FREIE WÄHLER fordert Ausbau Erneuerbarer Energien

Zur Meldung “Bund Naturschutz: Stromtrasse ist‚ Sackgasse für die Energiewende”

(WK-intern) – Ein Statement von Thorsten Glauber, stellvertretender Vorsitzender und energiepolitischer Sprecher der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion:

„Wir FREIE WÄHLER sehen die beiden Gleichstromtrassen nach wie vor kritisch.

Die immensen Kosten für den Trassenbau sollten besser in eine dezentrale und regionale Energiewende fließen.

Es ist immer noch nicht nachvollziehbar, warum wir uns an Gleichstromtrassen aus Nord- und Ostdeutschland hängen, statt in Bayern Erneuerbare Energien auszubauen und unsere hochmodernen bayerischen Gas- und Dampfkraftwerke zu nutzen. Wir stehen auch in Zukunft an der Seite der Bürgerinnen und Bürger sowie der Stadt- und Gemeindewerke, die sich für einen kraftvollen Ausbau Erneuerbarer Energieträger einsetzen.“

PM: FREIE WÄHLER

Weitere Beiträge:





Top