KOSTAL – Innovationsfeuerwerk auf der Intersolar Europe

Bereits zum 10. Mal nimmt das Freiburger Unternehmen KOSTAL Solar Electric in diesem Jahr an der Intersolar Europe in München als Aussteller teil.

(WK-intern) – Erleben Sie zwischen dem 31.05. und 02.06. zahlreiche Innovationen auf dem KOSTAL-Messestand 130 in Halle B3.

Besondere Highlights stellen die Erweiterung des bisherigen PIKO BA Systems um den BYD-Speicher, sowie der neue KOSTAL-Speicherwechselrichter dar, der in München erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wird.

Auch im Bereich der klassischen PIKO-Wechselrichter gibt es mit dem PIKO IQ sowie dem Projektwechselrichter PIKO 36 EPC echte Neuheiten zu sehen.

Im Bereich der Speicherlösungen hat KOSTAL bisher mit dem PIKO BA System auf ein Komplettpaket in Kombination mit der Lithium-Batterie der Marke „fortelion” gesetzt. Zukünftig soll der KOSTAL-Speicherwechselrichter mit Blick auf die Anschlussmöglichkeit der Batterie vielfältige Möglichkeiten eröffnen. In einem ersten Schritt wird der PIKO BA neben dem fortelion-Speicher auch kompatibel mit der innovativen BYD-Batterie sein, die sowohl über ein modulares Design, als auch über ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis verfügt. Dieser Trend zu mehr Auswahlmöglichkeiten wird auch zukünftig weiter fortge-setzt und erreicht mit den neuen Speicherwechselrichtern seinen Höhepunkt. Dieses neue Produkt wird wie auch der aktuelle PIKO BA in den Leistungsklassen zwischen 4 und 10 KW verfügbar sein und voraussicht-lich Ende des Jahres auf den europäischen Markt kommen.

Auch im klassischen KOSTAL-Portfolio, den Stringwechselrichtern, wird es in München zwei Innovationen zu bestaunen geben. Der neue PIKO IQ (Leistungsklassen ab 4.2 bis 10 kW) wird dabei über die klassischen Produktvorteile kommunikativ (Vielzahl an Kommunikationsschnittstellen, Smart Home kompatibel), flexibel (Anlagenauslegung, Schattenmanagement), handlich (ergonomische Installation) verfügen, aber neben ei-nem neuen Design auch, wie der Name bereits sagt, mit einem Mehr an Intelligenz ausgestattet sein. Hierfür sorgt insbesondere das KOSTAL Solar Smart Communication Board. Daneben vereinfacht ein separater Installationsbereich auch die Inbetriebnahme und den Service des PIKO IQ.

Neben diesen eher für den Residential Markt gedachten Stringwechselrichtern stellt KOSTAL mit dem PIKO 36 EPC darüber hinaus ein speziell für größere Projekte gedachtes Produkt vor. Der kostenoptimierte Projektwechselrichter mit einem hohen europäischen Wirkungsgrad von über 98%, der IP65 Schutzklasse und einem optionalen Überspannungsschutz für AC und DC, eignet sich besonders für Großprojekte kleiner 3 MW.

Erstmals wird es auf dem KOSTAL-Messestand dieses Jahr auch einen Servicepunkt geben, an dem spezi-ell geschulte Servicemitarbeiter die technischen Fragen der Besucher schnell und unkompliziert beantwor-ten.

Getreu der Unternehmensphilosophie „Intelligent verbinden.” steht für das Unternehmen neben dem fachli-chen Dialog auch immer der persönliche Austausch im Vordergrund. Am 31.05.2017 ab 18:00 Uhr findet speziell für diesen Zweck die traditionelle KOSTAL „Smart connections.”-Standparty mit Wolf Codera und Band statt.

PM: KOSTAL Industrie Elektrik GmbH

Internetauftritt Kostal: Pressebild

Weitere Beiträge:





Top