Werbung:


Landis+Gyr baut Service-Geschäft für Smart Meter aus

Landis+Gyr hat einen Vertrag über “Metering as a Service” mit Finnlands größtem Verteilnetzbetreiber (DSO) Caruna Oy abgeschlossen.

(WK-intern) – Ab Herbst 2018 ist der führende Anbieter für Energiemanagement für den Betrieb der 650.000 Smart Metering Points von Caruna verantwortlich.

Jyväskylä / Zug – Landis+Gyr hat seine Position im Service-Geschäft für Smart Meter weiter ausgebaut.

Das Unternehmen erhielt den Zuschlag für das Betreiben der Messinfrastruktur des größten finnischen Verteilnetzbetreibers Caruna. Das Serviceangebot umfasst die vollständige operative Verantwortung der Smart Meter. Landis+Gyr sammelt und steuert stündliche Verbrauchs- und Leistungsdaten von 650.000 Smart Metern und liefert diese an Caruna. Landis + Gyr konnte sich in einer Ausschreibung gegen die Wettbewerber durchsetzen und erhielt den Zuschlag. Der Vertrag wurde am 16. Juni 2017 für eine Dauer von sechs Jahren unterzeichnet – mit der Option auf Verlängerung um weitere drei Jahre.

“Wir wollen unseren Kunden einen exzellenten Service bieten und Ihren Bedürfnissen sowohl jetzt als auch in Zukunft gerecht werden. Um dem Konsumenten zu ermöglichen, seinen Energieverbrauch zu überwachen und zu verbessern, ist ein zuverlässiger Messstellenbetrieb Voraussetzung”, sagte Katriina Kalavainen, Head of Customer Relations bei Caruna. “Landis+Gyr ist ein starker Partner in der Energieindustrie, mit uneingeschränktem Fokus auf AMI (Advanced metering infrastructure)-Technologie und -Dienstleistungen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und Partnerschaft in den kommenden Jahren. “

Caruna ist ein Pionier für die Smart-Metering-Implementierung in Finnland. Der Großteil der bestehenden Messinfrastruktur wurde 2014 installiert und unter einem Managed-Service-Modell betrieben. Neben der Datenerfassung und -weitergabe ist Landis+Gyr auch verantwortlich für das Alarm-Management sowie die Fernsteuerung der Geräte. Dazu kommen das Management der Datenkommunikation und die Aktivierung von Feldarbeit.

“Der Zuschlag von Coruna unterstreicht das Vertrauen in unsere Fähigkeiten als Zukunftspartner im schnell wachsenden Energiemarkt“, sagte Oliver Iltisberger, Executive Vice President EMEA, Landis + Gyr. „Dies ist ein starkes Signal für unsere Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit als Dienstleister.” Die Vorbereitungen für die Übernahme und Integration der aktuellen Mess- und Kommunikationstechnik in die Landis + Gyr Serviceplattform beginnen sofort. Die Transformation wird bis Ende August 2018 vollständig abgeschlossen sein. Dann übernimmt Landis + Gyr die Verantwortung für alle AMI-Operationen.

Landis+Gyr hat sich in den USA bereits seit längerem als Service Provider etabliert und ist dort für über 15 Millionen Messpunkte verantwortlich. Auch in Europa wird das Service-Geschäft für den weltweit führenden Anbieter für Lösungen in der Energiebereitstellung und -verwaltung immer wichtiger. Seit 2002 etwa ist Landis+Gyr der führende AMI-Dienstleister in Finnland.

Über Caruna Oy
Caruna ist Finnlands größter Stromverteiler mit einem Anteil von 21 Prozent am finnischen Stromverteilungsmarkt. Das Unternehmen betreut 665’000 Privat- und Firmenkunden in Süd-, Südwest- und Westfinnland, der Stadt Joensuu und Nordfinnland. Caruna gehört den finnischen Beschäftigungsrenten Keva (12,5%) und Elo (7,5%) sowie den internationalen Infrastrukturinvestoren First State Investments (40%) und der Borealis Infrastructure (40%). Weitere Informationen unter: http://vuosiraportti2016.caruna.fi/de/report/reliable-operator/

Über Landis+Gyr
Landis+Gyr ist der weltweit führende Anbieter von integrierten Energiemanagement-Lösungen für die Energiewirtschaft. Mit dem breitesten Portfolio an Produkten und Dienstleistungen für die komplexen Herausforderungen von Energieversorgungsunternehmen, bietet Landis+Gyr umfassende Lösungen als Fundament für intelligente Stromnetze. Dazu gehören Smart Metering-Lösungen, Sensoren und Automatisierungstechnik für das Verteilnetz, Laststeuerung, sowie Lösungen für Analyse und Energiespeicherung. Mit einem Umsatz von über 1,6 Mrd. USD operiert Landis+Gyr als unabhängige Wachstumsplattform der Toshiba Corporation und der Innovation Network Corporation of Japan (INCJ), welche die restlich 40% der Aktien besitzt, in über 30 Ländern auf fünf Kontinenten und beschäftigt rund 6‘000 Mitarbeitende. Deren Ziel ist es, dazu beizutragen, Energie besser und damit nachhaltiger zu nutzen. Weitere Informationen unter www.landisgyr.com

PM: Landis+Gyr

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top