SUNfarming startet 2. Crowdfunding-Kampagne auf Econeers!

Pressebild: SUNfarming

Nach dem ersten erfolgreichen Funding auf Econeers, welches innerhalb von nur 33 Tagen abgeschlossen werden konnte, ermöglicht SUNfarming nun mit einer zweiten Crowdfunding-Kampagne, Kleinanlegern die Investition in einen weiteren profitablen Solarpark.

(WK-intern) – Die SUNfarming Gruppe ist ein internationaler Projektentwickler und -finanzierer.

Nach dem im Mai 2017 erfolgreich abgeschlossen Crowdinvesting-Projekt „Sonnewalde“, möchte sie den Zugang für „Jedermann“ zur Kleininvestition in eine weitere sichere Bestandsanlage ermöglichen.

Das zweite Crowdinvesting der SUNfarming-Gruppe für den Solarpark Rathenow startet heute, am 25.07.2017, um 12.00 Uhr auf econeers.de.

Die SUNfarming Unternehmensgruppe möchte Kleinanlegern den Zugang zu Investitionen in eine bereits finanzierte Solaranlage aus dem Eigenbestand ermöglichen und zeitgleich durch das Funding das eigene Portfolio erweitern und somit die Energiewende vorantreiben.

Nachdem das erste Projekt -Sonnewalde- der SUNfarming Gruppe auf Econeers sehr erfolgreich verlief und bereits innerhalb weniger Stunden die Fundingschwelle erreichte, hat sich SUNfarming dazu entschieden, den Investoren auf Econeers nun ein weiteres Projekt zugänglich zu machen. Das Fundinglimit von Sonnewalde wurde innerhalb von 33 Tagen erreicht. Das neue und größere Projekt verfolgt das gleiche Erfolgskonzept und bietet allen Investoren, die noch nicht investiert haben oder noch weiter investieren möchten, nun eine erneute Investment-Gelegenheit.

Die ST Solarinvest Brandenburg 1 GmbH & Co.KG, ein Unternehmen der SUNfarming Gruppe, ist seit Dezember 2011 Betreiberin des Photovoltaik Solarparks Rathenow in Brandenburg, eine 2,2 MWp große Freiflächenanlage im Herzen Brandenburgs. Das Kraftwerk produziert insgesamt ca. 2.193.990 kWh Sonnenstrom jährlich, genug um fast 550 durchschnittliche Drei-Personen-Haushalte ein Jahr lang mit Strom zu versorgen. Zudem werden Jahr für Jahr knapp 1.800 Tonnen klimaschädliche CO2-Emissionen eingespart.

Die Errichtung der Solaranlage und die komplette Projektentwicklung inkl. Genehmigungen wurden von der SUNfarming GmbH durchgeführt. Als fertiggestellte Solaranlage befindet sich diese bereits am Stromnetz und Investoren vermeiden sämtliche Risiken der Genehmigungs- und Bauphase.
Die Gesamtgröße des Projekts Rathenow umfasst ein bereits finanziertes Investitionsvolumen von rund 1,995 Millionen Euro, wobei 1,62 Millionen Euro seitens einer Bankfinanzierung der DKB Deutsche Kreditbank AG zur Verfügung gestellt wurden. Im Zuge des Crowdinvestings über Econeers steht den Investoren ein maximales Investitionsvolumen von 750.000 Euro zur Verfügung.

Für jede ins Strom-Netz eingespeiste Kilowattstunde gibt es eine durch das Erneuerbare-Energien Gesetz (EEG) garantierte Vergütung in Höhe von 22,07 €-Cent netto aus dem Jahr 2012. Somit sind die regelmäßigen Erträge der Anlage bis zum Jahr 2031 gesetzlich garantiert. Die Entwicklung des Investments ist dadurch unabhängig von der Entwicklung der Finanzmärkte.

Als Anleger hat man die Möglichkeit, sich durch kleine Investitionsbeiträge bereits ab 250 EUR finanziell an der Solaranlage zu beteiligen und somit vom wirtschaftlichen Erfolg zu profitieren. Die ertragsunabhängige feste Verzinsung des gewährten Darlehensbetrages beträgt 4 % p. a. auf sieben Jahre. Zusätzlich zur festen Verzinsung partizipiert der Investor an Mehrerlösen des jährlichen spezifischen Ertrags. In sonnenreichen Jahren kann der Investor zusätzlich bis zu 0,5 % Bonuszinsen erhalten. Die Anlage leistete bereits in den vergangenen Jahren regelmäßige Mehrerträge.

Anleger, die in den ersten 14 Tagen ab dem Fundingstart investieren, also Investments bis zum 07.08.2017, erhalten einen einmaligen Zins-Bonus in Höhe von 0,5 % des investierten Volumens für das erste Geschäftsjahr.

PM: SUNfarming-Gruppe

Pressebild: SUNfarming

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top