Werbung:


Hochschulzertifiziert: der Energiewirtschaftsmanager

Die Teilnehmer der jüngsten Weiterbildungen zum Energiewirtschaftsmanager (zert.) in der con| energy akademie haben erfolgreich ihre Hochschulprüfungen bestanden.

(WK-intern) – Die Kurse fanden an den Standorten Berlin, Köln und Nürnberg statt.

Die Prüfung abgelegt haben die Absolventen nach Wahl an der Hochschule Karlsruhe oder der Hochschule für Oekonomie & Management (FOM) Berlin.

Die Weiterbildung zum Energiewirtschaftsmanager (zert.) bietet einen ganzheitlichen Überblick über die Energiewirtschaft. Die Teilnehmer lernen interdisziplinäre Kenntnisse und Fähigkeiten, um Führungspositionen in der Energiewirtschaft zu bekleiden. Nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung erhalten die Teilnehmer ein Zeugnis der IHK sowie ein Zeugnis des BDEW und der con|energy akademie. Die Hochschulzertfizierung ist optional. Zudem können sich die Absolventen die Weiterbildung zum Energiewirtschaftsmanager (zert.) für verschiedene Studiengänge anrechnen lassen. Die Weiterbildung zum Energiewirtschaftsmanager (zert.) findet in Blockform statt und erstreckt sich über sieben bis neun Monate – mit Veranstaltungsreihen circa alle vier Wochen. So lässt sich die Weiterbildung ideal mit dem Beruf verbinden.

Die Weiterbildung besteht aus den Bausteinen: Energiemärkte und Besonderheiten der Energiewirtschaft, Energierecht und Energiepolitik, Energiemarketing und Energievertrieb, Projektmanagement, Fachmathematik und Statistik. Das Fach Energiemärkte und Besonderheiten der Energiewirtschaft bildet das Kernelement der Weiterbildung. Physikalische Grundlagen, Versorgungsstrukturen der Strom-, Gas- und Wärmewirtschaft und die Gegebenheiten in der deutschen und europäischen Energiewirtschaft: Die Teilnehmer erhalten einen ganzheitlichen Überblick über die Zusammenhänge der Energiewirtschaft und lernen alle wichtigen Akteure im Energiemarkt sowie deren Einflüsse kennen.

Die con|energy akademie bietet seit mehr als zehn Jahren Weiterbildungen an, die speziell auf die Bedürfnisse der Energiewirtschaft und energieintensiver Industriezweige zugeschnitten sind. An vorderster Front steht die Weiterbildung zum Energiewirtschaftsmanager (zert.). Hier vermitteln erfahrene Dozenten praxisnahes Fachwissen mit dem die Teilnehmer sich den entscheidenden Wissensvorsprung sichern.

con | energy ag

Die Conenergy AG unterstützt Unternehmen der Energiewirtschaft bei der Optimierung ihrer Positionierung und Wirtschaftlichkeit. Erfahrene Branchenexperten und hochqualifizierte Mitarbeiter identifizieren hierfür die Trends im Energiemarkt.

Seit der Gründung hat Conenergy insgesamt über 500 Unternehmen aus allen Bereichen der Energiewirtschaft als Kunden gewonnen. Fast immer entwickelte sich aus den Projekten eine langfristige Zusammenarbeit. Basis des Erfolgs ist die Verbindung zwischen tiefgehenden Markt- und Branchenkenntnissen mit pragmatischer, ergebnisorientierter Umsetzung der Lösungen.

Über Conenergy Akademie

Die Conenergy Akademie vermittelt qualifiziertes Fachwissen, um Mitarbeiter in Unternehmen der Energiewirtschaft und energieintensiven Industriezweigen auf alle gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen der Branche vorzubereiten. Dabei sind eine enge Orientierung an den aktuellen Fragestellungen der Energiebranche, die Fokussierung auf das Zusammenspiel zwischen Theorie und Praxis sowie der Einsatz erfahrener Spezialisten wesentliche Merkmale des Weiterbildungsangebotes der Conenergy Akademie.

Zu dem festen Weiterbildungsprogramm zählen der „Energiefachwirt (IHK)“, sowie die an ein Hochschulstudium anknüpfende Weiterbildung zum „Energiewirtschaftsmanager (zert.)“ und der „Energievertriebsmanager (zert.)“. Daneben werden spezialisiert Seminare zu aktuellen Fragestellungen der Energiewirtschaft angeboten. Seit 2009 ist die Conenergy Akademie ein Bereich der Conenergy Agentur GmbH.

PM: con | energy ag

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top