Deutsche WindGuard unterstützt EWE bei TurboWind-Übernahme

15 Jahre Deutsche WindGuard / Foto: HB

Technical Due Diligence für Portfolio von mehreren hundert MW

(WK-intern) – Varel – Die Deutsche WindGuard hat bei der Übernahme des Projektentwicklers TurboWind GmbH durch die EWE ERNEUERBARE ENERGIEN GmbH die Technical Due Diligence durchgeführt.

Dabei wurde das gesamte Projektportfolio von TurboWind mit zahlreichen Projekten in Deutschland in unterschiedlichen Entwicklungsstadien beleuchtet.

Im Fokus standen dabei Werthaltigkeit, Umsetzungswahrscheinlichkeit und mögliche technische Risiken. “Ein so diverses Portfolio in dieser Größenordnung erfordert eine umfangreiche Erfahrung und ein technisch breit aufgestelltes Team”, erklärt Dr. Knud Rehfeldt, Geschäftsführer der Deutschen WindGuard, “Bestandsparks haben völlig andere Prüfschwerpunkte als Projekte, die sich noch in der Genehmigung oder in der Vorplanung befinden.”

Die Deutsche WindGuard kann im Bereich Technische Due Diligence auf weitreichendes Know-how zurück greifen. Das Wissen aus über 300 Prüfungen von On- und Offshore- Windprojekten mit einer Gesamtkapazität von mehr als 9.000 MW floss so auch in die Bewertung des TurboWind-Portfolios mit ein.

“Die Zusammenarbeit war sehr angenehm und ist für alle Seiten positiv verlaufen”, ergänzt Tjado Osten, Leiter Project Due Diligence bei Deutsche WindGuard, “Wir freuen uns, dass wir zum erfolgreichen Abschluss des Deals beitragen konnten.”

Deutsche WindGuard – The Wind Professionals
Im komplexen Energiemarkt steht die Deutsche WindGuard für unabhängige, herstellerneutrale Beratung und umfangreiche wissenschaftliche, technische und operative Leistungen. Wir arbeiten für Unternehmen, Investoren oder öffentliche Institutionen, die Anlagen zur Erzeugung erneuerbarer Energien als Kraftwerke definieren. Auf der Basis eines ganzheitlichen Netzwerks mit wissenschaftlichem Kern und 150 erfahrenen Spezialisten dehnt sich das WindGuard-Universum kontinuierlich aus und begründet eine weltweit führende Position, aus der heraus wir Projekte jeder Größenordnung zuverlässig betreuen.

PM: Deutsche WindGuard

Messestand von Deutsche WindGuard / Foto: HB

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top