3rd International Composites Congress (ICC)

Aufruf zur Vortragseinreichung (WK-intern) - Die Wirtschaftsvereinigung Composites Germany bittet um Vortragseinreichungen zum 3rd International Composites Congress (ICC) der vom 18. – 19. September 2017 im ICS Internationales Congresscenter Stuttgart stattfindet. Die Vorträge sollen Innovationen auf dem Gebiet der faserverstärkten Kunststoffe/Composites dokumentieren. Der Kongress ist wieder die Auftaktveranstaltung der europäischen Fachmesse COMPOSITES EUROPE (19.9.-21.9.2017). Unter dem Leitsatz „Wie werden Composites zur Schlüsselindustrie“ bitten wir um Vortragseinreichungen zu folgenden Themenschwerpunkten: - Effiziente Prozesse / Integrative Produktionstechnik - Rohstoffe / Halbzeuge - Kooperationen (Industrie-Forschung, Industrie-Industrie) - Markttransparenz / Daten - Bestens qualifizierte Mitarbeiter (Ausbildung, Weiterbildung) - Responsible Care (Sustainability, Recycling) - Normung/Standardisierung Nutzen Sie die Gelegenheit einem

Energiesteuern und Abgaben 2017 – Worauf Unternehmen achten müssen!

Pressebild: Stefan Arnold

ISPEX bietet Fachveranstaltung für Energiemanager in Unternehmen an (WK-intern) - Die Energiewende ist in vollem Gange. Die gesetzlichen Anforderungen an die Unternehmen steigen von Jahr zu Jahr. Bayreuth - Änderungen bei Steuern und Abgaben erhöhen die Kosten und den Arbeitsaufwand. Zusätzlichen Zeiteinsatz kosten mögliche Befreiungen oder die Beantragung von Ausnahmen. Die ISPEX AG bietet daher für interessierte Unternehmen aus Industrie und Gewerbe eine Fachveranstaltung für Energiemanager an. Mit den sich ergebenden Chancen und Risiken erfolgreich umzugehen, benötigt sehr viel Fachwissen und Erfahrung. Die Energieverantwortlichen im Unternehmen sind daher gut beraten, bei ihrer Tätigkeit auch die Haftung im Blick zu behalten. Eine genaue Kenntnis

Arbeitssicherheit beim Betrieb von Krananlagen

Windkraftausbau / Foto: HB

Ziel dieser Fachtagung am 16.03.2017 in Essen ist es, Informationen auf dem Gebiet der Arbeitssicherheit beim Betrieb von Krananlagen aus der Sicht der Praxis, der Prüfung und der Vorschriftenentwicklung zur Gewährleistung des Arbeitsschutzes zu geben sowie den vielfältigen Wünschen nach einem Erfahrungsaustausch der Kransachverständigen nachzukommen. (WK-intern) - Die ständig steigenden Ansprüche an den Arbeitsschutz erfordern einen kontinuierlichen Erfahrungsaustausch über die sich ständig verändernden Vorschriften und Entwicklungen. Für viele Unternehmen ist hierzu Unterstützung durch fachliche Beratung eine unentbehrliche Hilfe. Das gilt nicht zuletzt für die Auslegung und Anwendung der immer komplexer werdenden Vorschriften. Die Inhalte sind so ausgewählt, dass jeder Teilnehmer die neuesten Informationen

Stromversorgungsnetze richtig planen.

Europäische Öffnung der Erneuerbaren-Ausschreibung, Finanzierung der Stromnetze und des Kernenergieausstiegs / Foto: HB

Neues Seminar: Grundlagen der Netzberechnung Strom vom 07.- 08.03.17 an der Hochschule Karlsruhe (WK-intern) - Die Lastfluss- und Kurzschlussstromberechnung spielt bei Planung und Betrieb von Versorgungsnetzen eine große Rolle. Softwaregestützt lassen sich wichtige Aussagen über den Netzzustand treffen, beispielsweise über die Belastung von Leitungen und Transformatoren. Auf den Ausfall einzelner Netzbestandteile kann so reagiert werden, sodass weitere Überlastungen und Ausfälle vermieden werden können. Die Netzberechnung ermöglicht darüber hinaus mittels Lastflusssimulationen unterschiedliche Zukunftsszenarien am Computer durchzugehen und die elektrischen Netze frühzeitig auf absehbare Übertragungsaufgaben auszurichten. Ein Umstand, der durch die Öffnung des Energiemarktes noch an Bedeutung gewonnen hat. Für Netzplanungsingenieure ist die sichere Beherrschung

Deutsche WindGuard als IECRE-Prüflabor zugelassen

Deutsche WindGuard Systems und THEOLIA vertiefen Kooperation Vertragsunterzeichnung auf der HUSUM Wind / Foto: HB, Messestand in Husum

Kompetenz für Leistungskurvenmessung und Anemometerkalibrierung im neuen Programm bestätigt (WK-intern) - Genf/Varel - Deutsche WindGuard Consulting und Deutsche WindGuard Wind Tunnel Services sind als unabhängige Prüflabore für die Kompetenzgebiete Leistungskurvenmessung und Anemometerkalibrierung innerhalb des IECRE Zertifizierungsprogramms anerkannt worden. WindGuard, eines der führenden unabhängigen Messinstitute für die Windindustrie, ist damit eines der ersten Prüflabore, das den Zulassungsprozess erfolgreich abgeschlossen hat. Die Bestätigung durch IECRE garantiert Kunden die globale Anerkennung von Messberichten und Kalibrierprotokollen gemäß IEC 61400-12-1 durch Hersteller und Mitgliedsorgane. Das “IEC System for Certification to Standards Relating to Equipment for Use in Renewable Energy Applications (IECRE System)” wurde von der International Electrotechnical Commission ins

Klimaschutzland NRW präsentiert sich mit 200 Projekten auf der E-world 2017

NRW-Gemeinschaftsstand und KlimaExpo.NRW in Essen: Effiziente Lösungen für die Energiewende (WK-intern) - Essen - Vom 7. bis 9. Februar 2017 wird die „E-world energy & water“ zum 17. Mal Treffpunkt der internationalen Energiebranche. Auf dem Stand des nordrhein-westfälischen Klimaschutz- und Umweltministeriums in Halle 3, Stand Nr. 370, stellt die EnergieAgentur.NRW mit den Clustern EnergieRegion.NRW und EnergieForschung.NRW ihr Portfolio vor. Mit dabei sind auch rund 20 Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die unter dem Motto „Klimaschutz – made in NRW“ ihre Kompetenzen präsentieren. Zudem informieren auf dem Infopoint Außenwirtschaft Expertinnen und Experten über Chancen für deutsche Unternehmen auf ausländischen Energiemärkten. Als Medienpartner ist der Springer-VDI-Verlag mit

Knorr-Bremse PowerTech präsentiert sich auf der E-world energy & water im Zeichen von Smart Energy

Umrichter von Knorr-Bremse PowerTech: Der zuverlässige und effiziente Betrieb von Energiegewinnungssystemen wie einer Windkraftanlage oder in industriellen Speichersystemen ist gesichert

Converting energy into efficiency: Mit diesem Anspruch präsentiert sich Knorr-Bremse PowerTech auf der E-world energy & water (7. bis 9. Februar 2017 in Essen). (WK-intern) - Bewährte und innovative Umrichter für effiziente Energiegewinnung und -speicherung sowie für Stromversorgung und Netzkompensation bringen alles mit, was Smart Energy-Konzepte heute fordern. Knorr-Bremse PowerTech erwartet Kunden wie Energieversorger und -dienstleister in der Halle 6, Stand 6-402. Erneuerbare Energien haben sich als Hauptthema der UN-Klimakonferenz in Marrakesch im November 2016 im Weltbewusstsein stark positioniert. Der Umbruch und die Chancen in der Energiepolitik sind greifbar. Knorr-Bremse PowerTech will diesen Wandel mit Energieversorgungssystemen für ein intelligentes Energiemanagement aktiv mitgestalten und

TÜV SÜD auf der E-world 2017

Go Green in the City 2016 / Foto: HB

Nachweis von der Quelle bis zur Lieferung (WK-intern) - Die Aktualisierung des Zertifizierungsstandards „Wegbereiter der Energiewende“ und die Verbraucher-Zertifizierung „Bilanzierung EE“ stellt TÜV SÜD auf der E-world vor, die vom 7. bis 9. Februar 2017 in Essen stattfindet. Auf der Messe präsentiert der internationale Dienstleister zudem sein gesamtes Angebot für die Zertifizierung von Erneuerbaren Energien – von Biomethan über Ökostrom bis zu grünem Wasserstoff (Halle 1, Stand 322). Mit der Entwicklung des Zertifizierungsstandards „Wegbereiter der Energiewende“ hat TÜV SÜD vor gut zwei Jahren dem Wunsch der Verbraucher entsprochen, einen umfassenden Nachweis für die Zukunftsfähigkeit ihres Energieversorgers zu bekommen, der über die bekannten und

MITGAS und enviaM laden zur Fachtagung „Energie Umwelt Zukunft“ nach Leipzig ein

Am 26. Januar 2017 findet die Fachtagung „Energie Umwelt Zukunft“ als neue gemeinsame Veranstaltung von MITGAS und enviaM im Congress Center Leipzig auf der Neuen Messe statt. (WK-intern) - Die bisherige langjährige Fachtagung „Erdgas Umwelt Zukunft“ für die Erdgasbranche und die neu ins Leben gerufene „Energie Innovation Perspektiven“ für die Strombranche verschmelzen damit. Die Zusammenlegung soll verstärkt branchenübergreifende Lösungs- und Denkansätze ermöglichen. Energieexperten aus Forschung, Politik und Energiewirtschaft sind zu Gast und behandeln Themen wie Energieeffizienz, innovative Technologien und Energiepolitik. Der erste Teil der Tagung beschäftigt sich mit globalen Energiethemen. Für 2017 sind Themen wie „Die Rolle von Power to Gas bei der

Biogasspezialist WELTEC BIOPOWER auf den AGRAR Unternehmertagen in Münster

WELTEC BIOPOWER präsentiert zukunftsweisende Lösungen für Biogasanlagen und Veredelungsbetriebe / Pressebild

WELTEC BIOPOWER präsentiert zukunftsweisende Lösungen für Biogasanlagen und Veredelungsbetriebe (WK-intern) - Auf den AGRAR Unternehmertagen in Münster zeigt der Biogasanlagenhersteller WELTEC BIOPOWER den Besuchern vom 07. bis 10. Februar 2017 sein bewährtes Biogas-Portfolio sowie die Neuheit Kumac für die Aufbereitung von Gülle und Gärresten. Die alle zwei Jahre stattfindende Fachmesse für landwirtschaftliche Produktion, Handel und Management ist für Landwirte ein fester Termin im Jahreskalender. Eines der Schwerpunktthemen von WELTEC ist die Flexibilisierung des Biogasanlagenbetriebs. Betreiber, die den Einstieg in die Direktvermarktung noch nicht vollzogen haben, sollten sich mit dem Thema auseinandersetzen. Denn nur wer diese Vermarktungsvariante wählt, erhält die Flexibilitätsprämie. Dieser Zusatzerlös wird

Hochschule Bremen: Was muss bei der Planung von Offshore Windparks in der Nordsee beachtet werden?

Bild: meetMINT-Infoflyer

Für Schülerinnen: Umwelt, Wind und Wellen an der Hochschule Bremen (WK-intern) - Anmeldungen zur ersten meetMINT-Reihe "Lebens(t)räume gestalten" ab sofort möglich Wie können Umweltkatastrophen oder das Kentern von Schiffen verhindert werden? Wie entstehen 3D-Filme? Was muss bei der Planung von Offshore Windparks in der Nordsee beachtet werden? Wie fühlt sich Laser an? Welche Rolle spielen Drehmaschinen bei Windkraftanlagen? Antworten auf diese und andere Fragen gibt es bei meetMINT, einem Programm der Hochschule Bremen für Schülerinnen von Klasse 7 bis 13. Rund um das Motto der ersten meetMINT Veranstaltungsreihe „Lebens(t)räume gestalten“ können die Nachwuchswissenschaftlerinnen bei Experimenten und Mitmach-Aktionen in Laboren

Verstärkte Investition in die weltweite Förderung nachhaltiger Baumwolle

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) hat mit der Better Cotton Initiative (BCI) eine stärkere Zusammenarbeit zur Förderung nachhaltiger Baumwollproduktion vereinbart. (WK-intern) - Dazu unterstützt das BMZ den Growth and Innovation Fund (GIF)“ der BCI mit zwei Millionen Euro. Der GIF zielt darauf ab, fünf Millionen überwiegend kleinbäuerliche Baumwollproduzenten in Asien und auf dem afrikanischen Kontinent zu erreichen und damit bis 2020 den Anteil lizenzierter nachhaltiger Baumwolle an der weltweiten Produktion auf 30 Prozent zu steigern. Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung: „Globalisierung fair und ökologisch gerecht zu gestalten – das ist unser gemeinsames Ziel, sowohl in unserem

Top