Werbung:


Windkraft Simonsfeld punktet 2016 mit soliden Zahlen

Vestas V 90 - Windpark Poysdorf - Wilfersdorf / Pressebild

Geschäftsjahr 2016 mit höchster Produktion, 31,7 Mio. € Umsatz und 1,8 Mio. € Gewinn.

(WK-intern) – Seit heute ist unser Geschäftsbericht 2016 für alle Interessierten online zugänglich.

Die zentralen Ergebnisse haben wir nachstehend zusammengefasst. Unseren Aktionärinnen und Aktionäre werden wir die druckfrische Ausgabe Anfang Mai mit der Einladung zur 8.ord. Hauptversammlung zusenden.

2016: Höchste Stromproduktion und 31,7 Millionen € Umsatz
Im Vorjahr erwirtschaftete die Windkraft Simonsfeld Gruppe einen Umsatz von 31,7 Millionen € und einen Konzerngewinn von fast 1,8 Millionen € nach Steuern. Für das laufende Geschäftsjahr erwarten wir eine Umsatzsteigerung auf 34,7 Millionen €.

Im vergangenen Jahr konnten wir unsere Stromproduktion trotz eines mäßigen Windjahres auf fast 380 Millionen kWh Windstrom steigern – mehr als in jedem anderen Jahr der Firmengeschichte. Wesentlich zu diesem erfreulichen Ergebnis beigetragen haben unsere neun neuen Dreimegawatt-Anlagen, die wir zu Jahresanfang 2016 in Betrieb genommen haben. Die von uns produzierte Strommenge entspricht dem Jahresverbrauch von mehr als 95.000 österreichischen Durchschnittshaushalten.

Kräftige Produktionssteigerungen für 2017 geplant
Heuer wollen wir die Vorjahresproduktion um rund 14 % übertreffen. Produktionsziel sind 432 Millionen kWh – Strom für mehr als 108.000 Haushalte. Möglich wird diese Steigerung durch das erste volle Betriebsjahr unserer Windparks Simonsfeld II und Rannersdorf II sowie durch unsere erste Windkraftanlage in Oberösterreich, die wir mit Jahresanfang 2017 in die Windkraft Simonsfeld Gruppe übernommen haben.

Investitionen
Die Windkraft Simonsfeld Gruppe investierte im vergangenen Geschäftsjahr insgesamt 9,8 Mio. €. Allein für die Fertigstellung der Windparks Rannersdorf II und Simonsfeld II wurden 8,8 Mio. Euro aufgewendet. Die weiteren Investitionen betrafen insbesondere Entwicklungsaufwendungen für weitere Projektstandorte

Aktie: Handel und Dividende auf Höchststand
Im vergangenen Jahr wurden mehr Aktien der Windkraft Simonsfeld AG gehandelt als in jedem anderen Jahr der Firmengeschichte. 2016 wechselten 14.826 Windkraft Simonsfeld Aktien über unseren Handelsplatz ihre Besitzer. Das ist eine Steigerung um 68 % gegenüber 2015. Das gehandelte Gesamtvolumen überstieg 2016 erstmals in der Geschichte unseres Handelsplatzes die Marke von 2 Millionen €.

Die Geschäftsleitung wird den Aktionärinnen und Aktionären bei der diesjährigen ord. Hauptversammlung – so wie im Vorjahr- die Ausschüttung einer Dividende von 4,00 € pro Aktie vorschlagen.
Am Unternehmen und dessen Wachstum kann sich jedermann beteiligen. Aktien der Windkraft Simonsfeld AG können über unseren Handelsplatz unter www.wks-handelsplatz.at erworben werden.

PM: Windkraft Simonsfeld AG

Vestas V 90 – Windpark Poysdorf – Wilfersdorf / Pressebild

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top