Warum sich immer mehr Investoren in Windparks einkaufen

ENERCON Windpark / Foto: HB

Durch die staatliche Förderung des grünen Stroms waren Windkraft-Investments lange auch für private Kapitalanleger ein Tummelplatz.

(WK-news) – Doch sorgte die Pleite des Windkraftunternehmens Prokon vor drei Jahren bei zigtausend Kapitalanlegern für einen Schock.

Rund 75.000 private Kleinsparer hatten 1,4 Milliarden Euro in Genussrechte von Prokon investiert und 40 Prozent ihres Einsatzes verloren.

Lesen Sie mehr auf der Internetseite DAS INVESTMENT.com

Windpark / Foto: HB

Weitere Beiträge:





Top