Statement: BDEW zur Einführung von Ausschreibungen für KWK-Anlagen



Stefan Kapferer, Vorsitzender der Hauptgeschäftsführung und Mitglied des Präsidiums / Pressebild

Das Bundeskabinett hat heute die Ausschreibungsverordnung für Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen (KWK) sowie die Verordnung für die gemeinsame Ausschreibung für Windenergieanlagen an Land und Photovoltaikanlagen (PV) verabschiedet. (WK-intern) - Hierzu Stefan Kapferer, Vorsitzender der BDEW-Hauptgeschäftsführung: "Es liegt nun ein praktikabler Verordnungsentwurf für die Einführung von Ausschreibungen im Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz auf dem Tisch. Das Bundeswirtschaftsministerium hat darin zentrale Empfehlungen der Branche berücksichtigt.“ Die Verordnung regelt auch die Ausschreibung für innovative KWK-Systeme zur Einbindung von Wärme aus erneuerbaren Quellen. Das schafft die Voraussetzung, damit Technologien zur Einbindung hoher Wärmeanteile aus Erneuerbaren Energien in der Praxis erprobt werden können. "Das ist ein weiterer Schritt, um die KWK-Systeme zukunftsfähig zu machen

Neue Underflooring Windströmungsturbine von LWS Systems wird auf der Intersolar Europe vorgestellt



Hybridanlage in Menden / Quellenangabe: "obs/LWS systems GmbH & Co. KG/Greg GmbH Menden"

Die neue Underflooring Strömungsturbine von LWS Systems GmbH & Co. KG. Die "UFT 64" wird auf der Intersolar Europe in München vom 31. Mai - 2. Juni 2017 in Halle A3 Stand 618 vorgestellt. 1. Weniger Anströmungswiderstand. 2. Komplette Erfassung der Dachströmung am Sogpunkt. 3. Höhere Drehzahl bei gleicher Windleistung. 4. Ein speziell entwickelter und geformter Turbinenkorpus, LWS Design. 5. Für Polar und Outback geeignet. (Mit speziellen Lagern verarbeitet). (WK-intern) - In Verbindung mit dem neuen Hybrid Inverter "LWS P+P 500-12 AC" und der Strömungsturbine wird bei Belastung die Turbine durch die werkseitig eingestellte Kennlinie stets im optimalen Arbeitspunkt gehalten. Bei gleichzeitiger

Capital Stage AG bestellt Dr. Dierk Paskert zum neuen Vorstandsvorsitzenden



Der SDAX-notierte Hamburger Solar- und Windparkbetreiber Capital Stage gibt bekannt, dass der Aufsichtsrat Dr. Dierk Paskert (56) mit Wirkung zum 1. September 2017 zum Mitglied des Vorstands und neuen Vorstandsvorsitzenden des Unternehmens bestellt hat. (WK-intern) - Damit besteht der Vorstand der Capital Stage AG ab dem 1. September 2017 aus Dr. Dierk Paskert (CEO), Holger Götze (COO) und Dr. Christoph Husmann (CFO). Dr. Paskert verfügt über umfangreiche Kenntnisse der Energiebranche, die er unter anderem als Vorstandsmitglied der E.ON Energie AG für das Ressort Netz erworben hat. Er hat den Umbruch im Energiemarkt dabei von Beginn an proaktiv gestaltet und frühzeitig erste Strategien zu

Vattenfall erwirbt digitale Vertriebssteuerungs-Plattform für dezentrale Energielösungen



Pressebild: Vattenfall erwirbt Portal für dezentrale Energielösungen von Trianel

Vattenfall hat die digitale Vertriebssteuerungs-Plattform „Trianel PED“ der Stadwerke-Kooperation Trianel erworben. (WK-intern) - Mit der Übernahme erweitert Vattenfall sein Angebot für dezentrale Energielösungen in Deutschland und setzt über die Kooperation mit Trianel auf die Zusammenarbeit mit Stadtwerken. Trianel PED bietet umfangreiche digitale und automatisierte Services rund um die Bereiche Photovoltaik, Batteriespeicher, Wärmelösungen und Ladestationen für Elektrofahrzeuge, die Kunden bei der Energiewende im eigenen Zuhause unterstützen. Die Vertragspartner haben Stillschweigen über die Kaufsumme vereinbart. Trianel wird gemeinsam mit Vattenfall weiterhin die Angebote rund um die Trianel PED und die damit verbundenen White-Label-Produkte anbieten. Experten erwarten signifikante Wachstumsraten für den Bereich der dezentralen Energielösungen in den

Die Zeit für eine schnelle und vollständige Energiewende ist gekommen



Deutsche Solarpreise / Pressebild: EUROSOLAR e.V. und die EnergieAgentur.NRW

Resolution der EUROSOLAR Delegiertenversammlung 2017 (WK-intern) - Am ersten Samstag im Mai traf sich die Delegiertenversammlung von EUROSOLAR e.V. in der Bonner Geschäftsstelle und verabschiedete ihre neue Resolution zur Zukunft der Energieversorgung. Mehr als 30 Delegierte aus zehn Ländern kamen zusammen, um die Hemmnisse und Chancen einer schnellen und vollständigen Energiewende zu besprechen. Der Durchbruch der Erneuerbaren Energien nimmt rund um den Globus an Fahrt auf. Er bringt Arbeitsplätze, Wohlstand und Gerechtigkeit, technische Innovationen und politische Stabilität. Die EUROSOLAR Delegiertenversammlung 2017 fordert eine schnelle Energiewende angesichts der Gefahren, die mit den veralteten Energiemärkten der Welt einhergehen. So ist Atomenergie nicht zukunftsfähig, sondern eine konstante

Vestas unterzeichnet Servicevertrag für 150 MW bei EverPower in USA



Pressebild: V164-8.0 MW

Vestas signs 15-year renewal of 150 MW service agreement with EverPower (WK-intern) - The service agreement includes 50 V90-3.0 MW located in California and adds to Vestas' market-leading 73 GW of turbines under service. Owned by EverPower and commissioned in 2012, the 150 MW Mustang Hills project has been under Vestas' service since commissioned. With the 15-year extension, the project will remain under Vestas' service until 2032. The service agreement is a full-scope service package designed to maximize uptime, performance and energy production. The long-term extension renews the service agreement to cover the expected 20-year operational life of the project, ensuring maximum return on

Felix Overbeck ist neuer CEO, um das Wachstum bei Connected Wind Services zu sichern



Pressebild: Der neu ernannte Geschäftsführer Felix Overbeck soll den weiteren geplanten Ausbau des dänisch gegründeten Unabhängigen Dienstleisters im europäischen Markt verwirklichen.

Der neu ernannte Geschäftsführer Felix Overbeck soll den weiteren geplanten Ausbau des dänisch gegründeten Unabhängigen Dienstleisters im europäischen Markt verwirklichen. (WK-intern) - Felix Overbeck wird hiermit als neuer CEO von Connected Wind Services A / S bekannt gegeben. Das dänische Unternehmen gehört zu den führenden Unabhängigen Dienstleistern Europas für Windenergieanlagen mit lokalen Serviceteams in Dänemark, Schweden und Deutschland. Im Jahr 2016 wurde Connected Wind Services von der deutschen Energieversorgungsgesellschaft EnBW, Energie Baden-Württemberg, erworben. Felix Overbeck, der ein Diplom in Maschinenbau / Fertigungstechnik besitzt, verfügt über eine langjährige und fundierte Karriere in verschiedenen Branchen und über umfangreiche Erfahrung im Organisationsmanagement. In seiner letzten Position

Verlängerung der Lebensdauer von Hauptwellenlagern in Windkraftanlagen



Windkraftanlagen sind mit mehreren verschiedenen Wälzlagern bestückt, die unterschiedlich schnell verschleißen. Die heutzutage in größeren Windkraftanlagen auftretenden höheren Belastungen stellen konventionelle Lagerausführungen auf die Probe – besonders bei Hauptwellenlagern.

Das Wachstum der Windkraftindustrie in den USA und die Einführung von Windkraftanlagen mit einer typischen Leistung von mehr als 1 MW haben zur Folge, dass höhere Belastungen und die damit verbundenen Auswirkungen die Lebensdauer der Hauptwellenlager und der Getriebelager beeinträchtigen. (WK-intern) - Schadens- und Versagensmodi treten früher auf als erwartet und für viele Windparkbetreiber addieren sich die Kosten unerwarteter Reparaturen, die nicht am Turm durchgeführt werden können. Die Windkraftindustrie fordert deshalb längere Standzeiten für Hauptwellen- und Getriebelager, und die Hersteller arbeiten an Lösungen für den Markt. „Betreiber planen für eine oder vielleicht zwei größere Überholungen der Windkraftanlage über ihren Lebenszyklus“, sagte Tony Fierro,

Projekt IFASS entwickelt neues 100 kW-Wechselrichtermodul für B6-Standard



© Foto Fraunhofer IWES Auf der international führenden Leistungselektronikmesse PCIM Europe in Nürnberg wird die Neuentwicklung ab heute auf dem Stand 412 in Halle 9 der Infineon Technologies AG vorgestellt.

Neues 100 kW-Wechselrichtermodul für B6-Standard halbiert Gewicht und Volumen (WK-intern) - Der wachsende Massenmarkt in der Energieversorgung und der Antriebstechnik braucht besonders kostengünstige und robuste leistungselektronische Wandler. Dafür haben Fraunhofer-Wissenschaftler gemeinsam mit Industriepartnern in dem vom BMBF geförderten Projekt IFASS drei Jahre geforscht. Im Ergebnis haben sie einen neuen Wechselrichterbaustein mit 100 kVA Leistung, Standard-B6-Schaltung, neuen Silizium-Carbid-Halbbrückenmodulen, neuartigen magnetischen Bauelementen, 48 kHz Schaltfrequenz, sehr guten Wirkungsgraden von über 98 % bei halbem Gewicht und Volumen entwickelt. Auf der international führenden Leistungselektronikmesse PCIM Europe in Nürnberg wird die Neuentwicklung ab heute auf dem Stand 412 in Halle 9 der Infineon Technologies AG vorgestellt. »Die Erzeugung

Der Einsatz von Containern in Offshore Windkraftanlagen



Foto: pixabay.com / TBIT

(WK-intern) - Offshore Windkraftanlagen gelten in der heutigen Zeit als ein bedeutendes Element bei der Erzeugung von alternativen und regenerativen Energien. Wie hier bereits berichtet wurde, können mit dem Offshore Wind aus den Windparkanlagen ganze Staaten langfristig mit Energie versorgt werden. Es entstehen zehntausende von neuen Arbeitsplätzen - jedoch sind die Anforderungen für die Logistik enorm hoch. Dazu zählt auch der Einsatz von Containern in den Offshore Windkraftanlagen auf hoher See und im Küstenvorfeld. Dort, wo ein besonders raues Klima vorherrscht und tosende Wellen die Giganten permanent umspülen, kommen besondere Container zum Einsatz, die allen Herausforderungen trotzen. Wie in http://www.hamburg-magazin.de/service/verkehr/artikel/detail/container-fuer-jeden-zweck.html

Top