OLG Hamm verurteilt auf Schadensersatz von 515.000 Euro bei Windkraftanlagenbau



Unerkannte Schäden in Rotorblättern von Windenergieanlagen / Foto: HB

Oberlandesgericht Hamm: Baulast ist nicht gleich Baulast (WK-intern) - Vereinbaren Nachbarn, dass der eine Nachbar auf seinem Grundstück eine "Baulast" für den Bau einer Windkraftanlage auf dem Grundstück des anderen Nachbarn übernehmen soll, ist die Vereinbarung unwirksam, wenn die Nachbarn den Begriff der "Baulast" unterschiedlich verstanden haben und die Auslegung ihrer Erklärungen auf kein gemeinsames Verständnis schließen lässt. Das hat der 10. Zivilsenat - Senat für Landwirtschaftssachen - des Oberlandesgerichts Hamm am 16.05.2017 entschieden und damit das erstinstanzliche Urteil des Amtsgerichts - Landwirtschaftsgericht - Brilon bestätigt. Beide Parteien stammen aus Marsberg. Der Kläger, Architekt, beteiligt sich an der Projektierung von Windkraftanlagen. Der Beklagte,

In RHEINPFALZ weht der Wind nicht in dem Maße wie erhofft



Die vorgesehene Begrenzung des Windenergie-Zubaus in Norddeutschland aufgrund fehlender Netzkapazitäten konterkariert / Foto: HB

Millionenverlust bei Windkraft-Beteiligung (WK-news) - Eigentlich sollte die Windkraft Geld in die Kasse spülen. Das war das Ziel der 2014 gegründeten Anstalt des öffentlichen Rechts „Energiekonzepte Donnersberg“ bei den Winkraftbeteiligungen. Lesen Sie mehr in der Onlineausgabe von RHEINPFALZ Foto: HB

BBB – Part of Ramboll: Windenergie-Serviceprodukte für schwierige Zeiten



Pressebild: MMS-Windrose HQ / © 2017 BBB Umwelttechnik GmbH (Part of Ramboll)

Neue Lösungen für die Bereiche Projektentwicklung, Betrieb und Projektakquise (WK-intern) - „Wir haben bestehende Leistungsangebote kombiniert, neu definiert und erweitert, um den veränderten Bedürfnissen unserer Kunden gerecht zu werden“, sagt Joachim Binotsch, Business Development Director bei der BBB Umwelttechnik GmbH – Part of Ramboll (BBB). Die Windenergie-Experten, die seit vergangenem Jahr der Ramboll-Gruppe angehören, stellen neue Lösungen vor, die dem Systemwechsel zum Auktionsverfahren, dem steigenden Preisdruck und dem technologischen Fortschritt Rechnung tragen. Leistungspakete Projektentwicklung Um den Kunden die Anpassung an diese Entwicklungen zu erleichtern, wurde z.B. das Sicherheitspaket EEG 2017 entwickelt. Hierbei überprüfen die akkreditierten Sachverständigen die Ertrags- und Kostenannahmen (Capex/Opex) von geplanten und

E.ON erschließt weitere Märkte für Windenergieanlagen-Service



e.on onshore wind farm / Pressebild

Betrieb und Wartung für Betreiber von Windparks in Großbritannien und Italien (WK-intern) - Kontinuierliches Wachstum des Marktes erwartet E.ON baut den Geschäftszweig “Betrieb und Wartung von Windparks“ international aus und expandiert in weitere Märkte. Das Unternehmen gab heute bekannt, zukünftig auch Serviceleistungen für Kundenanlagen in Großbritannien und Italien anzubieten. Das Angebot an Besitzer und Betreiber von Windparks umfasst den Standardservice ebenso wie individuelle Dienstleistungen für Onshore und Offshore Windenergieanlagen. Beide Märkte verfügen über eine installierte Windenergie-Kapazität von zusammen mehr als 25.000 Megawatt. „In Italien und Großbritannien können wir Erfahrungen aus dem Betrieb unserer eigenen Windparks nutzen. Auch dort erwarten wir einen wachsenden Bedarf für

World Wind Energy Award 2017 ehrt den Journalisten Dr. Franz Alt



Attached picture showing from left: WWEA President Hon. Peter Rae AO, former Icelandic President H.E. Olafur Ragnar Grimsson, Dr. Franz Alt, WWEA Secretary General Stefan Gsänger Photo credit: Pierre Klasson

World Wind Energy Award 2017 for German journalist Dr. Franz Alt (WK-intern) - Malmö/Bonn - (WWEA) – On the occasion of WWEA's annual World Wind Energy Conference, WWEA has the tradition to honor personalities and organizations giving extraordinary contributions to the international dissemination of wind power and renewable energy. In these uncertain times, mass media is also playing a crucial role in the case of renewable energy. Hence the WWEA Board has concluded that it is time to honor a personality who helped to spread the vision of renewable energy based on facts to millions of citizens via mass media. The WWEA Board decided

WIND-certification GmbH: Flexibel und Kompetent – Neue Akkreditierung



Mit der neuen Akkreditierungsurkunde für die WIND-certification GmbH wird die Flexibilisierung des Akkreditierungsbereiches durch die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) bescheinigt. (WK-intern) - Damit können ohne Verzögerungen zukünftige Revisionen der Zertifizierungsrichtlinie TR8 der FGW angewendet werden, ohne Erweiterungsanträge bei der DAkkS stellen zu müssen. Durch die Anerkennung der Flexibilisierung (Freiheitsgrade) bestätigt die DAkkS die geprüfte Fachkompetenz der Experten und die internen Verfahrensprozesse bei der WIND-certification GmbH. Einheiten-, Komponenten- und Anlagenzertifikate können nun nach der aktuellen Revision 8 der TR8 erstellt werden. Weiterhin wird durch die WIND-certification GmbH auch die Anlagenzertifizierung entsprechend dem neuen Einzelnachweisverfahren angeboten, bei welchem auf das klassische Einheitenzertifikat verzichtet werden kann.

Savonius Windenergieanlage mit erhöhter Ausgangsleistung



Savonius Windenergieanlage mit erhöhter Ausgangsleistung / Zeichnung: Rüdiger Ufermann

Sehr geehrter Herr Betken, evtl. ist die zum Patent angemeldete Entwicklung für Ihre Leser von Interesse. Die Konstruktion lässt eine wesentliche Steigerung des Wirkungsgrades erwarten. Beschreibung Im Stand der Technik sind viele Konzepte für Vertikalrotoren beschrieben und auch im Einsatz. Vertikalrotoren haben gegenüber Horizontalrotoren den Vorteil dass sie windrichtungsunabhängig drehen und einen wesentlich einfacheren mechanischen Aufbau mit großen Gewichtseinsparungen aufweisen. Weiter können Generator und Getriebe wartungsfreundlich am Boden platziert werden. Nachteilig ist die geringere Leistungsabgabe gegenüber horizontal drehenden Windkraftwerken und insbesondere auch beim Savonius Generator mit einem Wirkungsgrad von ca. 28%. Aufgabe der Erfindung ist es daher eine Savonius Windenergieanlage mit erhöhter Ausgangsleistung

GLS Bank übernimmt Mehrheit am Windpark Gagel von PROKON



Pressebild: GLS

Angebot für Beteiligungen geplant (WK-intern) - Stärkung der bürgernahen Energiewende: Die GLS Bank kauft 80,1 Prozent der Anteile am neuen Windpark Gagel von der PROKON Regenerative Energien eG. Für Bürger, Mitglieder und Kunden*innen wird ein Beteiligungsangebot entwickelt. Die 16 Windräder befinden sich im Norden Sachsen-Anhalts und können mit einer Leistung von 48 Megawatt den Jahresbedarf von bis zu 40.000 Haushalten decken. „Mit der Beteiligung der Menschen in der Umgebung, der Mitglieder und Kunden der Genossenschaften GLS Bank und Prokon leisten wir einen wichtigen Beitrag zur bürgernahen Energiewende. Mit Prokon haben wir einen kompetenten Technik-Partner mit langjähriger Erfahrung für dieses Großprojekt gefunden“, erklärt Frank Trauboth,

Institute unterstützt öffentlichen und privaten Sektor bei der Bewältigung der Energiewende



Pressebild

Neues Institut entwickelt technologische, wirtschaftliche und zukunftsweisende Erkenntnisse zur Energiewende (WK-intern) - "Der weltweite Energieverbrauch ist heute für 66 Prozent der globalen Treibhausgasemissionen verantwortlich. Für Führungskräfte im öffentlichen und privaten Sektor bedeutet das große Herausforderungen bei der Bewältigung der Energiewende. Zudem steigt der Druck, den Klimawandel zu bekämpfen und die globale Erwärmung unter das im Pariser Abkommen festgelegte 2-Grad-Ziel zu senken", warnt Dr. Volker Lang, Partner bei A.T. Kearney und Mitglied der globalen Energy and Process Industry Practice. "Neue, nachhaltige und zunehmend wettbewerbsfähige Energietechnologien sind in immer mehr Regionen verfügbar und ermöglichen sowohl strategische Investitionen als auch Veränderungen der Energie-Wertschöpfungskette." Um diesen Herausforderungen zu

RENEXPO® INTERHYDRO – Größte Wasserkraftplattform Europas



Bereits zum 9. Mal wird Salzburg zum Zentrum der Wasserkraftbranche - 29. und 30. November 2017, Messe Salzburg (WK-intern) - Die Wasserkraft leistet auf vielen Ebenen einen wichtigen Beitrag zur Energieversorgung sowie zur wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Nachhaltigkeit. Sie ist grundlastfähig, zuverlässig, seit Jahrzehnten erprobt und liefert CO2-freien Strom. Über den Stand der Technik, die Rahmenbedingungen und aktuelle Entwicklungen sowie Wirtschaftlichkeit und die ökologischen Aspekte der Wasserkraft informiert am 29. und 30. November bereits zum 9. Mal die Kongressmesse RENEXPO® INTERHYDRO in Salzburg. Europas Treffpunkt der Wasserkraftbranche bietet auch in diesem Jahr wieder eine einzigartige Plattform für Präsentation, Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch sowie für die

Messe Stuttgart gründet Elektromobilitäts-Allianz „elect!“



elect! Allianz für Elektromobilität / Messe Stuttgart engagiert sich für Elektromobilität (WK-intern) - elect!, die Allianz für Elektromobilität, soll unter dem Motto „Electrify your future“ das Bewusstsein für Elektromobilität in der Öffentlichkeit stärken und Anwender zu allen Fragen umfassend informieren. „Nur wenn Menschen und Märkte zusammengebracht werden, kann das Zukunftsthema Elektromobilität zu einem nachhaltigen Motor der deutschen Wirtschaft werden“, sagt Ulrich Kromer von Baerle, Sprecher der Geschäftsführung der Messe Stuttgart. Die Idee zur elect!-Gründung entstand durch die Zusammenarbeit der Messe Stuttgart und der Agenturgruppe fischerAppelt im Rahmen der Arbeit an der 30. International Electric Vehicle Symposium & Exhibition (EVS30), einer der weltweit größten

Spezialgraphite für Batterieanwendungen



Pressebild: SGL Group präsentiert Spezialgraphite für Batterieanwendungen auf Messen in Nordamerika und China

SGL Group präsentiert Spezialgraphite für Batterieanwendungen auf Messen in Nordamerika und China aabc 2017 vom 19. bis zum 22. Juni in San Francisco Battery China 2017 vom 21. bis zum 23. Juni in Peking (WK-intern) - Im Juni zeigt die SGL Group ihr umfangreiches Portfolio an Spezialgraphiten für Anwendungen im Bereich der Energiespeicher auf zwei Messen: Auf der „aabc 2017“ (Advanced Automotive Batteries Conference) vom 19. bis zum 22. Juni im Marriott Marquis Hotel in San Francisco, Kalifornien, USA, und auf der „Battery China 2017“ vom 21. bis zum 23. Juni im China National Convention Center in Peking, China. Beide Veranstaltungen führen Industrieexperten, Anwender und

Top