Neue Energieministerin Zypries übernimmt Schirmherrschaft für die HUSUM Wind 2017

Die Wind-Elfe auf der Husum WindEnergy / Foto: HB

Ereignisreicher Jahresauftakt für die HUSUM Wind 2017 (WK-intern) - Inkrafttreten des EEG 2017 HUSUM Wind 2017 Partnerland Nordrhein-Westfalen mit positiven Ausbauzahlen HUSUM – Die ersten Wochen des Jahres 2017 hielten bereits viele Neuigkeiten rund um die HUSUM Wind und die Windenergiebranche bereit. Die neue Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries, bestätigte die Übernahme der Schirmherrschaft für die Messe, das EEG trat Anfang des Jahres in Kraft und das Partnerland Nordrhein-Westfalen (NRW) veröffentlichte seine Ausbauzahlen. Gute Vorzeichen also für die vom 12. bis 15. September 2017 stattfindende Mutter der Windmessen. Nach Sigmar Gabriel im Jahr 2015 übernimmt in diesem Jahr seine Amtsnachfolgerin Brigitte Zypries

Die HUSUM Wind, Mutter aller Windmessen, begleitet die deutsche Windbranche seit ihren Anfängen

Die Wind-Elfe auf der Husum WindEnergy / Foto: HB

RAIKESCHWERTNER macht ordentlich Wind (WK-intern) - Agentur betreut ab sofort wichtigste nationale Fachmesse HUSUM Wind Seit 2014 findet die Messe im zweijährigen Wechsel mit der Partnermesse WindEnergy Hamburg statt und bringt sich seitdem erfolgreich als zentrale Messe für den nationalen Markt in Position. RAIKESCHWERTNER betreut zukünftig die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für die HUSUM Wind 2017. Der Fokus liegt auf der themengetriebenen Pressearbeit, der Rundum-Betreuung des Pressezentrums und dem Social-Media-Management. Die Agentur berät die Messe Husum & Congress GmbH zudem strategisch bei der Profilierung und nachhaltigen Etablierung als wichtigste Windmesse für den deutschen Markt. RAIKESCHWERTNER setzte sich in einer Ausschreibung gegen mehrere Wettbewerber durch.

Neue Märkte für Energiewende Made in Schleswig-Holstein

Pressebild

Habeck und Messe Husum WIND setzen auf den aufstrebenden Windmarkt Indien I Entwicklung des US-Windmarkts nach Trump-Wahl unsicher (WK-intern) - Der US-Windmarkt, weltweit zweitwichtigster Windmarkt nach China, sieht unter dem neuen Präsidenten Donald Trump einer ungewissen Entwicklung entgegen. HUSUM | Kiel - Laut seiner energiepolitischen Agenda verfolgt der Republikaner eine Stärkung der fossilen Energien, Investitionen im Pipelinebau und die Aufkündigung des Pariser Klimaabkommens. Die konkrete Entwicklung bleibt abzuwarten. Für Deutschland, weiterhin Europas wichtigster Windmarkt, werden vor diesem Hintergrund die Märkte in aufstrebenden Schwellenländern zukünftig umso wichtiger. Robert Habeck, Energiewende-Minister des Vorreiterlandes Schleswig-Holstein, und die nationale Branchenmesse Husum WIND haben dieses Potenzial frühzeitig erkannt

Nach der WindEnergy ist vor der HUSUM Wind

HUSUM Wind und die Messepartner 2017 / Pressebild

Deutschlands wichtigste Windenergiemesse 2017 nimmt nationalen Markt in den Fokus (WK-intern) - Nach der erfolgreichen WindEnergy Hamburg 2016 blickt die Branche nach vorn: Vom 12. bis 15. September 2017 findet der nächste Messemeilenstein der Windwirtschaft statt, die HUSUM Wind. Die Mutter der Windmessen ist das nationale Schaufenster für Trends, Spitzentechnologie und Produktinnovationen aus und für Deutschland. Die aktuelle Studie der HSH Nordbank bestätigt: Der deutsche Raum bleibt der wichtigste Markt für Windenergieanlagen und Deutschland der mit Abstand größte Windstromproduzent Europas. Was die Branche hierzulande bewegt, wird auf der HUSUM Wind 2017 präsentiert. Die Messe Husum & Congress GmbH rechnet mit 650 Ausstellern und

Nordrhein-Westfalen wird Partnerland der HUSUM Wind 2017

Die HUSUM Wind wird vom 12. bis 15. September 2017 im Windpionierland Schleswig-Holstein an der deutschen Nordseeküste ausgerichtet / Foto: HB

Husum/Düsseldorf - Nordrhein-Westfalen ist 2017 das Partnerland der HUSUM Wind. (WK-intern) - Das größte deutsche Energieland entwickelt sich zum Klimaschutzland und setzt bei der Energiewende und beim Klimaschutz besonders auf den Ausbau der Windenergie. Seit 2010 verzeichnet NRW eine kontinuierliche Steigerung bei der installierten Leistung - so war Nordrhein-Westfalen 2015 hinter Schleswig-Holstein die zweitstärkste Kraft im nationalen Windenergieausbau, und auch im ersten Halbjahr 2016 wurden die Ausbauzahlen des Vorjahres bereits verdoppelt. Mit NRW knüpft die HUSUM Wind an das 2015 erfolgreich eingeführte Konzept der Länderpartnerschaft an, als Baden-Württemberg das erste Partnerbundesland der Messe war. Peter Becker, Geschäftsführer der Messe Husum & Congress, begrüßt

Großevents für die Windindustrie, Hamburg wird Zentrum der Windenergie

Die Windindustrie boomt und kommt mit neuen Inovationen, wie hier auf der Windmesse in Husum / Foto: HB

Key-Events der globalen Windindustrie (WK-intern) - Durch die zeitgleiche Ausrichtung der beiden international bedeutendsten Großevents für die Windindustrie wird Hamburg zum weltweiten Zentrum der Windenergie: Die Weltleitmesse WindEnergy Hamburg und der Kongress der European Wind Energy Association (EWEA) werden auch über das Jahr 2016 hinaus parallel stattfinden, also immer in den geraden Jahren. Key-Events der globalen Windindustrie Das haben heute Senator Frank Horch und die Geschäftsführer der Hamburg Messe und Congress GmbH (HMC) und der EWEA mitgeteilt. Politische und wissenschaftliche Diskussion (EWEA-Kongress) auf internationaler Ebene trifft auf die führenden Wirtschaftsvertreter der globalen Windbranche (WindEnergy Hamburg) mit ihren innovativen Produkten. EWEA legt sich damit

Neuverträge für den herstellerunabhängigen Windenergieanlagenservice Availon

Avalion auf der Messe HusumWind 2015 / Pressebild

Availon nimmt auf der deutschen Messe „Husum Wind„ 48 Windenergieanlagen unter Vertrag (WK-intern) - Availon, der führende markenübergreifende Serviceanbieter für Windenergieanlagen aus Rheine in Nordrhein-Westfalen zieht nach der Windenergie Messe Husum Wind eine positive Bilanz. "Wir haben während der Messetage 48 Windenergieanlagen von Neukunden aus Deutschland und drei weiteren EU-Ländern unter Vertrag nehmen können", berichtet Michael Richter, Leiter Global Sales bei Availon. Rheine - Richter zeigt sich überaus zuversichtlich, dass Availon auch 2015 seine führende Position als herstellerunabhängiges Serviceunternehmen bestätigen und seine starke Position ausbauen werde. "Unsere modularen Vertragskonzepte, bei der unsere Kunden individuell den Umfang des Services gestalten können, finden weiterhin großen Zuspruch."

Windenergiebranche möchte Windkraft-Akzeptanz durch stärkere Bürgerbeteiligung erhöhen

Foto von der Husum WindEnergy 2010 / HB

Das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI erforscht im EU-Projekt "WISE Power" die gesellschaftliche Akzeptanz der Onshore-Windenergie. (WK-intern) - Ein im Rahmen des Projekts durchgeführter Workshop führte zur Erkenntnis, dass die Windenergiebranche bereits auf viele Maßnahmen zur besseren Information und Konsultation von Bürgern zurückgreift, diese jedoch nicht immer gezielt umsetzt. Die bei "WISE Power" entwickelten Strategien setzen hier an und sollen die Bürgerinformation und -beteiligung ausweiten – und dadurch zu einer höheren Akzeptanz der Windkraft beitragen. Das Projekt "WISE Power", das im Rahmen des Intelligent Energy Europe Programms der EU vom Fraunhofer ISI, der Deutschen Energie-Agentur (dena) sowie weiteren europäischen Partnern durchgeführt

International symposium on Community Power held during the Husum Wind Fair

15 Jahre Deutsche WindGuard / Foto: HB

The Husum Wind Fair, the traditional meeting place for the wind industry, has welcomed an international distinguished group of panelist to explore the status and new developments on community power and small and medium sized companies (SMEs) in Germany, Europe and worldwide. (WK-intern) - Together with the audience, the panelists discussed the challenges which SMEs and community based investors like energy cooperatives are facing today and the role they will play in the changing business landscape. The symposium called “Trends in Community Power – the Future Role of SMEs and Energy Cooperatives” was held in the Nordsee Congress Center on 15 September 2015. It was hosted by the World

Dichte Atmosphäre der HUSUM Wind befördert Geschäftsabschlüsse

ITH-Messestand

„Die HUSUM Wind war schon immer ein Maßstab für die Lage der nationalen und internationalen Windindustrie. Dies hat die vergangene HUSUM Wind eindrücklich bestätigt.“ (WK-intern) - Klaus Lorenz, Geschäftsführer der Kommunikationsberatung Lorenz Kommunikation mit langjähriger Branchenerfahrung, kann nach der am Freitag zu Ende gegangenen viertägigen Messe nur ein sehr positives Fazit ziehen. „Die Dichte und Intensität der Gespräche sowohl in den Messehallen als auch nach Ende der offiziellen Messe in den Restaurants und Kneipen in Husum findet man an keinem anderen Messestandort.“ „Die HUSUM Wind hat ihren großen Wert für die Windindustrie eindrücklich bestätigt. Als Netzwerkpartner können wir den Verantwortlichen im Messeteam dazu

Fotos der HUSUM Wind 2015

(WK-intern) - Die neue Ausrichtung der Messe mit dem Fokus auf den wichtigen deutschen Kernmarkt hat Aussteller und Besucher gleichermaßen überzeugt. „Die Branche ist begeistert von unserem neuen Konzept und der besondere Spirit der HUSUM Wind war von Anfang an zu spüren“, sagt Peter Becker, Geschäftsführer der Messe Husum & Congress. Insgesamt 651 Aussteller aus 25 Ländern, über 20.000 Fachbesucher und Branchenvertreter sowie knapp 200 Journalisten kamen in das NordseeCongressCentrum und die fünf angeschlossen Hallen. Fotos: Hermann Betken

HUSUM Wind 2015: Neues Konzept überzeugt die Branche

HUSUM Wind 2015: Neues Konzept überzeugt die Branche / Foto: HB

Nach vier ereignisreichen Tagen zieht die Messe Husum & Congress eine positive Bilanz: (WK-intern) - Die Prognosen und Erwartungen für die HUSUM Wind 2015 wurden mehr als erfüllt. Die neue Ausrichtung der Messe mit dem Fokus auf den wichtigen deutschen Kernmarkt hat Aussteller und Besucher gleichermaßen überzeugt. „Die Branche ist begeistert von unserem neuen Konzept und der besondere Spirit der HUSUM Wind war von Anfang an zu spüren“, sagt Peter Becker, Geschäftsführer der Messe Husum & Congress. Insgesamt 651 Aussteller aus 25 Ländern, über 20.000 Fachbesucher und Branchenvertreter sowie knapp 200 Journalisten kamen in das NordseeCongressCentrum und die fünf angeschlossen Hallen. Darunter auch zahlreiche

Top