Als erstes Land in der Europäischen Union hat Slowenien dem Recht auf Trinkwasser Verfassungsrang gegeben

Unterschriftenaktion: Wasser soll Allgemeingut bleiben / Foto: HB

Slowenien hat dem Recht auf Trinkwasser Verfassungsrang gegeben, Trinkwasser darf nicht privatisiert werden.

(WK-news) – Es ist keine Ware und die Versorgung muss vom Staat gewährleistet werden.

Lesen Sie mehr im Internet auf:

ck;width:120px;height:90px" data-ad-client="ca-pub-2876046046202084" data-ad-slot="6398002408">

http://www.epochtimes.de/politik/welt/slowenien-trinkwasser-menschenrecht-verfassungsrang-a1978167.html

Das slowenische Parlament reagiert mit dem Zusatzartikel auf eine Petition von 55.000 Bürgern die Privatisierung des Trinkwassers zu stoppen und die Wasserversorgung zum Grundrecht der Bürger zu machen. / Foto: HB

Weitere Beiträge:





Top