WEAS Technik wartet mehr als 100 ENERCON-Windenergieanlagen

Enercon Windanlage / Foto: HB

WEAS Technik GmbH erhält weiteren Wartungsvertrag mit Fernreset und betreut nun mehr als 100 ENERCON-Windenergieanlagen in der Instandhaltung

(WK-intern) – „Die WEAS Technik GmbH setzt ihren Wachstumskurs konsequent fort.

Mit unserem Konzept der bedarfsorientierten Instandhaltung betreuen wir mittlerweile insgesamt 110 ENERCON-Windenergieanlagen deutschlandweit“, so Paul Goj, Geschäftsführer der WEAS Technik GmbH.

Nach eingegangener Störmeldung kontrolliert die WEAS Technik GmbH die Funktionsbereitschaft der Windenergieanlagen. Insofern aus der Ferne möglich und nach eingehender Prüfung der Fehlercodes, leitet sie den Fernreset ein. Weitere Maßnahmen erfolgen unverzüglich und in enger Absprache mit dem Betreiber oder Technischen Betriebsführer.

Anlagen mit Störung, bei denen ein Einsatz vor Ort erforderlich ist, setzt die WEAS Technik GmbH innerhalb von einem Werktag instand, sofern die Ersatzteile verfügbar sind.
„Dabei kommt uns unser eigenes Ersatzteillager, das wir am Standort Elster aufgebaut haben, zugute. Außerdem können wir in der firmeneigenen Werkstatt bestimmte Ersatzteile eigenständig reparieren. Dies spart Ressourcen sowie Zeit und ist ein Kostenvorteil für den Betreiber“, so Paul Goj weiter.

Nach der Unterzeichnung des Wartungsvertrags und dem Ausbau des Servicegebietes in Sachsen-Anhalt, setzt die WEAS Technik GmbH weiter auf Wachstum. Das Unternehmen wird in Kürze ein weiteres Servicelager in Niedersachsen einrichten und den Standort in Schleswig-Holstein ausbauen.

PM: WEAS Technik GmbH

Enercon Windanlage / Foto: HB

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top