Anzeige:


skytron energy erhält von Sonnedix Zuschlag für größtes Solarkraftwerk in der Karibik

skytron energy erhält von Sonnedix Zuschlag für größtes Solarkraftwerk in der Karibik / Pressebild

skytron® energy erhielt den Zuschlag zur Ausrüstung des 57,6 MWp-Solarkraftwerks in Isabela, Puerto Rico, mit seiner Monitoring- und Fernüberwachungstechnik.

(WK-intern) – „Oriana“, eine Anlage des Solarstromerzeugers und Investors Sonnedix, ist die größte Anlage in der Karibik und seit September in Betrieb.

Sie kann den Energiebedarf von mehr als 12.000 Haushalten decken und jährlich 95.000 Tonnen des umweltschädlichen CO2 einsparen.

„Oriana zieht alle Blicke auf sich, denn die Anlage ist ein Meilenstein im Ausbau der erneuerbaren Energien in der Karibik. Um die Vorgaben der Politik und lokalen Behörden erfüllen zu können, haben wir uns für die Zusammenarbeit mit skytron energy entschieden. Das Unternehmen verfügt über eine enorme Erfahrung in der Erbringung hochwertiger Ingenieurleistungen mit überdurchschnittlicher Komplexität. Außerdem hat es die speziell für Oriana nötigen technischen Lösungen entwickelt, um 1-Sekunden-Messwerte zu erheben und Geräte wie Batteriespeicher und Kraftwerksregler auf einer einzigen Leitwartenplattform überwachen zu können“, erklärt Jörn Hackbarth, EVP – Global Head of Engineering and Construction bei Sonnedix.

Für Oriana hat skytron energy seinen digitalen Signalwandler skyCOMM modifiziert. Er integriert Geräte wie Wechselrichter sowie Einstrahlungs- und Temperatursensoren in das Anlagennetzwerk und erhebt dabei Daten über einen einzigen Datenkonzentrator – hochauflösend in 1-Sekunden-Werten in wechselseitiger Kommunikation. Dies zählt zu den wichtigsten Funktionen, um schnell reagieren zu können, sollte die Anlage Fehler oder Ausfälle melden.

„Bei ihren ehrgeizigen Plänen zur Verringerung der Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen hat die Karibik mit der Förderung des Ausbaus der Solarenergie den richtigen Weg eingeschlagen. Wir sind stolz, dies mit zu unterstützen und gemeinsam mit Sonnedix für die Fertigstellung des größten Solarkraftwerks der Region verantwortlich zu sein. Aufgrund der Größe und der hybriden Auslegung des Kraftwerks wird unsere gesamte Palette hochwertiger Monitoring- und Fernüberwachungstechnik zum Einsatz kommen“, sagt Stephan Raulin, Head of Sales bei skytron energy.

Da Oriana mit einem Batteriespeicher und einem Regelungssystem ausgestattet ist, wurde eine neue Schnittstelle für die Einbindung einer 10-MW-Batterie und eines Kraftwerksreglers entwickelt. Die jüngste Erweiterung der skytron energy Produktpalette – PVGuard® Local – überwacht alle Kraftwerkskomponenten lokal vor Ort, auch die der Hybridtechnik. Die SCADA Software visualisiert, filtert relevante Informationen in Echtzeit und entdeckt Probleme, die zu Ertragsverlusten führen könnten. So haben Anlageninhaber und -betreiber jederzeit Zugriff auf alle wichtigen Daten, sogar bei sporadischer oder fehlender Internetverbindung. Für die lokale Datenspeicherung bei großen Solarkraftwerken sorgt skyserv Local, die Datenserver-Hardwareplattform von PVGuard Local mit erweiterter Speicherkapazität und Datensicherung für bis zu 20 Jahre. Die gespeicherten Daten lassen sich jederzeit zur weiteren Verarbeitung und Auswertung exportieren. Zusätzlich wurde die universelle Wettersensorik skyCONNi-Sun installiert sowie ein lokales skylog® Datenloggersystem, das eigens für Oriana zugeschnitten wurde. Es erfasst alle von den Wechselrichtern, Generatoranschlusskästen und Feldsensoren übertragenen Daten und hält diese mindestens zwei Wochen lang in Form reduzierter 1-Minuten-Mittelwerte vor. Zusammengenommen sichern alle Komponenten eine maximale Anlagenleistung und höchstmögliche Erträge für Investoren.

Oriana ist im September 2016 ans Netz gegangen. Zuständig für Errichtung, Inbetriebnahme und Betrieb ist die in Griechenland ansässige METKA-EGN, die langjährige Erfahrung beim Bau von Solarkraftwerken in Europa und Großbritannien vorweisen kann. Pro Jahr erzeugt Oriana über 100.000 MWh saubere, umweltfreundliche Energie.

Über skytron® energy
skytron® energy entwickelt seit 1977 integrierte Monitoring-, Regelungs- und Fernüberwachungssysteme. Als einer der führenden Anbieter in der Branche, der auf kommerzielle Stromerzeugungsanlagen und Großkraftwerke spezialisiert ist, hat das Unternehmen weltweit Monitoringlösungen in mehr als 1000 Anlagen mit einer Gesamtkapazität von 7,3 GWp installiert. Zu den Kernkompetenzen des Unternehmens gehören Funktionen wie Echtzeit-Zustandsüberwachung, Kraftwerksregelung, Anlagenfernüberwachung, System-Migration von Bestandsanlagen, Operation & Maintenance Service sowie Asset Management. Als Technologieführer hat skytron energy zahlreiche renommierte Auszeichnungen erhalten, wie etwa den hochbegehrten Solar Industry Award für das Datenloggersystem „skylog“ oder den InterSolar Award für die Leitwartenplattform „PVGuard“ und für die Strangstrom-Überwachung „StringGuard“.

PM: skytron energy

skytron energy erhält von Sonnedix Zuschlag für größtes Solarkraftwerk in der Karibik / Pressebild

Weitere Beiträge:



Top