Aquila Capital kauft 65 MW Windpark von OX2 in Schweden

Aquila Capital, ein führender europäischer Vermögensverwalter für alternative Investments, hat mit OX2 einen Kaufvertrag über einen 65 MW Windpark unterzeichnet.

(WK-intern) – Der Windpark Högkölen hat 18 Turbinen und liegt in der Kommune Ljusdal. Dies ist die zweite Transaktion der beiden Parteien innerhalb von 2 Monaten.

Der Standort des künftigen Windparks Högkölen ist mit einer durchschnittlichen Windgeschwindigkeit von 8,0 m/s auf Nabenhöhe besonders günstig.

OX2 hat das Projekt technisch und finanziell optimiert und schätzt die Stromproduktion nach der Inbetriebnahme auf 244 GWh pro Jahr. Der Windpark wird von OX2 im Rahmen eines EPC-Komplettvertrags gebaut.

„Högkölen ist ein technologisch ausgereiftes Projekt an einem idealen Standort mit hervorragenden Windverhältnissen und passt daher perfekt in unser bestehendes Portfolio in Skandinavien. Die wiederholte Kooperation mit OX2 ist ein Beleg für das gute Verhältnis, das unsere Unternehmen zueinander aufgebaut haben. Sie fügt sich in unsere allgemeine Strategie, institutionellen Investoren den Zugang zu attraktiven Anlagen durch langfristige Partnerschaften mitführenden Marktteilnehmern in unseren Kernmärkten zu ermöglichen“, sagt Roman Rosslenbroich, CEO und Mitbegründer von Aquila Capital.

„Wir freuen uns sehr, innerhalb so kurzer Zeit ein weiteres Vorhaben mit Aquila realisieren zu können. Das Projekt wird unsere Marktstellung in Skandinavien stärken, wo wir zurzeit sechs Windparks mit insgesamt 420 MW Kapazität bauen“, so Paul Stormoen, Managing Director von OX2 Wind.

Mitte Oktober haben OX2 und Aquila Capital einen Kaufvertrag über den 148-MW-Windpark Lehtirova in Nordschweden geschlossen. Die Übergabe von Högkölen und Lehtirova an Aquila Capital ist für Dezember 2018 geplant. OX2 übernimmt im Anschluss das technische und kaufmännische Management beider Windparks.

Daten zum Windpark Högkölen
– 18 Turbinen vom Typ Vestas V126-3,6 MW mit einer Gesamthöhe von 205 Metern
– Der Windpark wird in Högkölen in der Kommune Ljusdal in der Provinz Gävleborg errichtet
– Die durchschnittliche Windgeschwindigkeit auf Nabenhöhe am Projektstandort beträgt 8,0 m/s
– Voraussichtliche durchschnittliche Stromerzeugung 244 GWh pro Jahr bei einer Auslastung von 43 %
– Geplante Inbetriebnahme im Dezember 2018

Über OX2:
OX2 ist ein Unternehmen im Sektor erneuerbare Energien und in den Bereichen Windkraft, Solarenergie, Biomasse und Geothermie tätig. Mit seinen nachhaltigen Investitionen, Systemlösungen und Produkten für Finanzinvestoren, Unternehmen und Verbraucher ist OX2 eine treibende Kraft beim Umstieg auf regenerative Energieträger und die Realisierung von Fahrzeugflotten, die ohne fossile Kraftstoffe betrieben werden. OX2 hat einen signifikanten Anteil der großen On-Shore Windprojekte in den Nordischen Ländern realisiert und plant in 2017 in den deutschen On-Shore Windmarkt einzutreten. Weitere Informationen finden Sie unter www.ox2.com

Über Aquila Capital:
Aquila Capital managt alternative Investments für institutionelle Investoren weltweit. Im Fokus steht ein multidisziplinärer Ansatz: Die Investmentstrategien des Unternehmens werden jeweils von spezialisierten Investment Teams gemanagt, die von operativer Stabilität, stringenter Corporate Governance und dem erfolgreichen Track Record des G

esamtunternehmens profitieren.
Die eigentümergeführte Aquila Gruppe verwaltet Sachwert-, Finanzmarkt- und Private Market-Strategien für einen institutionellen Investorenkreis. Über 200 Mitarbeiter arbeiten an acht Standorten weltweit entlang der gesamten Wertschöpfungskette alternativer Investments, um für Investoren stabile, positive Renditen zu erwirtschaften.
Weitere Informationen: www.aquila-capital.de

PM: OX2

Weitere Beiträge:





Top