Zweiflügliger Windenergieanlage-Prototyp am Teststand des CWD Aachen erfolgreich

RECASE testet Prototypenanlage am CWD Aachen

(WK-intern) – Die RECASE Regenerative Energien GmbH hat den Full-Scale Test einer zweiflügligen SCD 3 MW am Center for Wind Power Drives (CWD) der RWTH Aachen im Auftrag der aerodyn engineering GmbH durchgeführt.

Der getestete WEA-Prototyp wurde von aerodyn im Auftrag der japanischen Regierung entwickelt und soll auf einem schwimmenden Fundament als Demonstrator ab Sommer 2018 im Offshore-Testfeld von Kitakyushu im Süden Japans erprobt werden.

RECASE wurde damit beauftragt, die Entwicklung des elektrotechnischen Designs der WEA zu unterstützen und den aufgebauten Prototypen im Vorfeld seines Transports nach Japan innerhalb eines für etwa 3 Wochen angelegten Großversuchs in Kooperation mit der RWTH Aachen zu testen.

Der hochmoderne Prüfstand des CWD bietet die Möglichkeit, das mechanische, elektrische und thermische Verhalten einer neuentwickelten WEA bei verschiedenen Windlasten zu untersuchen. Mit Hilfe eines 4 MW starken Antriebaggregats werden Windfeld-ähnliche Lasten auf den Antriebstrang der WEA aufgebracht, wobei beliebige Lastfälle simuliert und Messzeitreihen durchlaufen werden können. Darüber hinaus ermöglicht der Teststand des CWD, marktspezifische Netzanforderungen (z.B. Fault Ride Through Tests) zertifizierbar durchzuführen.

Jörg Zeumer, RECASE-Projektingenieur und Projektleiter für den Prototypentest zum Test am CWD: „Die Voraussetzungen, die einem das CWD bietet, sind großartig. Messkampagnen, die im Feld mehrere Monate beanspruchen, lassen sich hier sehr komprimiert und zum Teil innerhalb weniger Stunden durchführen.“

Die aerodyn Prototypenanlage konnte auf dem Prüfstand durchweg überzeugen. Alle gesetzten Testanforderungen konnten erfüllt und teilweise sogar weit übertroffen werden. Nach dem erfolgreichen Test befindet sich die Anlage nun auf dem Weg nach Japan.

Über die RECASE Regenerative Energien GmbH:
RECASE ist ein norddeutsches Ingenieurbüro mit großer Expertise und Erfahrung im Bereich der on- und offshore Windindustrie. Ein Team aus Hersteller-erfahrenen Projektingenieuren um die geschäftsführenden Gesellschafter Marten Seifert und Lorenz-H. Carstensen, betreut Kunden aus der internationalen Windindustrie in Europa und in Übersee.

PM: RECASE Regenerative Energien GmbH

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top