TenneT TSO steuert Serviceeinsätze auf Offshore Netzanschlusssystemen mit mobileX-Dispatch

Pressebilder der mobileX AG

Field Service Management soll Kampagnenplanung und Effizienz optimieren

(WK-intern) – Die mobileX AG hat die TenneT TSO als neuen Kunden für mobileX-Dispatch, die Field Service Management-Lösung zur Einsatzplanung von Serviceeinsätzen von Außendiensttechnikern, gewonnen.

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber für Strom in Europa mit 41 Millionen Endverbrauchern in den Niederlanden und in Deutschland.

Ziel der Einführung von mobileX-Dispatch ist es, die Kampagnenplanung der Serviceeinsätze inklusive der Helikopterflüge der Techniker zu den deutschen Offshore Netzanschlusssystemen in der Nordsee zu optimieren und die Transparenz und Effizienz bei der Durchführung der Arbeiten zu erhöhen.
Bisher planten und steuerten die zehn Disponenten in Lehrte die Einsätze der 200 internen und externen Techniker und Fertigungshilfsmittel mit Auftragsdaten aus SAP PM in Excel-Tabellen. Die Planung der Serviceeinsätze auf den derzeit zwölf deutschen Offshore Netzanschlusssystemen erfolgt in 13 Kampagnen zu je zwei Wochen pro Jahr. Dabei fallen pro Kampagne etwa 150 Aufträge an, von denen 80 Prozent Standardwartungen und etwa 20 Prozent Instandsetzungen sind. Bei der Kampagnenplanung gilt es, bestimmte technische Konflikte zwischen einzelnen Vorgängen zu berücksichtigen, die nicht gleichzeitig ausgeführt werden dürfen, wie zum Beispiel die Wartung der Brandmeldeeinrichtung und die Landung eines Helikopters. Auch der Materialprozess wird über das Kampagnenplanungstool abgebildet.

Um dem steigenden Planungsvolumen an Serviceeinsätzen durch weitere zukünftige Offshore Netzanschlusssysteme gerecht zu werden, entschied sich TenneT TSO 2016 für die Einführung einer Field Service Management-Lösung. Die Wahl fiel auf mobileX-Dispatch. Der Start des Projekts war Anfang April 2017. Ab Oktober sollen die Disponenten die Kampagnen mit der neuen Software planen.

„Wir haben uns für die mobileX AG entschieden, da uns das Gesamtpaket überzeugt hat, erklärt Karin Schropp, Projektleiterin bei der TenneT TSO GmbH. „Die Field Service Management-Lösung mobileX-Dispatch erfüllt alle unsere Anforderungen und zeichnet sich durch eine sehr gute Benutzerfreundlichkeit aus.“
Hannes Heckner, Vorstandsvorsitzender und Gründer der mobileX AG: „Wir sind stolz darauf, mit der TennT TSO einen der führenden europäischen Übertragungsnetzbetreiber als neuen Kunden gewonnen zu haben. Das innovative Unternehmen stellt eine perfekte Ergänzung unserer Referenzen im Bereich der Energieversorgung dar.“

mobileX AG
Als Spezialist für Workforce Management-Lösungen unterstützt die mobileX AG seit 2001 ihre Kunden mit umfassendem Branchen Know-how sowie stabilen und praxisorientierten Lösungen. Die beiden von SAP zertifizierten Standardprodukte mobileX-MIP und mobileX-Dispatch tragen dabei zu einer nachhaltigen Prozessoptimierung des technischen Außendiensts und der Einsatzplanung bei. Die Produkte der mobileX AG lassen sich an verschiedene Backendsysteme wie SAP ERP, Microsoft Dynamics NAV, Maximo sowie Datenbanken anbinden. Zu den Kunden der mobileX AG zählen Unternehmen aus den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau, Energieversorger, Facility Management sowie Medizintechnik und Telekommunikation wie ThyssenKrupp Aufzüge, MVV Energie, Strabag PFS, Mainova, Netz Leipzig, BWT, ENSO, Kärcher, Melitta und viele weitere. Weitere Informationen finden sich unter www.mobilexag.de.

PM: mobileX AG

Pressebilder der mobileX AG

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top