Erste lokale Energiegemeinschaft für grünen Strom geht mit shine an den Start

Energiezukunft heute: Die erste lokale Energiegemeinschaft für grünen Strom geht mit shine an den Start

(WK-intern) – Mit der heutigen Vorstellung eines neuen, grünen Energiekonzeptes wird shine den verkrusteten Energiemarkt aufbrechen und zeigen, wie Energiewende geht.

Innovative Technik und intelligente Software optimieren die Energieflüsse im Haushalt, von der Produktion auf dem eigenen Dach bis hin zur Speicherung im E-Bike.

Dabei schafft shine gleichzeitig die Grundlage für regionalen Handel mit grünem Strom.

Der Vorreiter der grünen Energieversorgung durch regionale Energiegemeinschaften shine startet heute mit der Vorstellung von shineConnect in die Zukunft des Energiemarktes. Mit seinem Angebot präsentiert shine privaten Betreibern von Photovoltaik-Anlagen, und an grünem Strom interessierten Nutzern, eine disruptive Plattform, über die sich Menschen innerhalb ihrer Region zu lokalen Energiegemeinschaften verbinden. Jetzt können Verbraucher endlich unabhängig werden von großen Kraftwerken und Netzbetreibern. Auch im Energiebereich wächst spürbar der Trend, Dinge selber zu machen, auf den shine eine Antwort hat. Heute produzieren bereits über 1,5 Mio Privatpersonen in Deutschland mindestens einen Teil ihres Stroms selbst. shine bietet hier allen eine Lösung, die genug haben von Ressourcenverschwendung, Intransparenz und von der Abhängigkeit von großen Energiekonzernen. Bereits mit einer Solaranlage ausgestattete Haushalte können künftig den Strom, den sie nicht selbst nutzen oder speichern, der Gemeinschaft zur Verfügung stellen. Sie können sich somit einer wertvollen und nachhaltigen Verwendung ihrer Energie sicher sein. Gleichzeitig kommen andere Mitglieder der Gemeinschaft in den Genuss von lokal produziertem Naturstrom – ein Gewinn für beide Seiten.

Disruption herkömmlicher Geschäftsmodelle Der CEO von shine, der Entrepreneur Dr. Felix Grolman, ebnet mit seinem Team internationaler Experten den Weg in die grüne Energiewende. Die Vision von shine bietet hier eine Zukunft mit erneuerbarer Energie, die von Mensch zu Mensch geliefert wird. Das Unternehmen will den traditionellen Energieversorger unter Druck setzen, der Kunden an Jahresverträge bindet und Strom mit intransparenten Tarifstrukturen verkauft. “shine ist stolz darauf, über die digitale Plattform einen direkten Draht zu seinen Nutzern zu haben. Dies wird ein wichtiger Teil der shine Identität”, erläutert shine CEO Dr. Felix Grolman. Dabei bricht der Ökonom bewusst mit alten Denkweisen und Mustern der Branche, die nicht im Sinne des Verbrauchers sind.

shineConnect Power
Als ersten zukunftsweisenden Schritt bringt shine jetzt shineConnect Power auf den Markt. shineConnect Power umfasst die Bereitstellung des shine Energiemanagers, eines flexiblen Stromtarifs und den Zugang zur shineCommunity. Der einfach zu installierende shine Energiemanager optimiert mit seiner intelligenten Software die Energieflüsse zwischen eigener PV-Anlage und Energiespeichern wie Batterien, Heizstäben und zukünftig den elektrischen Fahrzeugen. Übersichtliche visuelle Darstellungen aus der kleinen Box verschaffen darüber hinaus den PV-Besitzern einen umfassenden Überblick für weiteres Einsparungspotential und stellen zukünftig nach dem Eigenkonsum möglichst viel des selbst produzierten nachhaltigen Ökostroms für Menschen der Region zur Verfügung. shineConnect Power User beziehen ihren Strom zum günstigen Preis von 20 Cent pro kWh ohne zusätzliche Grundgebühr. Alle shineConnect Power User sind automatisch Teil der shineCommunity und finden dort ein Forum zum Austausch mit Experten und Interessierten zur gemeinsamen Gestaltung der Energiezukunft sowie regelmäßige Expertentipps, Analysen und viel Know-How.
Zum monatlichen Beitrag von 20 Euro steht shineConnect Power ab sofort zunächst in den Großstädten Düsseldorf, Essen und Wuppertal sowie in vielen weiteren Bereichen der Postleitbereiche 4 und 5 zur Verfügung. Die ersten 1.000 registrierten User können den shine Energiemanager im Gegenwert von 299 Euro gratis nutzen. Außerhalb dieser Region können Besitzer von PV-Anlagen den shine Energiemanager auch jetzt schon ohne Strombezug zu attraktiven Konditionen nutzen und alle Interessierte können kostenlos Mitglied von shineCommunity werden und so die Energiezukunft von Anfang an mitgestalten.

Über shine
Das Unternehmen shine mit Büros in Nordrhein-Westfalen und den Niederlanden ermöglicht mit innovativen Technologien zur Optimierung von lokalen Energieflüssen, Stromspeicher- und Verbraucher-Technologien autarke Energiegemeinschaften, unabhängig von großen Kraftwerken und Übertragungsnetzen. Das shine Team nutzt die Freiheit, die Energiewirtschaft von heute zu verändern und die herkömmlichen Geschäftsmodelle der Versorger abzulösen – zum Wohle der Kunden und der Umwelt. Mit innogy als Investor baut shine auf ein solides Fundament und genießt die Freiheit eines Umfelds, das zukunftsweisende Ideen, Konzepte und Technologien fördert und im Sinne der Kunden langfristig trägt.

Weitere Informationen zu shine, shineConnect und shineConnect Power sowie zum Einstieg in die shineCommunity finden Sie unter www.shinepowered.com.

PM: shine

Weitere Beiträge:





Top