Werbung:


BayWa r.e. und KOS Energie vereinbaren Kooperation zur Vermarktung von PV-Speicher-Systemen

Pressebild: Dachanlage, axchanlage: BayWa r.e. renewable energy GmbH

BayWa r.e. und die bayerische Stadtwerke-Kooperation KOS Energie GmbH (KOS) haben eine Vereinbarung zur gemeinsamen Vermarktung von Photovoltaik- und Energiespeichersystemen geschlossen.

(WK-intern) – Ab sofort können Stadt- und Gemeindewerke, die Mitglieder der KOS sowie der Schwestergesellschaft Energieallianz Bayern GmbH & Co. KG (EAB) sind, einfach und schnell in den Vertrieb von PV-Anlagen und Speicherlösungen an ihre Kunden einsteigen.

Die Nachfrage nach dezentralen Energieversorgungslösungen in Deutschland zieht deutlich an. Mit Hilfe von Speichern kann der Eigenverbrauch erhöht und eine größere Stromautarkie erreicht werden.

„Seit Anfang 2016 konnten wir gemeinsam mit der ASEW (Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung) bereits mehr als 30 Stadt- und Gemeindewerken den Einstieg in das PV-Geschäft ermöglichen. Wir freuen uns sehr, nun die KOS als wichtigen Partner beim Vertrieb unseres Full-Service-Angebots gewonnen zu haben“, kommentiert Christian Münch, Leiter Partner- und Onlinevertrieb der BayWa r.e Solar Energy Systems GmbH.

Die Mitglieder der KOS und der EAB profitieren von der Zusammenarbeit durch attraktive Vorteilskonditionen und eine Unterstützung im Endkundenvertrieb:

„In der BayWa r.e. sehen wir einen Partner mit langjähriger Erfahrung in der Solarbranche, der unsere Mitglieder in die Lage versetzt, ihr Leistungs- und Produktportfolio um attraktive Photovoltaik- und Speicherlösungen sowie perspektivisch um weitere innovative Lösungen zur Digitalisierung der Energiewende zu ergänzen“, so KOS-Geschäftsführer Achim Thiel. Da die Stadt- und Gemeindewerke auf die regenerative Energieerzeugung in der Region setzen, können die kommunalen Versorgungsunternehmen ihren Kunden vor Ort somit ein attraktives Komplettangebot unterbreiten.

Ab sofort können die Mitglieder der KOS und der EAB ihren Endkunden ein breites Portfolio an Solarmodulen, Wechselrichtern und Speichern sowie erste E-Mobility-Ladelösungen und Wärmepumpen anbieten. BayWa r.e. unterstützt hierbei bei allen Prozessschritten: Von der Bereitstellung der nötigen Vertriebsressourcen und Marketingmaterialien, über die Konfiguration durch das Online-Planungstool hin zur persönlichen Beratung, Planung und Installation der Anlage. Ein White-Label-Kundenrechner, der Interessenten das Photovoltaik-Potenzial ihres Dachs aufzeigt, wird ebenfalls zur Verfügung gestellt.

BayWa r.e. renewable energy GmbH (BayWa r.e.):
Die BayWa r.e. renewable energy GmbH bündelt als 100%ige Tochter der BayWa AG die Aktivitäten der Geschäftsfelder Solarenergie, Windenergie, Bioenergie sowie Geothermie. Mit Hauptsitz in München ist BayWa r.e. weltweit aktiv. Als Full-Service-Partner mit rund 1.100 Mitarbeitern und mehr als 25 Jahren Markterfahrung entwickelt, realisiert, berät und betreut BayWa r.e. Projekte im Bereich der Erneuerbaren Energien. Das Unternehmen übernimmt darüber hinaus die Betriebsführung sowie die Instandhaltung von Anlagen. Weitere Geschäftstätigkeiten umfassen den Handel mit Photovoltaik-Komponenten und den Einkauf und die Vermarktung von Energie aus erneuerbaren Quellen. Die Muttergesellschaft BayWa AG ist ein internationaler Handels- und Dienstleistungskonzern mit den Kernsegmenten Agrar, Energie und Bau.

KOS Energie GmbH
Die KOS Energie GmbH, gegründet im Februar 1999, ist eine Kooperationsgemeinschaft mittelständischer, zu 100 Prozent in kommunaler Hand befindlicher Stadt- und Gemeindewerke aus dem südbayerischen Raum. Die KOS bietet den kommunalen EVU als horizontale Kooperationsplattform durch die Schaffung wichtiger Synergieeffekte entscheidende Vorteile, welche die Wirtschaftlichkeit und damit die Unabhängigkeit kommunaler Versorgungsunternehmen als regionale Infrastrukturanbieter stärken. Die Aktivitäten der KOS umfassen derzeit u.a. Portfoliomanagement und Energiehandel, Energievermarktung und EDM sowie künftig Meter-Data-Management und Smart-Meter-Gateway-Administration. Die KOS unterstützt ihre Gesellschafter und Kunden zudem bei IT- und Bündelungsthemen und fördert durch Wissenstransfer und

Innovationsmanagement den internen Knowhow-Aufbau.

PM: BayWa r.e. renewable energy GmbH

Pressebild: Dachanlage, axchanlage: BayWa r.e. renewable energy GmbH

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top