Die größte Lüge der Geschichte ☇ Strom EIGENENERGIE produzieren

Video von der Strom- und Energiearmut in Europa die mindestens 10% aller Europäer betrifft. (WK-intern) - "Liberalisierung bedeutet Imperialisierung", die erste Antwort auf dieses Video In Deutschland sind 7 Millionen, in Frankreich 8 Millionen Familien davon betroffen. Videobilder: Vergleich des Strompreisanstiegs USA-EU

ABO Wind weiter international sehr erfolgereich

Anlieferung Rotorblatt Selbstfahrer / Pressebild: ABO Wind

ABO Wind meldet weitere internationale Erfolge Projektrechte im Vereinigten Königreich und in Spanien veräußert Kaufoptionen und Dienstleistungsaufträge in Argentinien erreicht Irischer Windpark steht kurz vor Baubeginn Vorstand erhöht Prognose für Jahresüberschuss 2017 (WK-intern) - Bereits vor gut einem Monat war der Verkauf eines französischen Windkraftportfolios mit gut 100 Megawatt an den tschechischen Versorger ČEZ gelungen. Zwischenzeitlich haben sich weitere kommerzielle Erfolge hinzugesellt. So hat ABO Wind im Vereinigten Königreich ein baureifes 35-Megawatt-Projekt an einen Energieversorger veräußert. Ebenso wie der Verkauf des französischen Portfolios hat dieser Abschluss einen erheblichen positiven Einfluss auf das Jahresergebnis 2017. Beide Geschäfte waren nicht fest eingeplant. In Irland beginnen in Kürze die Bauarbeiten zum

Empfehlungen zur Erfassung von Zuverlässigkeitsdaten von Windenergieanlagen

Pressebild; © Foto IEA Wind TCP / Fraunhofer IWES | Von der Definition der eigenen Rolle Schritt für Schritt zum geeigneten Vorgehen

»Die Zuverlässigkeit von Windenergieanlagen ist sowohl aus Sicht der zukünftigen Energieversorgung als auch aus Sicht des einzelnen Investors und Betreibers eine wesentliche Größe. (WK-intern) - Wer die Zuverlässigkeit seiner Windenergieanlage im Detail untersuchen will, muss bei der Erfassung und Analyse von Daten aus Betrieb und Instandhaltung eine Vielzahl von Vorbedingungen berücksichtigen, aber auch eine Reihe eigener Festlegungen treffen. Es gibt eben nicht die eine universelle Vorgehensweise«, erläutert Berthold Hahn vom Fraunhofer IWES in Kassel. Unter seiner Leitung hat eine internationale Arbeitsgruppe des »Wind Technology Collaboration Programme« der Internationalen Energie Agentur (IEA Wind TCP) existierende Richtlinien und Normen darauf hin geprüft, inwiefern sie einheitliche,

WELTEC BIOPOWER gewinnt zwei Biogas-Fachverband ADBA Industry Awards

Pressebild: WELTEC BIOPOWER gewinnt zwei ADBA Industry Awards

Anlagenhersteller wird für Projekte in Kolumbien und Australien ausgezeichnet (WK-intern) - WELTEC BIOPOWER ist am 5. Juli 2017 vom englischen Biogas-Fachverband ADBA im Rahmen der ‚UK AD & Biogas and World Biogas Expo 2017‘ in Birmingham in zwei Kategorien mit dem renommierten AD & Biogas Industry Award ausgezeichnet worden. Eine unabhängige Expertenjury kürte den deutschen Biogasanlagenhersteller für seine 800-Kilowatt-Anlage in Kolumbien in der Kategorie "Bestes internationales landwirtschaftliches Projekt". Die Auszeichnung „Bestes internationales industrielles Projekt“ wurde WELTEC BIOPOWER für eine 1-Megawatt-Anlage im australischen Melbourne verliehen. Die Anaerobic Digestion & Bioresources Association (ADBA) war auch der Veranstalter des Gala-Abends, auf dem die Gewinner der verschiedenen

Höchstgelegene Windpark Europas: ewl investiert weiter in Schweizer Windenergie

ewl energie wasser luzern erhöht das Aktienpaket am Windpark Gries im Wallis um weitere 15 Prozent. (WK-intern) - Die Gesamtbeteiligung von ewl an der der Gries Wind AG beträgt damit 35 Prozent. Vor knapp einem Jahr ging der höchstgelegene Windpark Europas in Betrieb. ewl hatte sich damals bereits 20 Prozent des Aktienkapitals der Gries Wind AG gesichert. Mit dem zusätzlichen Aktienpaket von 15 Prozent stärkt ewl weiterhin die Position in der nachhaltigen und inländischen Energieversorgung. In der Schweiz produzieren momentan 37 Windgeneratoren Strom. Die Energie von fünf dieser Anlagen hat sich ewl gesichert. Insgesamt sind das rund 14.7 Gigawattstunden Strom pro Jahr, mit welchen

Arbeitsmarktpolitik schafft Billiglohnland: Erwerbsarmut hat sich verdoppelt

Die Erwerbsarmut in Europa ist gestiegen. Grund dafür ist eine Politik, die Arbeitslose dazu zwingt, um jeden Preis einen Job anzunehmen. / Pressebild

Studie untersucht Einfluss von Arbeitsmarktpolitik (WK-intern) - Arm trotz Arbeit: In Deutschland hat sich Erwerbsarmut seit 2004 verdoppelt – stärkster Anstieg unter 18 EU-Ländern Immer mehr Menschen in Europa sind arm, obwohl sie arbeiten. Am stärksten stieg die sogenannte Erwerbsarmut in den vergangenen Jahren in Deutschland: Zwischen 2004 und 2014 hat sich der Anteil der „working poor“ an allen Erwerbstätigen im Alter zwischen 18 und 64 Jahren verdoppelt (siehe auch die Abbildungen 2 und 3 in der Studie; Link unten). Das hängt auch damit zusammen, dass Arbeitslose stärker unter Druck stehen, eine schlecht bezahlte Arbeit anzunehmen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des

Fraunhofer CSP und HTWK Leipzig entwickeln neues Testverfahren für Photovoltaikwafer als DIN SPEC

© Foto Fraunhofer CSP/Cornelia Dietze Stephan Schönfelder (links) von der HTWK Leipzig und Felix Kaule vom Fraunhofer CSP am 4-Punkt-Biegeversuch mit einem polykristallinen Siliziumwafer.

Das standardisierte Verfahren erleichtert die Qualitätskontrolle in der Solarindustrie. (WK-intern) - Für die Festigkeitsprüfung von Photovoltaikwafern hat das Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik CSP gemeinsam mit der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig), regionalen Industriepartnern und dem Deutschen Institut für Normung DIN eine DIN SPEC entwickelt. Mit der DIN SPEC 91351:2017-04 »Strength Testing für Photovoltaic Wafers« kann eine vereinheitlichte Festigkeitsprüfung von 120 bis 220 µm dünnen Siliziumplatten, sogenannten Wafern, für Photovoltaik-Zellen und -Module vorgenommen werden. Dabei wird mit einem standardisierten Biegeversuch festgehalten, bei welcher Krafteinwirkung ein Wafer aus kristallinem Silizium bricht. Die Prüfung ist nötig, weil das spröde Material sehr bruchempfindlich ist

Die Power-Blox 200-Serie stellt nahezu unbegrenzte netzunabhängige Stromskalierbarkeit ohne Installation vor

Pressebild

Das einzigartige Plug & Power-System ermöglicht es, Energiespeichermodule zu einem Stromnetz ohne zusätzliche Installation oder Konfiguration hinzuzufügen. (WK-intern) - Das System kann von der Stromversorgung eines einzelnen Gerätes zu derjenigen einer ganzen Stadt erweitert werden. Die Wahl einer Off-Grid-Power-Lösung ist wie die Zukunft vorauszusagen. Es ist schwierig. Sie müssen die Menge an Strom vorherzusagen, die das System benötigen wird, wenn Sie Geräte hinzufügen, die Produktion erhöhen, Infrastruktur hinzufügen oder einfach nur einen Fön einschalten. Derzeit benötigen netzferne Energie-Lösungen ein Mass an benutzerdefinierter Installation und Integration, die den Kunden dazu zwingen, seinen Energieverbrauch für die nächsten 5-10 Jahre vorherzusagen. Das Problem dabei ist, dass die

Kostenloses Merkblatt zur Mieterstrom-Förderung unterstützt Energie- und Wohnungswirtschaft

Neues Molekül revolutioniert gedruckte Photovoltaik / Foto: HB

BSW-MERKBLATT ZUR NEUEN MIETERSTROM-FÖRDERUNG VERÖFFENTLICHT (WK-intern) - Kostenloses Merkblatt unterstützt Energie- und Wohnungswirtschaft bei Erschließung des neuen Marktsegments Weitere Informationen hält die Internetseite www.sonne-teilen.de bereit Der Bundesverband Solarwirtschaft hat heute ein Merkblatt zur neuen Bundesförderung für solare Mieterstromangebote herausgegeben. Das mit Unterstützung der Intersolar Europe erstellte Papier erscheint nur wenige Tage nach der Verabschiedung des Mieterstromgesetzes im Bundestag und erklärt ausführlich wichtige Neuerungen, die das Gesetz mit sich bringt. „Wir wollen Akteure in der Wohnungs- und Energiewirtschaft über die attraktiven neuen Anreize informieren. Insbesondere Stadtwerke interessieren sich zunehmend für das Thema Mieterstrom als geeignetes Instrument der Kundenbindung“, erläutert Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Solarwirtschaft

ARGE Netz gründet Vermarktungsgesellschaft

Grundmann: „Großer Schritt in Richtung Markt- und Systemverantwortung erneuerbarer Energien“ (WK-intern) - ARGE Netz, eine der führenden Unternehmensgruppen der erneuerbaren Energieerzeugung, ordnet ihr stark wachsendes operatives Geschäft neu. Auf der Gesellschafterversammlung wurde gestern die Gründung von ARGE Netz Energie (ANE) beschlossen. Die Tochtergesellschaft wird die erneuerbaren Energien selbst auf den unterschiedlichen Märkten vermarkten. Geschäftsführer Dr. Martin Grundmann: „Mit der ARGE Netz Energie nehmen erstmals erneuerbare Energieerzeuger die Vermarktung ihrer Energie selbst in die Hand. Damit bleibt mehr Wertschöpfung in der Region. Die Vermarktung mit ANE stärkt die Unabhängigkeit der Energieerzeuger und sichert wirtschaftliches Wachstum vor Ort. Gleichzeitig gehen die Erneuerbaren im Norden jetzt einen

Planet Earth First: Protestaktion von Greenpeace bei G20

Erdüberlastungstag / Bild: NASA / Grafik: HB

G20 Auftakt: Greenpeace-Aktivisten demonstrieren mit Ballon unmittelbar über dem Tagungsort Protestballon am Fernsehturm fordert Maßnahmen zum Schutz des Planeten (WK-intern) - Über dem Tagungsort des G20-Gipfels fordern Greenpeace-Aktivisten heute auf einem fünf Meter großen Weltkugel: "Planet Earth First". Der Protestballon hat sich ferngesteuert an der Unterseite des Fernsehturms auf dem Messegelände aufgeblasen. Dort startet heute unter massiven Sicherheitsvorkehrungen das Gipfeltreffen der G20-Chefs. "Dieser Gipfel mit all seinen Kosten, Einschränkungen und Zumutungen ist nur zu rechtfertigen, wenn er konkrete Maßnahmen zum Schutz unseres Planeten beschließt", sagt Greenpeace-Energieexpertin Anike Peters. "Die G20 sind die Hauptverursacher der Klimakrise, sie müssen nun auch dabei vorangehen, sie zu

Meyer Burger erhält Auftrag von einem führenden Europäischen Solarmodulhersteller

Bildunterschrift: Swiss Krono / © 2016 Meyer Burger Technology AG

Meyer Burger erhält Auftrag für DW 288 Series 3 Diamantdrahtsägen im Umfang von rund CHF 12 Mio. von einem führenden Europäischen Markenhersteller von Solarmodulen (WK-intern) - REC Group hat Meyer Burger einen Auftrag für die Lieferung und Installation der neusten Generation von DW 288 Series 3 Diamantdrahtsägesystemen für das Schneiden von multikristallinen Silizium-Blocks erteilt. Das Auftragsvolumen beträgt rund CHF 12 Mio. Die Auslieferung der Systeme beginnt im 3. Quartal 2017. Meyer Burger Technology AG (SIX Swiss Exchange: MBTN) gab heute den erfolgreichen Abschluss eines wichtigen Vertrages für ihr industrieführendes DW 288 Series 3 Diamantdrahtsägesystem bekannt. REC Group ist ein führender, integrierter Europäischer Markenhersteller

Top