Voith Wasserkraft blickt auf einen gute erste Auftragseingang im ersten Halbjahr zurück

Mit dem StreamDiver können bestehende Wehre und Dämme mit minimalem Einfluss auf die Umwelt zur Stromerzeugung genutzt werden. / Pressebild

Voith verzeichnet für seinen Wasserkraft-Geschäftsbereich Voith Hydro eine „gute erste Geschäftsjahreshälfte“ (WK-intern) - Voith verbessert im Jubliäumsjahr erneut Ertragskraft Operatives Kerngeschäft im ersten Halbjahr weiter verbessert, Voith Paper mit plus 54 Prozent beim Betriebsergebnis Auftragseingang plus acht Prozent, Umsatz in etwa auf Vorjahresniveau, Book-to-bill-Ratio deutlich über eins Digitale Agenda weiter konsequent vorangetrieben Prognosen für Gesamtjahr bestätigt Voith-Chef Lienhard: „Geschäftsjahr 2016/17 verspricht ein weiteres gutes Jahr für Voith zu werden“ Heidenheim. Der Voith-Konzern kommt auf seinem Weg in eine nachhaltig erfolgreiche Zukunft gut voran. Das operative Geschäft präsentiert sich im bisherigen Verlauf des Jubiläumsjahres 2016/2017 in weiter verbesserter Verfassung: Der Auftragseingang ist im ersten Halbjahr spürbar gestiegen. Trotz des

Intersolar 2017 belegt steigendes Interesse

Intersolar 2017 / © 2017 SOLARFOX® | SOLEDOS GmbH

Unternehmen investieren zunehmend in Erneuerbare Energien und Nachhaltigkeitskommunikation (WK-intern) - Eine deutliche Aufbruchsstimmung war unter den Besuchern der Intersolar 2017 zu verzeichnen, die in der letzten Woche in München stattfand. Gleichwohl hat die europäische Leitmesse für Solarenergie noch längst nicht das Niveau aus den starken Jahren um 2011 erreicht, wo Deutschland noch die führende Solarnation der Welt war. Mittlerweile wird das Bild der Messeaussteller zunehmend von aufstrebenden chinesischen Herstellern geprägt. Der globale Photovoltaik-Boom hält 2017 weiter an. In diesem Jahr werden weltweit Solarstromanlagen mit einer Spitzenleistung von rund 80 GWp neu in Betrieb gehen. Auch in Deutschland steigt wieder die Nachfrage. Nach einer Zubaurate

Top