In RHEINPFALZ weht der Wind nicht in dem Maße wie erhofft

Die vorgesehene Begrenzung des Windenergie-Zubaus in Norddeutschland aufgrund fehlender Netzkapazitäten konterkariert / Foto: HB

Millionenverlust bei Windkraft-Beteiligung

(WK-news) – Eigentlich sollte die Windkraft Geld in die Kasse spülen.

Das war das Ziel der 2014 gegründeten Anstalt des öffentlichen Rechts „Energiekonzepte Donnersberg“ bei den Winkraftbeteiligungen.

Lesen Sie mehr in der Onlineausgabe von RHEINPFALZ

Foto: HB

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top