DNV GL-Zertifikat für ihren Solarpark Salzwedel

Pressefoto: (von links nach rechts) Thorsten Oehme, Geschäftsführer der Solar WO Engineering GmbH, erhält das Anlagen-Zertifikat für den Solarpark Salzwedel von Bernd Hinzer, Leiter der Zertifizierung von Netzanschlussbedingungen bei DNV GL.

DNV GL übergibt neues Anlagen-Zertifikat für Solarpark an WO Engineering

(WK-intern) – DNV GL, der weltweit größte Anbieter unabhängiger Energieexpertise und Zertifizierungen, hat Solar WO Engineering auf der Intersolar Europe in München das Anlagen-Zertifikat für ihren Solarpark Salzwedel übergeben.

Durch die unabhängige Zertifizierung des Solarparks wird sichergestellt, dass alle Anforderungen der Netzanschlussbedingungen erfüllt werden und der Park die notwendige Erlaubnis des Netzzuganges erhält.

Der Park umfasst 162 Wechselrichter, die über 12 km AC Kabel und vier Mittelspannungstransformatoren Strom in das Energieversorgungsnetz einspeisen.

„Das Anlagen-Zertifikat für Solar WO Engineering ist von über 1100 gelieferten DNV GL Zertifikaten bereits das 20. Zertifikat gemäß der neuen 8. Revision der FGW Richtlinie TR8, dass wir an Betreiber von regenerativen Erzeugungsanlagen übergeben und damit deren Netzzugang ermöglichen,“ sagt Bernd Hinzer, Leiter der Zertifizierung von Netzanschlussbedingungen bei DNV GL.

Kim Moerk, Executive Vice President von Renewables Certification bei DNV GL erklärt: „Deutschland ist regelmäßig technologischer Vorreiter für höchste Betriebsstandards und führt regelmäßig neue Vorschriften ein, die später oft auch globale Beachtung finden. Wir unterstützen die Solar WO Engineering GmbH und weitere nationale sowie internationale Kunden, die stetig wechselnden Anforderungen einzuhalten, um den Netzzugang von Erzeugern regenerativer Energien weiter zu sichern, und damit den Erfolg der Erneuerbaren Energien

Torsten Oehme, Geschäftsführer der Solar WO Engineering GmbH, sagt: Die DNV GL ist mittlerweile ein langjähriger und zuverlässiger Partner für uns geworden, wenn es darum geht die Anlagenzertifizierung für unsere Projekte in Deutschland durchzuführen. Wir setzen auch in Zukunft auf eine enge Zusammenarbeit um die neuen Herausforderungen zu meistern.

DNV GL bietet seit vielen Jahren die für den Netzzugang von regenerativen Erzeugungsanlagen, wie Windenergieanlagen, PV-Anlagen, BHKW-Anlagen sowie Speichersystemen, notwendigen Anlagen-Zertifizierungen und Konformitätserklärungen nach SDLWindV, BDEW, TC2007 und TR8 sowie deren jeweiligen Revisionen bzw. ablösenden neuen VDE-Anwenderregelungen an.

DNV GL
Inspiriert durch das Ziel, Leben, Eigentum und Umwelt zu schützen, verbessert DNV GL die Sicherheit und Nachhaltigkeit Ihrer Projekte. DNV GL bietet Klassifikation und technische Sicherheit sowie Software und unabhängige fachmännische Beratung für die Schiffs-, Öl- und Gas- sowie Energieindustrie und darüber hinaus auch Zertifizierungsleistungen für Kunden aus vielen weiteren Branchen.
DNV GL ist in über 100 Ländern weltweit vertreten und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen unseren Kunden jeden Tag, die Welt sicherer, intelligenter und grüner zu machen.
In der Energiebranche vereinigt DNV GL in sich die Stärken von DNV, KEMA, Garrad Hassan, WINDTEST und GL Renewables Certification. Unsere 2.500 Energieexperten unterstützen Kunden rund um den Globus um eine sichere, zuverlässige, effiziente und nachhaltige Energieversorgung zu gewährleisten. Wir sind weltweit führender Anbieter von Test-, Zertifizierungs- und Beratungsdienstleistungen für die Energie-Wertschöpfungskette einschließlich erneuerbarer Energien und Energieeffizienz. Unsere Expertise erstreckt sich auf Onshore- und Offshore-Windkraft, Solarenergie, konventionelle Stromerzeugung, -leitung und -verteilung, Smart Grids und nachhaltige Energienutzung sowie Energiemärkte und Vorschriften. Unsere Test-, Zertifizierungs- und Beratungsdienstleistungen werden unabhängig voneinander angeboten.

PM: DNV GL

Pressefoto: (von links nach rechts) Thorsten Oehme, Geschäftsführer der Solar WO Engineering GmbH, erhält das Anlagen-Zertifikat für den Solarpark Salzwedel von Bernd Hinzer, Leiter der Zertifizierung von Netzanschlussbedingungen bei DNV GL.

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top