Ziel ist der Aufbau digitaler Geschäftsmodelle für erneuerbare Energien

Vattenfall und FACTOR10 gründen Board of Entrepreneurship

(WK-intern) – Die Energiebranche durchläuft derzeit eine Phase der Neuausrichtung, weg von der klassischen zentralen Erzeugung, hin zu einer dezentralen, digitalen und dekarbonisierten Welt.

Insbesondere die Digitalisierung erscheint hier als wichtiger Schlüssel zur Energiewelt von morgen.

Vor diesem Hintergrund haben jetzt der Geschäftsbereich Wind von Vattenfall und die Digital- Experten von FACTOR10 ein gemeinsames „Board of Entrepreneurship“ gegründet. Zu den Zielen dieses Boards gehört es, Vattenfall bei strategischen Partnerschaften mit Gründern, aber auch bei Vattenfall Startups aktiv zu unterstützen und insbesondere Investitionsentscheidungen im Bereich neuer dezentraler und digitaler Geschäftsmodelle voranzutreiben und zügig in konkrete Projekte umzusetzen.

„Die Zukunft der Energiebranche ist dezentral, digital und dekarbonisiert. Auf diese neue Welt müssen wir uns weiter zügig einstellen, um insbesondere unsere Kunden mit erneuerbaren, innovativen und klimaschonenden Energielösungen, frei von fossilen Energieträgern, bedienen zu können“, sagte Gunnar Groebler, Senior Vice President (Vorstand) und Leiter des Geschäftsbereichs Wind bei Vattenfall, anlässlich der ersten Sitzung des Boards am 10. Mai in Berlin. „Dabei bauen wir auf die langjährige Erfahrung von FACTOR10 beim Aufbau digitaler Geschäftsmodelle und der Anwendung neuester Technologien“, so Groebler.

„Vattenfall hat früh erkannt, dass die radikale Veränderung der Energiemärkte und die Digitalisierung dringend neue Geschäftsmodelle erfordert und die kontinuierliche Nutzung neuer, Technologien einen wesentlichen Erfolgsfaktor für die Umsetzung der Energiewende darstellt. Wir freuen uns, hier einen der Marktführer im Bereich der erneuerbaren Energien langfristig begleiten zu dürfen“, so Felix Staeritz, Gründer und Partner von FACTOR10.

Das Board of Entrepreneurship ist Bestandteil der open innovation Platform green:field, die u.a. dazu dient, den Austausch mit externen Startups über neue Technologien und Geschäftsideen zu fördern. Als „single point of contact“ vernetzt und unterstützt green:field einerseits Startups mit den Experten von Vattenfall und dient andererseits auch als Katalysator für neue Geschäftsideen von Vattenfall-Mitarbeitern. Mehr dazu unter www.vattenfall.de/greenfield

Über Vattenfall
Vattenfall zählt zu den größten Erzeugern von Strom und Wärme in Europa. Das Unternehmen hat rund 6,3 Mio. Stromkunden, 3,2 Mio. Stromnetzkunden und 2,2 Mio. Gaskunden. Vattenfall will führend sein bei der nachhaltigen Erzeugung von Strom und Wärme und eine zuverlässige und kostengünstige Energieversorgung gewährleisten. Bis 2050 will Vattenfall klimaneutral sein. Vattenfalls Erzeugungsmix hat derzeit einen Anteil von 40% erneuerbarer Energien (Wasserkraft, Windkraft, Biomasse). Vattenfalls Märkte sind Dänemark, Deutschland, Finnland, Großbritannien, die Niederlande und Schweden. Die Muttergesellschaft Vattenfall AB befindet sich zu 100 Prozent in schwedischem Staatsbesitz.

Über FACTOR10
FACTOR10 ist ein Digital Advisory & Company-Builder Unternehmen mit Sitz in Berlin, Köln und London von und mit mehr als 40 erfahrenen & erfolgreichen Tech Unternehmern und Investoren. Die Mission ist neue digitale Geschäftsmodelle partnerschaftlich mit etablierten Unternehmen aufzubauen und damit dir Zukunft gemeinsam zu gestalten. Die Grundlage für diesen Ansatz ist eine Kombination aus der Erfahrung, wie neue Geschäftsmodelle strukturiert monetarisiert und in Märkten führend positioniert werden. Zu den Kunden zählen internationale Konzerne und große Mittelständler, insbesondere aus dem Bereich der regulierten Industrien.

PM: Vattenfall

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top