Planung von Mini-BHKW

Das bestätigten einmal mehr neben den Angeboten die Statements der Regierungsvertreter auf den Frühjahrsmessen E-world und ISH.

Der dezentralen und flexiblen Energieversorgung gehört die Zukunft.

(WK-intern) – Das bestätigten einmal mehr neben den Angeboten die Statements der Regierungsvertreter auf den Frühjahrsmessen E-world und ISH.

Die verlangte Flexibilität heißt für KWK-Anlagen erstens, sowohl wärme- als auch strom- als auch in den zukünftigen intelligenten Netzen tarifgeführt betrieben werden zu können.

Das heißt für KWK-Anlagen zweitens, sowohl als Strom- und Wärmeproduzent als auch als Stromkonsument dem Netz zur Verfügung zu stehen. Wie kann ein BHKW preiswerten Stromüberschuss abnehmen? Über den elektrischen Heizstab im Pufferspeicher der Anlagenkonfiguration.

Die Mini-BHKW-Systeme von EC Power, dem europäischen Marktführer im bedienten Bereich, erfüllen die beiden Voraussetzungen für einen nachhaltigen Einsatz. Die XRGI-Powerunits tragen das höchste Effizienzlabel A++. Eine komplette Einheit besteht aus dem XRGI-Modul mit wahlweise 6, 9, 15 und 20 kW elektrische Leistung, der iQ-Steuerungseinheit für das Speicher- und Energiemanagement, dem Wärmeverteiler sowie (auf Wunsch) dem Wärmepuffer mit integriertem Heizstab. Je nach Angebot und Nachfrage netzseitig wie verbraucherseitig variiert das Fließschema innerhalb der Architektur. Darüber hinaus erweitern sich die Hydraulikpläne bei Einbindung eines Kessels zur Spitzenlastabdeckung in Parallel- oder Reihenschaltung (Rücklaufanhebung) oder zu Hochtarifzeiten. EC Power hat einen Schemata-Katalog für beinahe alle Varianten ausgearbeitet. Das Eintages-Seminar „Planung von XRGI-Anlagen“ geht auf die Details ein.

Aus dem Inhalt: Anwendung und Funktion der XRGI-Einzelkomponenten im Verbund; hydraulische Voraussetzungen; Einbindung in Heizungssysteme; Installation; Betriebsstrategie.

Ort: EC-Power-Academy Berlin.

Nächster Termin: 13. Juni 2017

Weitere Termine auf Anfrage

Informationen und Anmeldung:

www.ecpower.eu/BHKW-Seminare

Das Planer-Seminar ist nur eins der insgesamt sechs Aus- und Fortbildungsthemen der Academy. „Grundlagen und Einsatzbedingungen“ und „Administration“ richten sich in erster Linie an den BHKW-Neueinsteiger, während „Wartung von XRGI-Anlagen“; „Installation“; „Inbetriebnahme“ den Anlagenbauer mit KWK-Erfahrung im Blick haben. Stichwort Erfahrung: Seit der Gründung 1996 hat sich EC POWER in Europa zum technologisch führenden Hersteller von Blockheizkraftwerken im Leistungsspektrum 3 – 80 kWel entwickelt. Europaweit wurden bereits über 7.500 XRGI-Geräte in mehr als 27 Ländern installiert.

PM: EC Power GmbH

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top