ERNEUERBARE ENERGIEN auf dem Traditionsschiff im Rostocker IGA Park erleben

WindEnergy Network informiert über die Vielfalt der Windkraft und bietet Programm für die ganze Familie

(WK-intern) – Der WindEnergy Network e.V. zeigt gemeinsam mit 12 Partnern die Vielfalt der Erneuerbaren Energien zum Anfassen und Mitmachen.

Zum landesweiten Aktionswochenende der Erneuerbaren Energien und unter dem Motto „Erneuerbare Energien erleben“ wird beim Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum Rostock – dem Traditionsschiff – ein spannendes Programm für Jung und Alt stattfinden.

Ein buntes Kinderprogramm, tolle Mitmach-Aktionen, Informationsstände und das „Offshore-Infocenter“ bieten Besuchern neue Einblicke in die regenerative Energiegewinnung. Der Eintritt für das Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum ist frei!

Wann: Sonnabend, 29. April 2017, 10:00 und 17:00 Uhr

Wo: Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum, IGA Park Rostock,
Schmarl-Dorf 40, 18106 Rostock

Gäste erwartet ein Programm mit Klettervorführung, Simulation Offshore-Rettung, Live-Musik der Band The Weekenders und Bootsausfahrten. Kleine Gäste bekommen die Möglichkeit, erste Kletter-Erfahrungen unter der Anleitung erfahrener Industriekletterer zu sammeln. Die Bastelstraße und die Hüpfburg stehen ebenfalls bereit. Informationspunkte laden zum Anfassen und Begreifen ein. Für das leibliche Wohl sorgt die Gastronomie des Schiffbau- und Schifffahrtsmuseums Rostock – Heimat des „Offshore-Infocenter“ (www.schifffahrtsmuseum-rostock.de/Miniport.742.html). Das „Offshore-Infocenter“ ist die erste Dauerausstellung zur Offshore-Windenergie. Mit Exponaten wie Seekabeln, Modellen, Fotos und Dokumentationen im Ausstellungskino wird Offshore-Windenergie ein informationsreiches Erlebnis auf einer Fläche von 200 Quadratmetern.

Der WindEnergy Network e.V. organisiert die Veranstaltung gemeinsam mit folgenden Partnern:

– AFZ Aus- und Fortbildungszentrum Rostock

– Anwendung Regenerativer Energie UG

– Convent energy GmbH

– ISC Training & Assembly GmbH

– IT-Company GmbH

– Krebs Unternehmensgruppe

– OIS Offshore Industrie Service GmbH

– Regiopol Region Rostock

– IGA Rostock 2003 GmbH, Abt. Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum

– SEAR GmbH

– Verein Deutscher Ingenieure, Bezirksverein Mecklenburg-Vorpommern e.V.

– wpd windmanager Rostock GmbH & Co. KG

Hintergrund zum Tag der Erneuerbaren Energien:

Der jährlich stattfindende Tag der Erneuerbaren Energien ist eine deutschlandweite Initiative. Zum Jahrestag der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl werden die Aktivitäten für eine nachhaltige Energieversorgung vorgestellt. (http://energietag.de/)

In Mecklenburg-Vorpommern wird der Tag der Erneuerbaren Energien zum dritten Mal organisiert und in diesem Jahr mit einem Aktionswochenende begleitet. Vom 28. bis 30. April sind Unternehmen und Initiativen im Bereich der Erneuerbaren Energien aufgefordert die Energiewende erlebbar zu machen und sie dem Bürger näher zu bringen. Die Schirmherrschaft hierfür hat das Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern.

(https://www.energietag-mv.de/)

Hintergrund zum WindEnergy Network e.V (WEN):

Der WindEnergy Network e.V (WEN) steht zu den Zielen einer ambitionierten Energiewende. Das Unternehmensnetzwerk will die Nordost-Region zu einer der führenden Regionen mit Windenergie-Kompetenz in Deutschland weiter entwickeln. Zum 2005 gegründeten Verein gehören derzeit 136 namenhafte Unternehmen und Institutionen aus ganz Deutschland. Das WEN agiert als bundesweiter Ansprechpartner für die Onshore- und Offshore-Windenergiebranche. Er versteht sich als Plattform der gesamten Wertschöpfungskette der Windenergieindustrie und setzt sich für geeignete Rahmenbedingungen durch aktive Öffentlichkeitsarbeit, Vernetzung sowie Bündelung von Informationen und Know-how für deren Stärkung ein. Das WEN ist Partner der OWIA, der Allianz der regionalen Wind-Netzwerke aus den fünf Küstenbundesländern, mit Sitz in Berlin. Weitere Informationen unter: www.wind-energy-network.de.

PM: WindEnergy Network e.V.

Weitere Beiträge:





Top