Ausschreibungen für Windenergieanlagen: Prognose für den 1. August 2017

Windpark-Messdaten / Foto: HB

Nach der Ausschreibung ist vor der Ausschreibung:

(WK-intern) – Die zweite Auktionsrunde für Windenergieanlagen an Land steht unmittelbar bevor und die Akteure können bis zum 1. August ihre Gebote bei der Bundesnetzagentur in Bonn einreichen.

Das in der ersten Runde ausgeschriebene Volumen von 800 Megawatt war bereits um mehr als das Zweieinhalbfache überschritten.

Kann nun erneut mit einer derart starken Überzeichnung gerechnet werden? Wie entwickelt sich der Wettbewerbsdruck und welche Auswirkungen hat dies auf die Zuschlagspreise? Diese und weitere Fragen beantwortete Experte Klaus Övermöhle von Övermöhle Consult & Marketing GmbH im Gespräch mit wind-turbine.tv.

Övermöhle: Langwierige Marktkonsolidierung steht bevor

Die erste Ausschreibungsrunde im Mai 2017 war durch rege Teilnahme der privilegierten Bürgerenergiegesellschaften geprägt. Diese benötigen im Gegensatz zu den übrigen Bietern bislang keine BImSchG-Genehmigung bei der Gebotsabgabe. Und so entfielen letztlich 742 Megawatt des insgesamt bezuschlagten Volumens von 806 Megawatt auf Bürgerenergiegesellschaften.

Der durchschnittliche Zuschlagswert lag indes bei 5,71 Cent pro Kilowattstunde, also deutlich unter dem angesetzten Höchstgebot von 7,00 Cent pro Kilowattstunde. Laut Övermöhle ist auch für die nächste Ausschreibungsrunde am 1. August ein hoher Wettbewerbsdruck um die ausgeschriebenen 1.000 Megawatt und damit ein weiter sinkendes Zuschlagspreisniveau zu erwarten. Doch nicht nur Teilnahmebedingungen für Bürgerenergiegesellschaften an den künftigen Ausschreibungen werden künftig ändern, auch dem Windmarkt steht eine langwierige Konsolidierung bevor. Eine aktuelle detaillierte Einschätzung dazu sowie eine 7-seitige Analyse zum Download erhalten Sie im Magazin auf wind-turbine.com

PM: Wind-Turbine.com

Ausschreibungen für Windenergieanlagen: Prognose für den 1. August 2017 / Foto: HB

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top