Abmahnung des Windkraft-Journals – und keine Möglichkeit zur Gegenwehr

Was ist jetzt los? Bild: HB Morgen werden Namen genannt

Im April 2017 kam uns eine Abmahnung wegen eines Fotos ins Haus geflogen Wahrscheinlich, nicht nur eine Abmahnfirma ist so unterwegs, die Fotografen ein einfaches Programm zur Verfügung stellt, was Fotos im Internet abgleicht. Solche Programme sind kostenlos im Internet erhältlich, doch dann ist es einfach anders. Dann müsste sich der Fotograf selber an die Internetseitenbetreiber wenden, das macht Arbeit, kostet Zeit. Abmahnfirmen machen das einfacher für den Fotografen. Der Fotograf benutzt dieses Programm und findet ohne eigenes Zutun alle Internetseiten heraus, auf denen eines seiner Fotos/Bilder auftaucht. Bis hierhin ist alles okay, doch der Fotograf ist einen Vertrag eingegangen, der ihm

2018/19 wird BMW als offizielles Werksteam in der Formel E an den Start gehen

Pressebild: BMW Motorsport · Formula E Championship

BMW confirms FIA Formula E Championship entry as an official manufacturer in Season 5 – Formula E a platform for the mobility of the future and a technological laboratory for BMW iNEXT and other future generations of BMW i models. (WK-intern) - BMW is bringing electromobility up to race speed: Initially revealed as a goal in 2016 as part of the realignment of the motorsport strategy within the BMW Group, BMW will join the FIA Formula E Championship as an official manufacturer in Season 5 (2018/19). The cars, equipped with a completely newly-developed BMW drivetrain, will be run by the Andretti Formula E

VDA: Juni verbucht Monatsrekord bei E-Zulassungen

Schweizer bevorzugen saubere Mobilität / Foto: HB

Elektrozulassungen steigen um 113 Prozent (WK-intern) - Im ersten Halbjahr 2017 wurden in Deutschland deutlich mehr E-Autos zugelassen. Die Neuzulassungen von Elektro-Pkw haben im ersten Halbjahr 2017 deutlich zugelegt. Insgesamt wurden 22.465 neue Pkw mit Elektroantrieb zugelassen. Das ist ein Zuwachs von 113 Prozent. Der Elektroanteil an allen neuen Pkw hat sich gegenüber dem Vorjahr von 0,6 Prozent auf 1,3 Prozent mehr als verdoppelt. Der Marktanteil der deutschen Konzernmarken steigt im ersten Halbjahr weiter auf 61 Prozent. Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), sagte dazu: „Es kommt Schwung in den deutschen Elektromarkt. Immer mehr Kunden entscheiden sich für ein E-Modell. Die

Husum, das Silicon Valley der Windindustrie?

Foto: Mario De Mattia

(WK-intern) - Husum als Silicon Valley der Windindustrie zu bezeichnen, ist sicherlich etwas übertrieben, aber die Anfänge der deutschen Windkraftanlagen-Industrie hat schon seine Ursprünge in der sogenannten „Grauen Stadt am Meer“. Im Jahre 1989 fand in der Husumer Viehauktionshalle die allererste Windmesse statt, die „Husumer Windenergietage“. Und nach Vieh roch das auch noch sehr bedenklich damals, ich habe mir die ca. 20 Ausstellerstände interessiert angeschaut. Foto: Mario De Mattia (windtechhusum 2001) Und das war dann auch bis 1993, der dritten Husumer Windenergietage immer noch ein Hauch vom Feeling der Garagen-Bastler wie eben in Silicon Valley. Aber

Neuartiges Material läd Akku im Labor mit einer Ladezeit von nur einer Minute

Pressebild: as Molekül Porphyrin – Eingebaut in Elektroden – steigert im Laborexperiment die Ladegeschwindigkeit von Batterien. (Quelle: KIT/HIU)

Molekül aus der Natur macht Akku-Elektrode hochleistungsfähig (WK-intern) - Neuartiges Material auf der Basis des organischen Moleküls Porphyrin ermöglicht im Labor eine Ladezeit von nur einer Minute Chlorophyll, Blut und Vitamin B12 bauen alle auf dem Molekül Porphyrin auf. Und auch Ladegeschwindigkeit von Batterien lässt sich deutlich steigern, wenn man Porphyrin in den Elektroden nutzt. In der Zeitschrift Angewandte Chemie International Edition stellen nun Forscher des KIT das neue Materialsystem vor, das Basis sein könnte für leistungsstarke Batterien und Superkondensatoren. Die Lithium-Ionen-Batterie ist die derzeit am weitesten verbreitete Batterietechnologie. Kein anderer wieder aufladbarer elektrischer Energiespeicher besitzt vergleichbar gute Eigenschaften in der Anwendung. Dies macht

Baubeginn für Bayerns modernsten Wald-Windpark

Pressebild: Baubeginn für Bayerns modernsten Wald-Windpark

Die Regensburger OSTWIND-Gruppe startet mit der Realisierung des Windparks Schiederhof im Landkreis Straubing-Bogen auf Flächen von Thurn und Taxis (WK-intern) - Der neue Wald-Windpark im Landkreis Straubing-Bogen geizt nicht mit hohen Ansprüchen und echten Premieren. Nicht nur, dass es für die Regensburger OSTWIND-Gruppe das erste Vorhaben in Niederbayern und auf Waldflächen des Fürstenhauses Thurn und Taxis ist. Besondere Bedeutung für eine erfolgreiche Energiewende dürfte haben, dass erstmals in Bayern Windturbinen des modernen Typs Vestas V136 aufgestellt werden – und zwar aufgrund der ersten Genehmigung dieses Anlagentyps für ganz Deutschland! Die speziell für das Binnenland entwickelte Anlage mit einem Rotordurchmesser von 136 m steht für

Leben nach Tschernobyl – Baustart für 600 kWp Freiflächen PV in Nadeshda

Pressebild: Baubeginn_Photovoltaik für Nadeshda_Erster Modultisch ist montiert

Der Zaun ist gebaut, die Pfosten sind gerammt und die ersten PV-Tische mit Modulen stehen schon. (WK-news) - Der Bau der Freiflächenanlage für das Kindezentrum Nadeshda ist im Zeitplan und die Vollversorgung das belarussischen Kinderzentrum mit 100 % erneuerbaren Energien ist nur noch eine Frage von wenigen Wochen. Vor 2 Jahren wurde bereits die Wärmeversorgung von Nadeshda vollständig auf regenerative Energien umgestellt. Die komplette Heizung und Warmwasserversorgung wurde 2015 auf Hackschnitzel und Scheitholz umgestellt. Das Brennholz kommt aus nachhaltigem Anbau. Der jetzt begonnene Bau der 600 kWp Freiflächenanlage ist der Schritt zu 100 % erneuerbaren Stromversorgung. Das Kinderzentrum Nadeshda hat mit rund 1000 Mitarbeitern

Hailo Wind Systems verschafft sich deutlich mehr Platz und eine optimierte Produktion

Mehr Platz, eine deutliche Optimierung der Produktion und erhöhte Flexibilität – mit dem Bezug neuer Räumlichkeiten stellt Hailo Wind Systems die Weichen für zukünftiges Wachstum. (WK-intern) - Der neue Standort, ebenfalls in Haiger gelegen, gibt dem Technologie- und Marktführer von Steigtechnik und Befahranlagen für Windkraftanlagen deutlich mehr Raum für Verwaltung und Produktion. Zudem wird ein Anbau im kommenden Jahr noch mehr Möglichkeiten bieten. Investiert wurde dabei nicht nur in die neuen Flächen, sondern insbesondere auch in die Produktionsoptimierung und -modernisierung. Denn die neue Fertigung wurde mit LEAN-Workshops und -Experten nach den neuesten Standards konzipiert. „Wir be-sitzen nun produktspezifische Fertigungslinien, die einen optimalen Produktionsfluss

Forschungs-Windinstitut der Hochschule Flensburg tritt European Academy of Wind Energy bei

Pressebild: Das WETI-Team freut sich über die Aufnahme in die European Academy of Wind Energy. Foto: Kristof Gatermann

Ritterschlag – Windinstitut in wichtigsten Forschungsverbund Europas aufgenommen (WK-intern) - In der European Academy of Wind Energy tummeln sich die 40 renommiertesten Institutionen aus dem Bereich der Windenergie aus 14 europäischen Ländern – nun ist auch das Institut für Windenergietechnik der Hochschule Flensburg dabei. In Flensburg hat man die Bedeutung der erneuerbaren Energien schon früh erkannt und zum Inhalt der Hochschulausbildung gemacht. Seit 2010 wird am Institut für Windenergietechnik (WETI) auch an den Windenergieanlagen der Zukunft geforscht. Nun vertritt das WETI die Hochschule Flensburg im wichtigsten Windenergie-Forschungsverbund Europas – der European Academy of Wind Energy (EAWE). Auf der Generalversammlung im dänischen Lyngby stimmten

Windparkzukauf: CEE setzt den Ausbau ihres Windkraft-Portfolios fort

Pressebilder: CEE Group erwirbt weiteren Windpark in Brandenburg von European Energy A/S

CEE Group erwirbt weiteren Windpark in Brandenburg von European Energy A/S (WK-intern) - Die Hamburger Beteiligungsgesellschaft CEE setzt den Ausbau ihres Windkraft-Portfolios fort und erwirbt einen weiteren deutschen Windpark in Lüdersdorf, Brandenburg. Verkäufer ist die dänische European Energy A/S. Der Windpark besteht aus zwei Anlagen des Typs Vestas V112. Die Nabenhöhe beträgt 140 Meter, der Rotordurchmesser liegt bei 112 Metern und die Gesamtleistung des Windparks umfasst 6,6 Megawatt (MW). Die im Mai in Betrieb genommenen Anlagen liefern jährlich umweltfreundlichen Strom für ca. 5.000 Haushalte. Für die kaufmännische Betriebsführung ist die CEE Operations GmbH zuständig, die das Kraftwerksportfolio der CEE Group verwaltet. Verkäufer des

Thüga kauft eno Windpark Kölsa II und setzt erfolgreiche Zusammenarbeit mit eno energy fort

Windpark Kölsa (Gesamtansicht des Windparks), Quelle: Thüga Erneuerbare Energien

Die Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG (THEE) hat den im Frühjahr 2017 in Betrieb gegangenen Windpark Kölsa II von der eno energy GmbH erworben. Kölsa ist der zweite erworbene Windpark von eno energy Strategische Partnerschaft mit dem Anlagenhersteller wird fortgesetzt THEE-Gesamtportfolio steigt auf 263 Megawatt (WK-intern) - Der Windpark mit drei Windenergieanlagen des Typs eno 126 und einer Leistung von je 3,5 Megawatt (MW) liegt in der Ortschaft Kölsa, südwestlich der Stadt Falkenberg/Elster in Brandenburg. Die Nabenhöhe der Turbinen beträgt 137 Meter. THEE-Geschäftsführer Thomas Walther zum Kauf: „Mit dem eno-Windpark in Kölsa verstärken wir unser Portfolio weiter. Die strategische Partnerschaft, die wir bereits

Windatlas für Frankreich weist Erlöse von Windprojekten aus

Klar ist nach Einschätzung von Experten, dass Windenergieanlagen solche Stationen stören können, weil die Schwingungen der Bauwerke über die Fundamente in den Boden eingeleitet werden. / Foto: HB

Mit der Einführung der verpflichtenden Direktvermarktung für Windstrom in Frankeich (“Le complément de rémunération“) ist der Erlös von Windprojekten nicht mehr nur abhängig von der Menge des erzeugten Stroms, sondern auch vom zeitlichen Verlauf. (WK-intern) - Das Fördersystem ist vergleichbar mit dem deutschen Marktprämienmodell. Nachdem sich der Marktwertatlas für Deutschland als Standardbewertungsinstrument in der Direktvermarktung etabliert hat, haben anemos und enervis nun auch einen neuen Marktwertatlas für Frankreich berechnet. Dieser Marktwertatlas steht ab sofort schon zur Verfügung, wird aber zudem im September 2017 auf der Husum Wind und der Colloque National Eolien in Paris vorgestellt. Der Marktwertatlas zeigt, wo und in welchem Umfang Windenergieanlagen

Top