enviaM vereinfacht Bürgerbeteiligung an Energiewende-Projekten

Pressebild: envia

Über das Portal www.energie-partner.de können Bürger komfortabel und bequem von zu Hause in Wind- und Solarparks in ihrer Nähe investieren.

(WK-intern) – Damit schließen sie eine attraktive Geldanlage ab und unterstützen gleichzeitig den Klimaschutz.

„Die partnerschaftliche Einbeziehung von Bürgern am Ausbau der erneuerbaren Energien liegt uns am Herzen.

Indem wir Betroffene zu Beteiligten machen, wollen wir die Akzeptanz für Energiewende-Projekte verbessern. Zu diesem Zweck hat enviaM unter www.energie-partner.de ein neues Bürgerbeteiligungsportal eingerichtet. Es vereinfacht und verbessert den Beteiligungsprozess. Interessierte Anleger können sich hier jederzeit online zu aktuellen Angeboten informieren und bei Interesse investieren“, sagt Dr. Andreas Auerbach, enviaM-Vorstand Vertrieb.

Mit einem Windpark der WEK Windenergie Kolkwitz GmbH & Co. KG (WEK), eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der enviaM, ist das erste Beteiligungsprojekt auf der Plattform veröffentlicht. Der Windpark Kolkwitz im Landkreis Spree-Neiße/ Brandenburg wurde 2016 offiziell in Betrieb genommen. Die fünf Anlagen mit einer Gesamtleistung von 12 Megawatt erzeugen rund 34 Millionen Kilowattstunden Strom pro Jahr. Damit können knapp 17.000 Haushalte versorgt werden. Jährlich lassen sich so über 25.000 Tonnen Kohlendioxid einsparen.

Die Beteiligung am Windpark Kolkwitz ist einfach: Der Interessent gewährt der Emittentin, der WEK, ein Darlehen. Auf den eingezahlten Betrag wird jährlich ein fester Zins von 2,0 Prozent ausgezahlt. Neu- und Bestandskunden von enviaM erhalten zusätzlich einen jährlichen Bonuszins von 0,25 Prozent. Das Gesamtvolumen aller Darlehen beträgt bis zu 2,5 Millionen Euro. Privatpersonen können sich mit einer Summe zwischen 500 und 10.000 Euro beteiligen. Die Laufzeit des Darlehens beginnt mit dem Datum der Einzahlung und endet am 30. Juni 2024.

PM: envia Mitteldeutsche Energie AG

Pressebild: envia

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top