Marktanteil: Die Nordex-Gruppe hat heute einen neuen Meilenstein in der irischen Republik erreicht



Nordex stärkt seine Position in Irland / Pressebild

Nordex stärkt seine Position in Irland (WK-intern) - Nordex-Anlagen mit mehr als 500 MW in Betrieb Mit der Inbetriebnahme des 95-Megawatt-Windparks „Meenadreen“ durch Energia Renewables im County Donegal erzeugen Nordex-Anlagen mit einer Kapazität von mehr als 500 Megawatt (MW) grünen Strom für die Republik auf der Grünen Insel. Mit insgesamt 529 MW installierter Anlagenleistung hält Nordex damit einen Marktanteil von rund 20 Prozent. Zugleich hat der Hersteller seine Position in der Republik Irland 2016 nochmals verbessert: Mit einem Auftragseingang von 184 MW verdoppelte Nordex sein Neugeschäft gegenüber 2015. Beispielhaft für diese gute Entwicklung war der Auftrag für das Projekt „Slievecallan West“, den Nordex zum Jahresende

Windkraftanlage mit Pumpspeicher von Max Bögl



Es gilt die weltweite Technologieführerschaft der absolut exportstarken Windbranche zu sichern / Foto: HB

Revolutionäre Kombination, der Naturstromspeicher in Gaildorf (WK-news) - Eine 254 Meter hohe Windkraftanlage steht auf einem Wasserspeicher. Der Prototyp des Baukonzerns Max Bögl entsteht zurzeit in Gaildorf in Hohenlohe-Franken nahe Schwäbisch-Hall. Lesen Sie mehr auf der Internetseite SonneWind&Wärme und natürlich auf der Internetseite von Max Bögel Foto: HB

Nebenaggregate als Effizienztreiber in Elektromobilen, Hybridfahrzeugen und herkömmlich betriebenen Pkw



Nebenaggregate als Effizienztreiber in Elektromobilen, Hybridfahrzeugen und herkömmlich betriebenen Pkw / © 2017 Haus der Technik e.V.

Die Automobilbranche befindet sich im Hinblick auf die Antriebstechnologien in einer Phase des massiven Umbruchs. (WK-intern) - Wesentliche Treiber für diesen disruptiven Wandel sind die strengen gesetzlichen Vorgaben zur Reduzierung der NOX- und CO2-Emissionen, verbunden mit der Forderung, Verbräuche und Emissionen unter realen Fahrbedingungen zu messen (RDE, WLTP). Vor diesem Hintergrund werden die Hybridisierung und Elektrifizierung von Pkw durch verschiedene Regierungen gefordert und gefördert. Um die ausgerufenen Ziele zur Reduzierung der Emissionen zu erreichen stehen beim Dieselund Ottoantrieb innermotorische Maßnahmen, die Abgasreinigung, der Leichtbau und eine verbesserte Aerodynamik im Vordergrund. Aber auch die Nebenaggregate bieten ein entsprechendes Potenzial. Veränderte Randbedingungen und damit neue

Gegen das nächtliche Dauerblinken von Windanlagen



Dauerblinken von Windparks / Foto: HB

Minister Habeck besucht Windpark mit bedarfsgerechter Befeuerung zum Praxistest  (WK-intern) - Sehr geehrte Damen und Herren, wieder dunkel an Schleswig-Holsteins Nachthimmel - Energiewendeminister Robert Habeck setzt sich dafür, das nächtliche Dauerblinken von Windparks zu beenden und treibt dafür die bedarfsgerechte Befeuerung voran. Heute am späten Abend besucht er einen Windpark in Langenhorn (Nordfriesland), der auf die bedarfsgerechte Nachtkennzeichnung umgerüstet hat. 6. März 2017, 21:30  Uhr Fährhaus Schlüttsiel, Schlüttsiel 1, 25842 Ockhol Dazu erklärt Energiewendeminister Robert Habeck: „Es stört viele Menschen, wenn Windanlagen nachts durchgehend blinken und es nie ganz dunkel wird. Die Technik, um das zu beenden, ist inzwischen verfügbar. Im Land haben wir

Vestas gewinnt 50 MW-Auftrag in Norwegen



Vestas V126-3.45 MW turbines / Pressebild

Fortum hat einen Auftrag über 14 V126-3.45 MW-Turbinen mit Power Optimized Modes auf 3,6 MW an Vestas vergeben. (WK-intern) - Vestas zeigt somit einmal mehr die Wettbewerbsfähigkeit von Vestas V126-3.45 MW in nordischen Regionen. Vestas wins 50 MW order in Norway Fortum has placed an order for 14 V126-3.45 MW turbines with Power Optimised Modes to 3.6 MW, demonstrating the competitiveness of Vestas V126-3.45 MW in the Nordic region. The firm and unconditional order is for the Ånstadblåheia wind park in the municipality of Sortland, continuing the momentum Vestas has built in Norway. The contract includes supply and installation of the wind turbines, as

SINGULUS verkauft Produktionsanlagen für CIGS-Solarmodule



Pressebild: SINGULUS

SINGULUS TECHNOLOGIES unterzeichnet wichtigen Vertrag mit einem Kunden für die Lieferung von Produktionsanlagen für CIGS-Solarmodule (WK-intern) - Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG (SINGULUS TECHNOLOGIES) hat einen Vertrag zur Lieferung von Vakuum- Kathodenzerstäubungsanlagen des Typs VISTARIS sowie des Typs TENUIS II für nasschemische Beschichtungsprozesse mit der Tochtergesellschaft eines großen, börsennotierten Energieunternehmens und Produzenten von Solarmodulen aus China unterzeichnet. Die Anlagen sind zentrale Bestandteile für den spezifischen Fertigungsprozess des Kunden für dessen CIGS-Dünnschichtmodule. Das Auftragsvolumen liegt bei über 20 Mio. EUR. Der Auftrag steht derzeit noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die zuständigen Gremien. Die noch ausstehende Anzahlung für den Auftrag wird danach zeitnah erwartet. Im

17. Internationales Stuttgarter Symposium Automobil- und Motorentechnik



Quelle: FKFS

Über die Zukunft des Individualverkehrs, die Rolle des Automobils und die Bedeutung der Digitalisierung (WK-intern) - Vom 14. bis 15. März lädt das Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren(FKFS) ins Haus der Wirtschaft ein. Über 100 Vorträge schlagen einen Bogen vom automatisierten Fahren über die Common-Rail-Einspritzung als Schlüsseltechnologie zum emissionsfreien Antrieb bis hin zu den Herausforderungen und Konsequenzen einer vollständigen Digitalisierung in der Automobilindustrie. Mobilität bedeutet Lebensqualität und gesellschaftliche Teilhabe. Sie gehört in eine vernetzte moderne Welt. Ein wichtiges Element individueller Mobilität ist das Automobil, das sich in Zukunft so stark wie noch nie verändern wird. Wie sieht es aus? Wird das Auto überhaupt

CMS berät erfolgreich beim Verkauf des Offshore-Windparks Deutsche Bucht



Pressebild: Dr. Holger Kraft

Hamburg – Die Highland Group Holdings Ltd. (Highland) und Northland Power Inc. (Northland) haben einen Geschäftsanteilskaufvertrag über den Verkauf des 252 Megawatt-Offshore-Windpark-Projektes Deutsche Bucht an eine Tochtergesellschaft von Northland unterzeichnet. (WK-intern) - Das Closing der Transaktion nach Erfüllung verschiedener aufschiebender Bedingungen wird für das zweite Quartal 2017 erwartet. Ein geschäftsbereichsübergreifendes CMS-Team unter Führung der Lead Partner Dr. Holger Kraft und Dr. Christian von Lenthe hat Highland bei der Verhandlung und dem Abschluss des Geschäftsanteilskaufvertrages umfassend beraten. Der Offshore-Windpark Deutsche Bucht wird nach seiner Errichtung rund 95 Kilometer nordwestlich der Insel Borkum über 1.000 Gigawattstunden Strom pro Jahr produzieren. Der Offshore-Windpark soll voraussichtlich im

Minesto bringt Aktien im Wert von 75 SEK Millionen an den Mann



Marine energy leader Minesto attracts another multi million euro investment / Photo: Minesto

Minesto’s warrant program completed; raises SEK 75M (WK-intern) - Minesto’s warrant program TO1 is now completed with 91 percent of outstanding warrants being exercised. This means that Minesto will add approximately 75 SEK million in proceeds to the further development of the unique tidal energy technology Deep Green. The subscription period of the warrants "Minest TO1" issued in connection with Minesto’s IPO in November 2015 ran 1–28 February, 2017. In total, 11,931,743 new shares were subscribed, corresponding to a subscription rate of 90,7 percent. This means that Minesto will add a total of 75,2 SEK million in proceeds before issue costs. “We are delighted

Gemeinsam für den Artenschutz: Vom Feld bis an die Ladentheke



Artenschutz in den Wäldern / Foto: HB

Rund 28.000 Tier- und Pflanzenarten gelten weltweit als gefährdet. (WK-intern) - Ein Problem, das uns zunehmend auch auf den heimischen Wiesen und Feldern begegnet. Denn wo der Mensch das Land intensiv bearbeitet, bleibt weniger Platz für Ackerwildkräuter, Feldvögel und Insekten. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V. verbinden im Modellprojekt »Landwirtschaft für Artenvielfalt« jetzt die Wettbewerbsfähigkeit der Landwirte mit dem Naturschutz und erhalten hierbei Unterstützung von einem der größten Lebensmittelhändler Deutschlands. Sie sind die Jubelsänger des Frühlings, doch ihr Gesang ist immer seltener zu hören. In den letzten 30 Jahren ist der Bestand der Feldlerche dramatisch zurückgegangen, in manchen Regionen sogar um

Wirtschaftlich werden Recyclingmaterialien immer interessanter



Aus Bakterien gewonnene bioaktive Stoffe sollen zielgerichtet an den Oberflächen von Erzmineralen binden, metallhaltige Wertpartikel einsammeln und wertlose Bestandteile zurückhalten.

Kupferbergbau mit bioaktiven Stoffen aus Bakterien (WK-intern) - Chile ist einer der wichtigsten Kupferlieferanten für Deutschland. Im Rahmen der Wissenschaftlich-Technologischen Zusammenarbeit beider Länder wird nun untersucht, wie sich chilenische Kupfererze umweltverträglicher aufbereiten lassen. Aus Bakterien gewonnene bioaktive Stoffe sollen Chemikalien ersetzen oder verringern. Ein weiteres Ziel ist es, die Metallausbeute zu steigern sowie schwer abtrennbare Metalle herauszulösen. Insbesondere das in den Erzen enthaltene Molybdän soll gewinnbar werden. Die Kooperation zwischen dem Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie (HIF), das zum HZDR gehört, und dem Advanced Mining and Technology Center an der Universidad de Chile in Santiago de Chile begann im Februar. Binnen drei Jahren wollen die Forscher

Mit Buchen und Douglasien dem Klimawandel trotzen



Alte und artenreiche Wälder nehmen bei Klimaschwankungen stabiler Kohlendioxid auf / Foto: HB

Der Klimawandel stellt die mehr als 700 000 Waldbesitzer Bayerns vor die entscheidende Frage: (WK-intern) - Welche Wälder werden in Zukunft den ökologischen und ökonomischen Herausforderungen am besten gerecht? Dass das auf passenden Standorten auch Mischwälder aus Buchen und Douglasien sein können, zeigen jetzt zwei Forschungsprojekte der Technischen Universität München (TUM). Forstminister Helmut Brunner stellte die Ergebnisse am Freitag im Landkreis Augsburg vor. Danach sind Buchen-Douglasien-Mischwälder nicht nur stabiler, strukturreicher und widerstandsfähiger als die jeweiligen Reinbestände, sie punkten sogar noch durch höheren Holzzuwachs. „Die Zukunft der bayerischen Wälder liegt in einer gesunden Mischung klimatoleranter, risikoarmer und wirtschaftlicher Laub- und Nadelbäume“, sagte der Minister.

Top