Anzeige:


Next Economy Award: geht an den Ökostromversorger Bürgerwerke

Bürgerwerke-Vorstand Kai Hock (2.v.r.) bei der Verleihung des Next Economy Award in Düsseldorf / Pressebild

Die Bürgerwerke erhalten mit dem Next Economy Award die nationale Spitzenauszeichnung für Startups, die auf soziale und ökologische Nachhaltigkeit setzen.

(WK-intern) – Der Zusammenschluss von mehr als 12.000 Bürgerinnen und Bürgern engagiert sich für die Energiewende in Bürgerhand.

Düsseldorf/Heidelberg – Der „Next Economy Award“ wird in diesem Jahr an die Bürgerwerke verliehen.

Nachdem zwölf Finalisten ihre Konzepte einer 13-köpfigen Jury aus Experten für Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft vorgestellt hatten, entschied sich das Gremium in der erstmals vergebenen Kategorie „Social Entrepreneurship“ für die Bürgerwerke.

Bürgerwerke-Vorstand Kai Hock sieht in der Auszeichnung eine wichtige Anerkennung für alle, die sich den Herausforderungen der Energiewende unternehmerisch stellen und dabei soziale und ökologische Aspekte nicht außer Acht lassen: „Als Sozialunternehmen, das nicht auf Profit ausgerichtet ist, sondern sich zu 100 % der Energiewende in Bürgerhand verschrieben hat, freuen wir uns sehr über diese Auszeichnung. Sie ist für uns bei den Bürgerwerken eine wunderbare Bestätigung dafür, dass wir mit der Gründung eines Energieversorgers in Bürgerhand den richtigen Weg eingeschlagen haben.“

Die Preisverleihung fand in festlichem Rahmen am 24.11.2016 in Düsseldorf statt. Um sozialunternehmerische Ideen stärker zu fördern, wurden in diesem Jahr zum ersten Mal die besten Bewerber mit entsprechendem Profil berücksichtigt. Der NEA will „grünen Gründern“ und Sozialunternehmern Rückenwind verschaffen und Startups fördern, die den Wandel zu einer nachhaltigeren Wirtschaft mitgestalten wollen. Staatssekretär Matthias Machnig hierzu: „Die über 150 innovativen und kreativen Bewerbungen um den Next Economy Award zeigen eindrucksvoll, dass Gründungen immer stärker mit dem Themenfeld Green Economy verknüpft sind.”

Die Bürgerwerke dürfen sich als Preisträger über ein Paket aus Sach- und Beratungsleistungen im Wert von ca. 25.000 Euro freuen. „Wir werden uns dieses Preispaket anschauen und dafür einsetzen, die Versorgung mit Bürgerstrom deutschlandweit bekannt zu machen, damit der verborgene Riese „Bürgerenergie“ sichtbar wird“, so Bürgerwerke-Vorstand Kai Hock. „Jeder kann aber schon heute mitmachen, indem er bewusst eine nachhaltige Alternative wählt und sich mit dem Bürgerstrom der
Bürgerwerke versorgt.“

Über den Next Economy Award
In Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zeichnet die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2016 zum zweiten Mal Startups aus, die auf soziale und ökologische Nachhaltigkeit setzen. Auch der Rat für Nachhaltige Entwicklung und der Deutsche Industrie- und Handelskammertag fördern das Projekt.

Über die Bürgerwerke
Die Bürgerwerke sind ein Zusammenschluss von über 12.000 Bürgern aus ganz Deutschland, die gemeinsam die Energiewende vorantreiben. In diesem Verbund versorgen sie als bundesweiter Ökostromanbieter Menschen mit erneuerbarem Bürgerstrom aus Sonnen-, Wind- und Wasserkraft. Mehr Informationen unter www.buergerwerke.de.

PM: Bürgerwerke eG

Weitere Beiträge:



Top