HUSUM Wind: Erneuerbare Chancen – Jobmesse Windcareer wendet sich an Einsteiger und Fachkräfte

Foto: Windcareer Bildunterschrift: Frischer Wind für die Zukunft: Auf der Jobmesse Windcareer kommen Unternehmen und Nachwuchskräfte zusammen. Bildnachweis: HUSUM Wind

Die HUSUM Wind bietet auch in diesem Jahr eine Plattform für Jobs sowie Aus- und Weiterbildung in der Windenergiebranche. (WK-intern) - Mit über 35 Ausstellern und einem vielfältigen Vortragsprogramm ist die Windcareer eine der größten Jobmessen der Branche. Am 15. September 2017, dem letzten Tag der HUSUM Wind, findet die Windcareer auf einer zusätzlichen Ausstellungsfläche statt. Die Jobmesse bietet sowohl Fachkräften aus der Branche als auch Studierenden und Neueinsteigern die Chance, sich einen Überblick über Arbeitgeber und Berufsfelder in der Windenergie zu verschaffen. Unter den Ausstellern sind Größen wie ENERCON, der Windparkentwickler UKA, der Engineering und IT-Dienstleister Ferchau, die Deutsche Windtechnik und Nordex

Seit über 25 Jahren Treffpunkt, Werkbank und Schaufenster der Windbranche

Vier Bilder von der wind-tec-Husum 2001 / Fotos von Ernst Lindenberg

Die Fachmesse bildet die Spitzentechnologie, die Vielfalt und die Innovationskraft des deutschsprachigen Marktes in perfekter Weise und entlang der gesamten Wertschöpfungskette ab. (WK-intern) - Aktuelle politische und technische Themen wie Ausschreibung, Wartungskonzepte und Repowering stehen selbstverständlich auf der Agenda. Neuerungen im Messekonzept gibt es auch: Im Rahmen der Sonderschauen „Offshore-Windenergie" sowie „Sektorenkopplung & Netzintegration" stellen wir zukunftsweisende Bereiche in den Fokus. Partnerland der Messe in 2017 ist Nordrhein-Westfalen, Standort zahlreicher Zulieferfirmen und einer der Spitzenreiter beim Ausbau der Windenergie. Der Standort Husum kann authentischer nicht sein: Inmitten von Nordfriesland, der Wiege der Windindustrie, ist und bleibt die HUSUM Wind mehr als nur eine Messe:

Savonius Windenergieanlage mit erhöhter Ausgangsleistung

Savonius Windenergieanlage mit erhöhter Ausgangsleistung / Zeichnung: Rüdiger Ufermann

Sehr geehrter Herr Betken, evtl. ist die zum Patent angemeldete Entwicklung für Ihre Leser von Interesse. Die Konstruktion lässt eine wesentliche Steigerung des Wirkungsgrades erwarten. Beschreibung Im Stand der Technik sind viele Konzepte für Vertikalrotoren beschrieben und auch im Einsatz. Vertikalrotoren haben gegenüber Horizontalrotoren den Vorteil dass sie windrichtungsunabhängig drehen und einen wesentlich einfacheren mechanischen Aufbau mit großen Gewichtseinsparungen aufweisen. Weiter können Generator und Getriebe wartungsfreundlich am Boden platziert werden. Nachteilig ist die geringere Leistungsabgabe gegenüber horizontal drehenden Windkraftwerken und insbesondere auch beim Savonius Generator mit einem Wirkungsgrad von ca. 28%. Aufgabe der Erfindung ist es daher eine Savonius Windenergieanlage mit erhöhter Ausgangsleistung

WWEA released latest Global Small Wind Statistics

http://www.wwindea.org/wwea-released-latest-global-small-wind-statistics/

World market reached 945 MW in 2015, 14 % growth, almost 1 million units installed Challenging year for the small wind sector in general Italian market became the most attractive (WK-intern) - Bonn/Munich (WWEA) – On the occasion of the World Small Wind Conference held during Intersolar Europe in Munich (Germany), WWEA has released the global small wind statistics. The Summary of the 2017 Small Wind World Report indicates that 2015 was one of the most challenging years for the small wind industry in the recent years. As of the end of 2015, a cumulative total of at least 990’000 small wind turbines were installed

Almanach der Windenergiebranche in 27. Auflage erschienen – Das Jahrbuch Windenergie 2017

Jahrbuch Windenergie 2017 - BWE Marktübersicht, 27. Auflage

Auch in der 27. Ausgabe ermöglicht das Jahrbuch Windenergie 2017 seinen Lesern einen detaillierten Marktüberblick. (WK-intern) - Sei es mit dem jährlichen Update zum Servicemarkt, das über 50 Akteure und Leistungen vergleicht oder mit der Umfrage zu wichtigen Entwicklungen in der Branche. Themenschwerpunkt der aktuellen Ausgabe ist die Digitalisierung in der Windbranche. Als verlässlicher Lieferant jährlicher Branchenzahlen führt die Publikation auf 230 Seiten alle nationalen und internationalen Marktdaten von 2016, rund 2.500 Betriebsergebnisse von WEA-Standorten und 50 Datenblätter aktueller Windenergieanlagen für den deutschen und europäischen Markt. Digitalisierung – Was man zum Thema wissen sollte Was bedeutet Digitalisierung im Bereich Service und Wartung? Für was

ADRESSBUCH DER WINDENERGIE

Windkraftanlagen / Foto: HB

Einmal im Jahr erscheint das ADRESSBUCH DER WINDENERGIE (WK-news) - Das Standardwerk der Windbranche! Dieses Adressbuch bietet Ihnen in umfassender Form Ansprechpartner aus der Branche sortiert nach Rubriken und Ländern. Lesen Sie hier mehr Windkraftanlagen / Foto: HB

Innovative Windturbine ohne Vogelschlag und Lärmbelästigung an der Schwelle zum Markteintritt

Pressebild: Fotomontage Pilotanlage Deutschland

Die Windkraft ist zum Zankapfel der Gegner und Befürworter der Energiestrategie 2050 geworden. (WK-intern) - Für die einen ist sie Bestandteil der Lösung für die Energiewende, für die anderen eine Plage, die neben Vogelschlag und Lärmbelastung zudem die Landschaft verschandelt. Ein neues Windturbinen-Konzept «Vertical Sky®» kann beide Seiten zufrieden stellen. Nicht alle, und das sieht man in der aktuellen Diskussion im Zusammenhang mit der Abstimmung zur Energiestrategie 2050 vom 21. Mai 2017, sind von der Windenergie begeistert. Meist sind es Probleme, die mit der Integration der Windenergieanlagen ins Landschaftsbild entstehen, oder die Sorge um Vögel und Fledermäuse, die den schnell drehenden Flügel der

Neue Underflooring Windströmungsturbine von LWS Systems wird auf der Intersolar Europe vorgestellt

Hybridanlage in Menden / Quellenangabe: "obs/LWS systems GmbH & Co. KG/Greg GmbH Menden"

Die neue Underflooring Strömungsturbine von LWS Systems GmbH & Co. KG. Die "UFT 64" wird auf der Intersolar Europe in München vom 31. Mai - 2. Juni 2017 in Halle A3 Stand 618 vorgestellt. 1. Weniger Anströmungswiderstand. 2. Komplette Erfassung der Dachströmung am Sogpunkt. 3. Höhere Drehzahl bei gleicher Windleistung. 4. Ein speziell entwickelter und geformter Turbinenkorpus, LWS Design. 5. Für Polar und Outback geeignet. (Mit speziellen Lagern verarbeitet). (WK-intern) - In Verbindung mit dem neuen Hybrid Inverter "LWS P+P 500-12 AC" und der Strömungsturbine wird bei Belastung die Turbine durch die werkseitig eingestellte Kennlinie stets im optimalen Arbeitspunkt gehalten. Bei gleichzeitiger

Kleine Windkraftanlagen erzeugen Strom auch fürs Haus

Solar- und Kleinwindanlage machen Menschen unabhängiger / Foto: HB

Wer eigenen Strom erzeugen will, oder die Energie für die Heizung nutzen will, ist mit einem Windrad gut aufgehoben, so können mit einer 0,3 KW Anlage ca 80 – 100 KWh pro Jahr erzeugt werden. (WK-intern) - Die Einbindung in das vorhandene Energie Hausnetz auch in Verbindung mit Solaranlage oder Speicher ist natürlich möglich. Grundsätzlich müßen Genehmigungen (10m Höhe) und Lärmentwicklung dabei beachtet werden, aber in der Regel stellt dies kein Problem dar, wenn man sich vorher fachlich beraten läßt. Windanlagen gibt es als Vertikal und Horizontalläufer. 2 Musteranlagen stehen auf dem Firmengelände der iKratos GmbH in Weissenohe. Bei der Windenergie handelt es sich

Windenergie: Weltweit erste Zertifizierung einer Zwillings-Vertikal-Windanlage nach IEC 61400

TÜV Rheinland zertifiziert Prototyp einer Vertikalanlage von Directtech 10-KW-Anlage mit Zwillingsturbine Feldmessungen und Datenanalyse durch Windtest Einsatz insbesondere für dezentrale Energieversorgung (WK-intern) - TÜV Rheinland hat dem deutschen Energieanlagenhersteller Directtech aus Moers ein Prototypenzertifikat überreicht. Gegenstand ist eine Anlage des Modells „Windtracker“ mit vertikaler Achse, das neben dem nationalen Markt auch für internationale Märkte vorgesehen ist. Als Zertifizierungsstandard fanden die internationalen Regelwerke IEC 61400-22:2010 und IEC 61400-2:2013 für die Zertifizierung von Windturbinen Anwendung. „Damit ist durch uns weltweit zum ersten Mal eine vertikale Windturbine nach dem IEC 61400-Standard zertifiziert worden“, sagt Federico Osvald, Projektleiter bei TÜV Rheinland. Vertikale Windturbinen sind weltweit in der Windenergiebranche noch nicht

Beim Kauf eines Stromspeichers müssen sich Hausbesitzer nicht mehr länger auf eine fixe Größe festlegen

Solar- und Kleinwindanlage machen Menschen unabhängiger / Foto: HB

Pacadu Flex: Der einzige Stromspeicher mit Kapazitäts- und Leistungsreserven (WK-intern) - Der Pacadu Flex des Herstellers ASD Automatic Storage Device GmbH ist der einzige Speicher zur Anwendung im privaten Bereich, bei dem sich nachträglich völlig einfach und nahezu grenzenlos nicht nur die Kapazität, sondern vor allem auch die Leistung anpassen lässt. Betreiber sind es bisher so gewohnt: Bei der Anschaffung eines herkömmlichen Stromspeichers legt man sich auf eine bestimmte Größe fest. Selbst vorhersehbare oder geplante Änderungen, die die ursprüngliche Leistung und/oder Kapazität eines einmal dimensionierten Speichers übersteigen, lassen sich mit gewöhnlicher Technologie nicht nachhaltig realisieren. Meist sind Erweiterungen nur innerhalb einer begrenzten Zeitspanne

Das Programm der World Small Wind Conference 2017 ist erschienen

Referenten aus fast 20 Ländern präsentieren die neuesten Entwicklungen der kleinen Windmärkte weltweit. (WK-intern) - "SMALL WIND & SOLAR HYBRID SYSTEMS: Key to a Self-Sufficient Energy Future" Munich, Germany, 1-2 June 2017 The Programme of the World Small Wind Conference 2017 has been released: Speakers from almost 20 countries will present the latest developments of the small wind markets around the world. After presenting the global small wind statistics, the first session will give an overview of the key markets around the world. Another session will tackle latest technology developments related to small wind turbines. The second day will start with a session dedicated

Top