operative Services Konzeptlösung ermöglicht 24-Stunden-Turn-Arounds und hohe Flexibilität des Schwergutschiffs sowie Senkung der Frachtkosten Transport von Windkraftanlagenteilen für den Offshore-Windpark Walney Extension ist erster Meilenstein der Zusammenarbeit Der jetzt erfolgte Transport von V164 Großkomponenten aus dänischen Häfen nach Belfast mit dem Deck Carrier VestVind markiert einen ersten Meilenstein in der Zusammenarbeit von United Wind Logistics und MHI Vestas. Der weltweit führende Anbieter von Offshore-Windenergieanlagen hat die Spezialisten für maritime Logistiklösungen beauftragt, ein Konzept für den Transport

Siemens Gamesa entwickeln größten schwimmenden Windpark Hywind vor Schottland

Innovation bei weltweit größtem schwimmenden Windpark von Siemens Gamesa kann neue Offshore-Bereiche erschließen / Pressebild

Innovation bei weltweit größtem schwimmenden Windpark von Siemens Gamesa kann neue Offshore-Bereiche erschließen (WK-intern) - Fünf Turbinen der Sechs-Megawatt-Klasse von Siemens Gamesa wurden jetzt auf schwimmenden Fundamenten im 30-MW-Projekt „Hywind Scotland“ installiert – dem weltweit größten schwimmenden Windpark. Eine enge Zusammenarbeit zwischen Siemens Gamesa und dem norwegischen Unternehmen Statoil könnte ein neuer Schritt zur Erschließung von Offshore-Zonen in der Zukunft sein und sich von einer Nische zu einem großen Markt entwickeln. Vom tiefen Fjord außerhalb von Stord an der Westküste Norwegens werden die schwimmenden Windturbinen in schottische Gewässer gezogen. Das weltweit größte schwimmende Windprojekt wird 25 Kilometer vor der Stadt Peterhead in Aberdeenshire,

Offshore-Windparks Gode Wind 1 und 2 werden in Königlich Dänischer Botschaft eingeweiht

Pressebild: DONG Energy weiht die Offshore-Windparks Gode Wind 1 und 2 ein

DONG Energy weiht die Offshore-Windparks Gode Wind 1 und 2 ein (WK-intern) - DONG Energy, Weltmarktführer im Bereich Offshore-Windenergie, feiert heute die offizielle Einweihung der Offshore-Windparks Gode Wind 1 und 2 in den Räumlichkeiten der Königlich Dänischen Botschaft in Berlin. Die 97 Windkraftanlagen der beiden Offshore-Windparks produzieren mit einer Gesamtnennleistung von 582 Megawatt genügend Strom, um jährlich umgerechnet 600.000 deutsche Haushalte zu beliefern. Mit einer Festrede wird der parlamentarische Staatssekretär Uwe Beckmeyer den offiziellen Teil der Veranstaltung eröffnen. In einer anschließenden Podiumsdiskussion unter dem Titel „Unendliche Energie aus der Nordsee: Unersetzlich für die europäische Energiewende?“ wird es um die langfristigen Planungen und notwendigen

Broschüre veröffentlicht über die zukünftigen Herausforderungen beim Ausbau der Offshore-Windenergie

CHANCEN NUTZEN OFFSHORE WINDENERGIE – NACHHALTIG, SICHER UND GÜNSTIG

Aktuelle Kommunikationsmaterialien zur Offshore-Windenergie veröffentlicht (WK-intern) - Die Stiftung OFFSHORE-WINDENERGIE veröffentlicht heute eine Broschüre, Fact-Sheets und Infografiken, um die Leistungsfähigkeit der Branche, die großen Potenziale und die zukünftigen Herausforderungen beim weiteren Ausbau der Offshore-Windenergie herauszustellen. Die Infomaterialien sind eine Koproduktion von Stiftung, AGOW und OWIA. In den Materialien sind Informationen über die rasante technologische Entwicklung sowie den Kostenrückgang bei der Offshore-Windenergie, über ihre bundesweiten Beschäftigungseffekte sowie über ihre Bedeutung für den Klimaschutz zu finden. Auch erklärt die Broschüre den energiewirtschaftlichen Wert der Offshore-Windenergie für die Stromversorgung in Deutschland. Zudem werden die Herausforderungen beim Netzausbau dargestellt. Broschüre, Fact-Sheets und Infografiken finden Sie hier zum Download: Download

Gussteile für Windanlagenhersteller: 125 Jahre Gussinnovation

Wann gelten Windräder als ein Windpark? Foto: HB

Walzengießerei Coswig feiert Jubiläum (WK-intern) - Innovationskraft und kundengerechte Gusslösungen – dafür steht die Walzengießerei Coswig seit ihrer Gründung 1892. Das Tochterunternehmen der DIHAG Holding feiert 2017 sein 125-jähriges Betriebsjubiläum. Das Rekordergebnis im Jahr 2016 gibt dem Geschäftsmodell der Gießerei Recht: Mit rund 51 Mio. EUR liegt der Umsatz etwa 35 Prozent über dem des Vorjahres. Das Erfolgsgeheimnis sind kontinuierliche Investitionen in moderne Produktionstechnologien und die Entwicklung zukunftsweisender Gussteile für Windanlagenhersteller, Walzwerke, Mühlen- und Spezialmaschinenbauer. Einbaufertige Walzen mit bis zu 55 Tonnen Gussgewicht sind das Kernprodukt der Walzengießerei Coswig. Mit der kontinuierlichen Weiterentwicklung seiner Gusskomponenten setzt das Unternehmen immer wieder neue Maßstäbe. „Unsere Stärke

Siemens Gamesa Renewable Energy hält ihre erste Hauptversammlung

Von nun an wird es offiziell Siemens Gamesa Renewable Energy heißen (WK-intern) - Siemens Gamesa Renewable Energy holds its first Shareholders General Meeting Markus Tacke ratified as CEO and Luis Javier Cortés Domínguez, Michael Sen and Carlos Rodríguez-Quiroga, as board members The shareholders also approved the change in the company's year-end and name. From now on, it will officially be called Siemens Gamesa Renewable Energy Markus highlighted the fact that Siemens Gamesa's ties with the Basque region and Navarra extend to a very solid network of suppliers that will remain intact Today in Zamudio (Vizcaya, Spain), Siemens Gamesa held its first Shareholders General Meeting

SKF eröffnet leistungsfähigstes Großlager-Prüfzentrum der Welt

Im Inneren des „Windenergie-Prüfstandes“ rotiert ein überdimensionaler Stahl-Diskus, der die enormen Kräfte aus 64 Axial- und Radialzylindern auf den Prüfling überträgt. Um diese Kräfte unter Kontrolle zu kriegen, sind seine unteren Gehäuseteile mit rund zweihundert M80-Gewindebolzen und einer Vorspannkraft von mehreren Meganewton auf ihren Sockeln fixiert worden.

Sven Wingquist Test Center offiziell eingeweiht (WK-intern) - In Schweinfurt hat SKF heute das leistungsfähigste Großlager-Prüfzentrum der Welt eröffnet. Die 40-Millionen-Investition soll helfen, künftige Großlager dank der Erkenntnisse aus zwei einzigartigen Testständen viel präziser und effizienter als bislang möglich auf ihre späteren Aufgaben zuzuschneiden. Zur feierlichen Einweihung der unvergleichlichen Einrichtung versammelte sich viel Prominenz aus Politik und Wirtschaft auf dem Gelände von „Werk 3“. Im Jahr 1907 erfand der schwedische Ingenieur Sven Wingquist das zweireihige Pendelkugellager, das die Lagerung unzähliger Wellen in den verschiedensten Industriezweigen revolutionierte. Damit begründete Wingquist die weltweite Erfolgsgeschichte von SKF. „Heute, 110 Jahre später, führen wir Sven Wingquists Tradition als

Wind Website Award 2017: Die besten Websites der Windbranche werden belohnt!

Pressebild: Ein Bild von der Verleihung 2016

Bereits in den letzten zwei Jahren nahm das Interesse am Wind Website Award, der vom Portal wind-turbine.com ausgerichtet wird, stetig zu. (WK-intern) - Auch in diesem Jahr steht der Wettbewerb allen Unternehmen der Windbranche offen, die sich zum Ziel gesetzt haben eine informative Website mit optimalem Nutzungswert zu schaffen. Diese Unternehmen belohnt der Wind Website Award mit tollen Preisen, u. a. mit dem Besuch einer der bekanntesten SEO-Konferenzen in Deutschland. Wie mögen Sie Ihre Benutzer: Frustriert oder zufrieden? Jeder Besucher, der auf eine Website kommt, hat Fragen. Bietet dieses Unternehmen wirklich den Service, den ich suche? Wie erfahren ist dieser Anbieter? Wo kann ich

EMO übernimmt Maritime Koordinierung für EnBW OWP „Hohe See“ und „Albatros“

EMO erhält den Auftrag zur maritimen Koordinierung für das neue Projekt der EnBW AG (EnBW) „Hohe See“ und „Albatros“. (WK-intern) - Bis einschließlich zur Inbetriebnahme wird ein Team aus erfahrenen Nautikern das Team von EnBW in der Leitstelle in Hamburg unterstützen. Zu den Aufgaben gehören neben der Sicherheit und dem reibungslosen Ablauf des Seeverkehrs auf der Offshore-Baustelle auch die Koordination des Sprechfunkverkehrs und die Notfall-Unterstützung. EMO takes over Marine Coordination for EnBW OWF “Hohe See” and “Albatros” EMO achieved the contract award for the marine coordination for the new EnBW project “Hohe See” and “Albatros”. Until and including the commissioning of the wind farm

Hailo Wind Systems bietet Sicherheit im Doppelpack

Sicherheit im Doppelpack: S.A.R.A. erhält nach GWO-Rezertifizierung auch DGUV (WK-intern) - Zertifikat für Erste-Hilfe-Kurse Die Safety And Rescue Academy (S.A.R.A.) von Hailo Wind Systems bietet seit Jahren auf nationaler und internationaler Ebene Montage-, Anwender- und Rettungstrainings für Arbeiten in Windkraftanlagen an. In einem voll ausgestatteten Trainingscenter mit Schulungsturm finden Kurse und Seminare in realitätsnahem Arbeitsumfeld statt. Bereits seit 2014 ist die Safety And Rescue Academy GWO-zertifiziert. Nun wurde die S.A.R.A. durch die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) auch als Anbieter für die Erste-Hilfe-Ausbildung zugelassen. Sicherheit gibt es für die Schulungsteilnehmer bei Hailo Wind Systems ab sofort im Doppelpack. Neben der GWO-Zertifizierung, die einen internationalen

Der niederländische Vibro-Piling-Spezialist CAPE Holland installiert NAM L13-FI-Plattform

Picture 1: CAPE Holland’s Vibro Lifting Tool lifting the monopile Picture 2: CAPE Holland’s Vibro Lifting Tool upending the monopile Picture 3: CAPE Holland’s Vibro Lifting Tool lowering the pile to the installation position

Ein weiterer Meilenstein für CAPE Holland (WK-intern) - Für die Installation der NAM L13-FI-Plattform im niederländischen Sektor der Nordsee wurde erfolgreich eingesetzt Another milestone for CAPE Holland For the installation of the NAM L13-FI platform in the Dutch sector of the North Sea, a large 960kgm Vibro Lifting Tool was successfully used by Scaldis’ Rambiz to pick up a 4.7m diameter, 40.5m long and 360t weighing mono pile from a barge, upend it to vertical position and drive it at 0.2° (well within the 0.5° required tolerance) verticality without any gripper frame or seabed installation frame. PR: CAPE Holland Picture 1: CAPE Holland’s Vibro Lifting Tool

Top