Anzeige:


Offizielle Spezifikationsdokumente zu EtherCAT P veröffentlicht

Von links: Jürgen Welker, Bereichsleiter Automatisierung und Service bei der KOCH Pac-Systeme GmbH, und Martin Rostan, Executive Director der EtherCAT Technology Group / Pressebild

Wie auf der Hannover Messe angekündigt, hat die EtherCAT Technology Group (ETG) nun den ersten Entwurf der offiziellen Technologiespezifikation zu EtherCAT P sowie die Erweiterung aller zugehörigen Dokumente auf ihrer Website veröffentlicht.

(WK-intern) – Als Richtlinie zur Implementierung von EtherCAT P Slaves wurde zeitgleich auch eine entsprechende Application Note fertig gestellt.

Rasch nach der Vorstellung von EtherCAT P durch die Firma Beckhoff Automation wurde die Technologieerweiterung zu EtherCAT auch in die Arbeit der EtherCAT Technology Group (ETG) aufgenommen.

Seitdem ist das offizielle Spezifikationsdokument in Arbeit, dessen ersten Entwurf die ETG nun wie angekündigt veröffentlicht hat. Das Dokument „ETG.1030 EtherCAT P Specification“ definiert die Basics von EtherCAT P als Erweiterung der physikalischen Schicht der EtherCAT-Technologie. Als solche wurden selbstverständlich auch alle anderen Dokumente zu den EtherCAT-Standards, in welche sich EtherCAT P integriert, entsprechend erweitert.

Um Entwicklern von EtherCAT P-Geräten bereits jetzt die Implementierung zu ermöglichen, hat die Firma Beckhoff Automation zeitgleich mit den Spezifikationsdokumenten der ETG eine so genannte EtherCAT P Application Note veröffentlicht – einen Leitfaden zur Implementierung von EtherCAT P Slaves. Diese Application Note befasst sich mit der entsprechenden Erweiterung der EtherCAT-Anschaltung inklusive Verbindern, elektrischer Spezifikation sowie Empfehlungen für den EMV-gerechten Aufbau. Darüber hinaus informiert die Application Note über verschiedene Design-Vorgaben insbesondere in Bezug auf die Nutzung und Verbindung von Versorgungsspannungen und beschreibt die Berechnungsgrundlagen der Ströme und Spannungen im Netzwerk.

Bereits zum Zeitpunkt der Aufnahme von EtherCAT P in die Arbeit der EtherCAT Technology Group signalisierten die ersten großen Anwender ein hohes Interesse an der Technologieerweiterung. Mit der Veröffentlichung der Spezifikationsdokumente und der zugehörigen Application Note steht der Aufnahme von EtherCAT P in die Entwicklung und damit der Implementierung in zahlreiche neue Produkte nun nichts mehr im Wege.

Sämtliche Dokumente spiegeln den aktuellen Stand der Technologiedefinition von EtherCAT P wider und stehen auf der Website der EtherCAT Technology Group (www.ethercat.org) zum Download bereit.

Über die EtherCAT Technology Group:
Die EtherCAT Technology Group ist eine internationale Anwender- und Herstellervereinigung, in der Anwender aus verschiedenen Branchen mit führenden Automatisierungsanbietern zusammenarbeiten, um die EtherCAT-Technologie zu unterstützen, zu verbreiten und weiterzuentwickeln. Sie wurde im November 2003 gegründet und hat über 4.000 Mitgliedsfirmen aus 65 Ländern.

Über EtherCAT®:
EtherCAT ist die Industrial Ethernet-Technologie, die sich durch herausragende Performance, niedrige Kosten, flexible Topologie und einfache Handhabung auszeichnet. EtherCAT wurde 2003 erstmals vorgestellt, ist seit 2007 internationaler IEC- sowie SEMI-Standard. EtherCAT ist eine offene Technologie: Jeder ist eingeladen, EtherCAT zu implementieren und zu nutzen.

PM: EtherCAT Technology Group

Von links: Jürgen Welker, Bereichsleiter Automatisierung und Service bei der KOCH Pac-Systeme GmbH, und Martin Rostan, Executive Director der EtherCAT Technology Group / Pressebild

Weitere Beiträge:



Top