Chicago Pneumatic bringt zur Husum Wind neue Hochmomentschrauber bis 4100 Nm auf den Markt

Bildunterschrift: CP zeigt in Husum die neuen Druckluft-Hochmomentschrauber der CP66-Serie, die sich durch eine hohe Leistung, geringen Wartungsbedarf und reduzierte Vibrationen auszeichnen. Der stärkste Schrauber der Serie ist der CP6641, der auf bis zu 4100 Nm kommt. Die Tools werden mit robusten Gegenhaltern ausgeliefert, die die hohen Reaktionsmomente sicher abfangen. Die Druckluft-Hochmomentschrauber der CP66-Serie eignen sich unter anderem für den Einsatz in der Windenergiebranche. Sie sind auch bei Wartungsarbeiten im Bergbau sowie im Off-Road- und Schwerlastfahrzeug-Sektor eine leistungsfähigere und sicherere Alternative zu Schlagschraubern. (Bild: Chicago Pneumatic)

CP präsentiert neue Hochmoment-Druckluft- und -Hydraulikschrauber

  • Hochmomentschrauber bis 4100 Nm: hohe Leistung, geringe Vibrationen, weniger Wartung
  • Hydraulikschrauber mit Vierkantabtrieb – oder als Kassettenschrauber bis über 58000 Nm
  • Anwendungen in Montage und Instandhaltung der (Wind-)Energiebranche, Öl- und Gasindustrie oder im Nutzfahrzeugbau

(WK-intern) – Chicago Pneumatic präsentiert sich auf der Fachmesse Husum Wind im September als Komplettanbieter für Werkzeuge, die in der Windenergiebranche benötigt werden.

Der Aussteller zeigt pneumatische und hydraulische Hochmomentschrauber, die sich bestens für Montage- und Wartungsarbeiten mit hohen Drehmomenten eignen, sowie leistungsstarke Schlagschrauber, robuste Winkelschleifer und Exzenterschleifer.

Im Mittelpunkt des Messestandes 3A19 in Halle 3 stehen die neuen Druckluft-Hochmomentschrauber der CP66-Serie, die sich durch eine hohe Leistung, geringen Wartungsbedarf und reduzierte Vibrationen auszeichnen. Mit einem Gewicht von nur 3,7 kg erreicht das Einstiegsmodell CP6613 Drehmomente bis zu 1300 Nm. Der stärkste Schrauber der Serie ist der CP6641, der auf bis zu 4100 Nm kommt. Die Tools sind für Schrauben mit Durchmessern von 20 bis 45 mm ausgelegt und werden mit robusten Gegenhaltern ausgeliefert, die die hohen Reaktionsmomente sicher abfangen. Die CP66-Reihe eignet sich unter anderem für den Einsatz in der Energieerzeugungs- und Windenergie- sowie der Öl- und Gasindustrie. Im Vergleich zu Schlagschraubern bieten die Werkzeuge eine langlebigere, leistungsfähigere und sicherere Alternative auch bei Wartungs-, Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten im Bergbau, Off-Road- und Schwerlastfahrzeug-Sektor.

Zuverlässiges, langlebiges Getriebe
„Besonders stolz sind wir auf die langen Wartungsintervalle“, erklärt Tina Ehrenforst, Marketingleiterin von CP in Essen: „Das leistungsstarke und kompakte Getriebe ist so zuverlässig und langlebig, dass durchschnittlich nur alle 13000 Schraubzyklen eine Inspektion nötig ist!“ Die Standzeit liege damit um etwa 30 % über dem Marktüblichen. Da das Erreichen so hoher Drehmomente – grundsätzlich – sehr stark vom Fließdruck abhängt, der durch das Druckluft-Leitungsnetz am Werkzeug ankommt, empfiehlt Chicago Pneumatic zur Drehmomentkontrolle immer den Einsatz einer Druckluftkontroll-Wartungseinheit. Bei CP ist eine solche unter dem Namen ATC (Air Torque Control) mit digitalem Messgerät erhältlich. Mit diesem Manometer ausgestattet, erlaubt sie eine extrem feine Druckregulierung für präzise Arbeitsergebnisse. Alle Druckverluste im Leitungsnetz und damit mögliche Montagefehler werden angezeigt.
Neben der hohen Leistung der CP66-Serie stehe die Sicherheit des Bedieners im Fokus, betont Ehrenforst. „Die Werkzeuge sind leicht und einfach zu bedienen, sie erzeugen weniger Vibrationen und sind leiser als Schlagschrauber.“ Die Geräuschpegel lägen im Betrieb bei etwa 86 bis 88 dB(A) – gegenüber 105 dB(A) bei herkömmlichen Schlagschraubern. Der robuste, leichte Reaktionsarm ist extrem langlebig und absorbiert das Drehmoment während der Montage. Zudem stabilisiert er das Werkzeug und verteilt das Gewicht bei der Arbeit. Bediener ermüden nicht so schnell, und das Risiko für Muskel-Skelett-Erkrankungen wird reduziert.

Getestet unter härtesten Bedingungen
Zahlreiche Anwender hätten die Vorteile der CP66-Familie in der Anwendung unter den härtesten Bedingungen getestet, berichtet Tina Ehrenforst. So durchlief das leistungsstärkste Modell, der CP6641, einen einmonatigen Versuch an einer Montageanlage für Windturbinen-Naben. Aufgrund von Kundenanforderungen musste der Windkraftanlagenhersteller seine Produktionsrate von fünf auf acht Naben pro Woche steigern. „Das mag einfach klingen, aber jede Nabe hat 240 einzelne Schrauben“, erklärt die CP-Marketingleiterin. „Es war also eine echte Herausforderung, die Produktivität um 60 Prozent zu steigern, ohne dabei an Genauigkeit und Qualität zu verlieren.“ Während der Testphase habe das Montageteam die vorhandenen Schlag- und Hochmomentschrauber durch einen neuen CP6641 ersetzt. Die Ergebnisse seien ausgesprochen positiv gewesen, versichert Ehrenforst, und die Monteure hätten von einer deutlich konstanteren Leistung gesprochen.

Hydraulikschrauber bis über 58000 Nm
Weiterhin stellt CP in Husum sein Titan-Programm an Hydraulikschraubern aus. Dazu zählen die LP-Kassettenschrauber für Drehmomente bis 58600 Nm sowie die T-Serie mit Vierkantabtrieb, deren sechs Versionen Drehmomente von 267 bis über 30000 Nm erreichen. Deren einteiliger Werkzeugkörper bietet hohe Stabilität; die drehbare Drehmomentenstütze gebe Sicherheit in jeder Position, heißt es bei CP. Jeder Titan-Hydraulikschrauber wurde unter Last getestet und kalibriert. Bei Serien erreichen eine zertifizierte Genauigkeit von ± 3 % über 6 Sigma. Ihr spezieller Anschluss ist rundum in alle Richtungen beweglich, so dass die Hydraulikschläuche bei der Montage nie im Weg liegen. Der Reaktionsarm der T-Serie ist um 360° drehbar, womit der Anwender immer eine Stelle am Bauteil findet, über die er das Reaktionsmoment sicher abfangen kann. Die LP-Schrauber agieren ohne zusätzliche Momentenstütze; sie stützen sich üblicherweise an der jeweils benachbarten Schraubstelle ab.

Über Chicago Pneumatic
Seit 1901 steht der Name Chicago Pneumatic (CP) für leistungsstarke pneumatische und hydraulische Werkzeuge und Kompressoren für den industriellen Einsatz sowie für Wartung und Instandhaltung. Heute ist CP weltweit tätig und verfügt über ein globales Händlernetz. CP entwickelt, produziert und vertreibt seine Werkzeuge im engen Austausch mit seinen Handelspartnern und Kunden. Dabei fokussiert sich der Hersteller auf effiziente Lösungen mit hoher Leistung, einer ergonomischen, sicheren Handhabung und produktiven Ergebnissen.

PM: Chicago Pneumatic

Bildunterschrift: CP zeigt in Husum die neuen Druckluft-Hochmomentschrauber der CP66-Serie, die sich durch eine hohe Leistung, geringen Wartungsbedarf und reduzierte Vibrationen auszeichnen. Der stärkste Schrauber der Serie ist der CP6641, der auf bis zu 4100 Nm kommt. Die Tools werden mit robusten Gegenhaltern ausgeliefert, die die hohen Reaktionsmomente sicher abfangen. Die Druckluft-Hochmomentschrauber der CP66-Serie eignen sich unter anderem für den Einsatz in der Windenergiebranche. Sie sind auch bei Wartungsarbeiten im Bergbau sowie im Off-Road- und Schwerlastfahrzeug-Sektor eine leistungsfähigere und sicherere Alternative zu Schlagschraubern. (Bild: Chicago Pneumatic)

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top