Deutsche Vorreiter-Kommunen für den lokalen Klimaschutz zu Gast in Flensburg

Bildunterschrift: Raimund Dankowski (Klimapakt-Vorstand, Mitte links) diskutierte engagiert mit den angereisten Klimaschutzmanager*innen über die bundesweite Vorbildrolle von Flensburg im Klimaschutz.

Seit dem Jahr 2012 ist Flensburg eine von 19 Teilnehmern im Förderprogramm “Masterplan 100 % Klimaschutz”.

(WK-intern) – In dieses Förderprogramm der Bundesregierung wurden nur Kommunen aufgenommen, die bereits besondere Erfolge im kommunalen Klimaschutz aufweisen konnten und sich darüber hinaus verpflichtet haben, ehrgeizige Ziele zur Reduzierung des Energieverbrauchs sowie der Treibhausgasemissionen zu verfolgen.

Da die Kommunen im Projekt “Masterplan 100 % Klimaschutz” besonders engagiert und richtungsweisend vorgehen, veranstaltet das Bundesumweltministerium regelmäßige Netzwerktreffen im Kreise der Teilnehmer, um von den Erfahrungen im Klimaschutz vor Ort lernen zu können und um den Austausch untereinander zu fördern.

Am 18. und 19. Mai trafen sich die Masterplan-Kommunen nun erstmals an der Flensburger Förde. Oberbürgermeisterin Simone Lange begrüßte die Teilnehmenden im Flensburger Ratssaal und machte in Ihrer Stellungnahme deutlich, dass es ihr ein großes Anliegen ist, dass die Arbeit des Klimapakts sowie des Klimaschutzmanagements auch über das Projekt “Masterplan 100 % Klimaschutz” hinaus verstetigt wird. Über eineinhalb Tage arbeiteten die Teilnehmenden dann an verschiedenen Themenstellungen zur Verbesserung und Ausweitung ihrer Aktivitäten. Am 19.05. begrüßte der frisch zum Ehrenvorsitzenden gewählte Gründungsvater des Klimapakt Flensburg e.V. – Raimund Dankowski – die Klimaschützer*innen. In seiner Ansprache ging er insbesondere auf seine Motivation und sein Vorgehen ein, das im Jahr 2008 zur Gründung des Klimapakt Flensburg e.V. geführt hatte. „Es wäre schön, unsere Erfahrungen auch an andere Städte übertragen zu können. Solche Netzwerktreffen sind wichtig, um anschließend sagen zu können: Natürlich geht das woanders als in Flensburg auch!“, so Dankowski.

Bildunterschrift: Raimund Dankowski (Klimapakt-Vorstand, Mitte links) diskutierte engagiert mit den angereisten Klimaschutzmanager*innen über die bundesweite Vorbildrolle von Flensburg im Klimaschutz.

PM: Klimapakt Flensburg

Weitere Beiträge:





Top