Die erste von insgesamt 70 Windkraftanlagen im Offshore Windpark Wikinger installiert

Erste Anlage für Windpark Wikinger installiert / Pressebild

Erste Anlage für Windpark Wikinger installiert

(WK-intern) – Die erste von insgesamt 70 Windkraftanlagen für den 350-Megawatt (MW) Offshore-Windpark Wikinger von Iberdrola ist erfolgreich installiert worden.

Die 5-MW Adwen-Turbine wurde vom Errichterschiff „Brave Tern“ auf dem Turmsegment am Standort „WK 16“ platziert.

Die Komponenten der Windkraftanlagen werden im Mukran Port in Sassnitz auf der Insel Rügen vormontiert und dann in Sets zu je drei Anlagen auf das Installationsschiff von Fred Olsen verladen. Darunter befinden sich auch die bereits zusammengesetzten Rotorsterne, jeder mit einem Durchmesser von 135 Metern. Die Installationszeit pro Set beträgt etwa eine Woche.

Die Installation ist ein weiterer Meilenstein für Iberdrolas erstes Offshore-Projekt in deutschen Gewässern. Sie folgt dem Abschluss der Errichtung aller 70 Jacket-Fundamente Anfang des Jahres und der internen Parkverkabelung Mitte Januar.

Jürgen Blume, Geschäftsführer der Iberdrola Renovables Offshore Deutschland GmbH, sagte anlässlich des Installationsbeginns: „Wir sind hoch erfreut, einen weiteren Meilenstein in der Bauphase von Wikinger erreicht zu haben. Dies ist ein Beleg für die harte Arbeit des gesamten Projektteams. Das Wikinger-Projekt schreitet stetig und erfolgreich voran. Wir befinden uns innerhalb unseres Zeitplans und blicken der Inbetriebnahme des Windparks in diesem Jahr entgegen.“

Wikinger wird nordöstlich der Insel Rügen realisiert und ist das erste Offshore-Wind Projekt von Iberdrola in Deutschland. Es folgt auf die erfolgreiche Errichtung und Inbetriebnahme des ersten Offshore-Windparks des Unternehmens im Jahr 2014 – West of Duddon Sands in der Irischen See.

Über das Projekt
Mit einem Investitionsvolumen von rund 1,4 Mrd. Euro hat das Wikinger-Projekt eine wichtige wirtschaftliche Bedeutung entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Mit dem Bau und späteren Betrieb sind hunderte von Arbeitsplätzen verbunden. In Betrieb wird der 350-Megawatt Windpark sauberen Strom für mehr als 350.000 Haushalte produzieren, was mehr als 20 Prozent des gesamten jährlichen Verbrauchs Mecklenburg-Vorpommerns entspricht.

PM: Iberdrola

Wikinger wird nordöstlich der Insel Rügen realisiert und ist das erste Offshore-Wind Projekt von Iberdrola in Deutschland / Pressebild

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top