my-PV startet auf der Intersolar Europe den Vertrieb nach Italien

Intersolar Europe: my-PV etabliert sich als Marktführer im Bereich Warmwasser mit Photovoltaik und schließt Vertriebspartnerschaft für den italienischen Markt

(WK-intern) – Die my-PV GmbH aus Neuzeug (Österreich) hat auf der diesjährigen Fachmesse Intersolar Europe erstmals ihren neuen Vertriebspartner für Italien vorgestellt.

Das Unternehmen ARTHA Consulting wird die ELWA-Geräte (steht für Elektrisches Warmwasserbereitungsgerät) des innovativen Herstellers ab sofort auf dem italienischen Markt vertreiben.

„Immer mehr Fachleute erkennen uns als Zugpferd im Bereich Warmwasser mit Photovoltaik an und schätzen unsere technische Kompetenz – das hat auch die diesjährige Intersolar Europe gezeigt“, sagt Dr. Gerhard Rimpler, Geschäftsführer von my-PV. In Deutschland und Österreich ist das Unternehmen bereits Marktführer im Bereich Warmwasser mit Photovoltaik. „In Kürze wollen wir es auch in Italien sein.“
Die perfekte Alternative zur Solarthermie

Der Markt ist groß. Denn obwohl es in Italien seit einiger Zeit keine erhöhte Einspeisevergütung mehr für Photovoltaikanlagen gibt, werden jeden Monat 5.000 neue Hausdachanlagen installiert. „Die elektrischen Warmwassergeräte von my-PV passen hier perfekt“, sagt Giuseppe Sofia, Geschäftsführer von ARTHA Consulting. Sie seien eine ideale Alternative für solarthermische Anlagen. „Man kann mit den Produkten nicht nur Energie einsparen, sondern auch den Eigenverbrauch erhöhen. my-PV ist derzeit eine der am meisten beachteten Firmen in diesem Bereich.“

Zunächst will Sofia my-PV‘s Produkte in Italien über den Großhandel vertreiben. Im nächsten Schritt will er größere Projekte für die Speicherung von warmem Wasser – zum Beispiel in Sportzentren und der Lebensmittelindustrie – realisieren.
Neue Produktinnovationen

Neben dem neuen Vertriebspartner für Italien stellte my-PV auf der Intersolar Europe in München außerdem erstmals das neue Onlineportal www.my-pv.live und die neue Funktionalität AC ELWA-E Multi vor, mit der sich mehrere Warmwassergeräte in einem System installieren lassen.

Die Ankündigung des Wechselspannungsreglers AC•THOR mit einem Donnergrollen am Messestand fand ebenfalls viel Beachtung. „Zahlreiche Messebesucher haben sich den Termin für die Produktvorstellung am 30. November notiert. Das Gerät ist ein Meilenstein für die Maximierung des Eigenverbrauchs“, so Rimpler.

Der Hersteller my-PV GmbH aus Neuzeug, Österreich, wurde 2011 von ehemaligen Führungskräften eines Solarwechselrichterherstellers gegründet und hat sich seitdem zu einem bedeutenden Hersteller für die Warmwasserbereitung mit Photovoltaik entwickelt. 2012 startete das Unternehmen mit dem ersten Forschungsprojekt im Bereich Speichertechnik, 2013 hat my-PV die DC ELWA (ELWA steht für elektrische Warmwasserbereitung) für Warmwasser mit Photovoltaik erfunden und 2014 erfolgreich am Markt positioniert.

2015 folgte das Wechselstrom-Modell AC ELWA, das überschüssigen Strom netzgekoppelter Photovoltaikanlagen in Wärme umwandelt. Seit September 2016 ist AC ELWA-E verfügbar, die in Kombination mit Batteriesystemen, gängigen Wechselrichtern und Energie-Management-Systemen ein perfektes Überschuss-Management erlaubt.

ARTHA Consulting wurde von dem italienischen Photovoltaikpionier Giuseppe Sofia im norditalienischen Vicenza gegründet. Das Unternehmen ist auf die Geschäftsentwicklung und den Vertrieb von nachhaltigen Energieprodukten spezialisiert.

PM: my-PV GmbH

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top