Michael Liedtke wird neuer Senior Vice President Business Development

Michael Liedtke / Pressebild

Deutscher Ultrakondensatoren-Experte Michael Liedtke startet bei Skeleton Technologies als neuer Senior Vice President Business Development

(WK-intern) – Skeleton Technologies, Europas führender Hersteller von Ultrakondensatoren und Energiespeichersystemen, hat Michael Liedtke zum neuen Senior Vice President für das internationale Business Development berufen.

Michael Liedtke (57) verfügt über mehr als 12 Jahre Erfahrung in der Entwicklung der Ultrakondensatortechnologie.

So war er unter anderem für die Einführung der Start-Stop-Systeme für Ultrakondensatoren verantwortlich sowie diverse Entwicklungen und Kooperationen in der Automobil- und Luftfahrtindustrie, unter anderem während seiner langjährigen Tätigkeit in den USA für BMW, Daimler, Boeing und motormindz.

In seinem Aufgabengebiet beim Unternehmen Maxwell Technologies, für das Liedtke von 2006 bis 2013 tätig war, trieb er das Wachstum des Ultrakondensatoren-Geschäftsfeldes voran und implementierte die erste Ultrakondensatoren-basierte Mikro-Hybrid-Technologie für die Autoindustrie.

In seiner neuen Rolle bei Skeleton Technologies wird Michael Liedtke das weltweite Business Development Team aufbauen, neue Produktlinien entwickeln und den Ausbau strategischer Allianzen sowie integrierte Partnerschaften auf internationaler Ebene verantworten. Ausgehend von seiner umfangreichen Erfahrung im Automobilsektor wird ein Schwerpunkt seiner Arbeit auf dem Automobil-Sektor liegen, um das Unternehmen Skeleton als Innovationsführer in diesem Markt weiter zu etablieren.

„Skeleton ist ein junges Unternehmen mit Ehrgeiz, Motivation und einem beeindruckenden innovativen Produktportfolio. Es hat bereits jetzt enorme Erfolge erzielt und speziell abgestimmte Angebote entwickelt, welche einen echten, kommerziellen Unterschied in Branchen wie der Automobilindustrie, im Schwertransport, bei Cleantech- und Smart Grid-Technologien bedeuten“, so Michael Liedtke. „Mit einer dynamischen Firmenphilosophie, welche ambitioniert auf Kooperation, Vielfalt und technischen Fortschritt zielt, freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit Taavi Madiberk und unserem Team. Wir werden die Herausforderungen gemeinsam lösen, die heute und in Zukunft unseren Kunden begegnen.“

„Michael Liedtke bereichert unser Unternehmen mit seinen herausragenden Fähigkeiten und Fachkenntnissen, speziell im Automobilbereich. Seine bisherigen beruflichen Leistungen machen ihn zu einem idealen und führenden Mitstreiter in unserem wachsenden Team.“, erläutert Taavi Madiberk, CEO von Skeleton Technologies. „Seine Ernennung ist der nächste Schritt in unserer strategischen Ausrichtung. Er wird hierbei helfen, unser Geschäft zu entwickeln, unsere Präsenz sowohl geografisch als auch technologisch zu vergrößern und die Grenzen neu zu definieren.“

Über Skeleton Technologies

Skeleton Technologies ist weltweiter Marktführer für Graphen-basierte Ultrakondensatoren und Energiespeichersysteme. Das Unternehmen liefert zuverlässige und langlebige Energiespeicherlösungen mit hoher Leistungs- und Energiedichte für jede Industrie. Zu den Kunden von Skeleton Technologies zählen global agierende Industrieunternehmen, führende Automobilhersteller, industrielle OEMs bis hin zu LKW-Flottenbetreibern sowie Luft-und Raumfahrt-Unternehmen.

Durch die Verwendung von patentiertem, nanoporösem Kohlenstoff, auch als “curved graphene” (CDC) bezeichnet, hat das Unternehmen den globalen Durchbruch bei der Leistungsfähigkeit der Ultrakondensatoren-Technologie erreicht. Ultrakondensatoren von Skeleton Technologies zeichnen sich durch eine doppelt so hohe Energiedichte und viermal größere Leistungsdichte im Vergleich zu den Produkten anderer Hersteller aus.

PM: Skeleton Technologies

Michael Liedtke / Pressebild

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top