Anzeige:


PV-Energie: Die Zukunft liegt im Eigenverbrauch

Dashboard_Logger_WEB.jpg / © 2016 Solare Datensysteme GmbH

Mit Solar-Log™ Smart Energy bietet die Solare Datensysteme GmbH vielfältige Möglichkeiten um den Eigenstromverbrauch zu optimieren und zu visualisieren

(WK-intern) – Aufgrund der geringen Vergütungssätze beim Einspeisen von Energie ist es heute naheliegend, den mit der PV-Anlage erzeugten Strom selbst zu verbrauchen.

Solar-Log™ ist ein führendes, wechselrichterunabhängiges Energie-Management-System. Neben einer professionellen Überwachung von PV-Anlagen und einer gesetzeskonformen Regelung der Einspeisung von PV-Energie in das Stromnetz, kann mit Solar-Log™ der Energie-Eigenverbrauch intelligent gesteuert werden.

Gezielte Überschusssteuerung und flexible Überschusspriorisierung

Mit der Überschusssteuerung des Solar-Log™ kann der PV-Anlagenbetreiber die Einspeisung in das öffentliche Stromnetz auf einen prozentualen Anteil von X% begrenzen. Die restliche Energie der selbst erzeugten PV-Leistung lässt sich bei Bedarf für den Eigenstromverbrauch nutzen.

Dank der frei definierbaren Priorisierung des überschüssigen PV-Stroms kann dieser flexibel eingesetzt werden. Dabei bestimmt der Anlagenbetreiber, in welcher Reihenfolge die integrierten Verbraucher und Erzeuger geschaltet werden. So wird z.B. festgelegt, ob mit dem überschüssigen PV-Strom zuerst Warmwasser generiert oder primär die Klimaanlage bedient wird. Über die Benutzeroberfläche des Solar-Log™ lässt sich die Priorisierung der Verbraucher jederzeit an die aktuellen Bedürfnisse anpassen.

Konfigurationen einfach testen dank Steuerungssimulation

Das Solar-Log™-System bietet eine Simulation der individuellen Smart Energy Einstellungen. Dabei kann getestet werden, wann welcher Stromverbraucher oder -erzeuger unter welchen Bedingungen zu- bzw. abgeschaltet wird.

Beispielsweise wird ein sonniger Tag mit einem niedrigen Energieverbrauch einem regnerischen Tag mit hohem Verbrauch gegenübergestellt, um zu sehen, ob die Überschusssteuerung in beiden Fällen wie gewünscht reagiert. Bei Bedarf kann die jeweilige Konfiguration im Rahmen der Inbetriebnahme angepasst werden.

Bei PV-Anlagen mit Bestandsdaten ist es zudem möglich, einen beliebigen Tag aus der Vergangenheit zu wählen. Hierbei stehen dann sowohl die Erzeugungs- wie auch Verbrauchswerte als Referenz zur Verfügung. Anhand dieser Referenzwerte können die getroffenen Einstellungen unter realistischen Bedingungen überprüft werden.

Vereinfachte und intuitive Geräteerkennung

Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal des Solar-Log™ Systems ist zum Beispiel die Wechselrichterunabhängigkeit. Solar-Log™ ist mittlerweile mit 100 Wechselrichter-Herstellern kompatibel, was dem Installateur und dem PV-Anlagenbetreiber eine sehr hohe Flexibilität bietet. Des Weiteren können die integrierten Komponenten wie Wärmepumpe, Batteriespeicher, Zähler, Heizstab, Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) und String Combiner Box flexibel konfiguriert und visualisiert werden Die Anbindung mehrerer Komponenten ist jetzt auch über die Ethernet-Netzwerkschnittstelle möglich.

Die Solare Datensysteme GmbH (SDS) mit Sitz im schwäbischen Geislingen-Binsdorf ist eines der führenden Unternehmen in den Bereichen solares Monitoring, Smart Energy und Einspeisemanagement mit weltweitem Service für Betreiber und Installateure. Seit August 2015 ist SDS eine Tochtergesellschaft der BKW AG aus der Schweiz, ein international tätiges Energie- und Infrastrukturunternehmen mit Sitz in Bern, das knapp 5000 Mitarbeiter beschäftigt.

SDS hat sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von Überwachungssystemen für Photovoltaikanlagen spezialisiert. Die Kernkompetenzen umfassen innovative Produkte mit kurzen Entwicklungszyklen und bestem Preis – Leistungsverhältnis.

SDS entwickelt und vertreibt unter anderem seit 2007 die Produktreihe Solar-Log™, die heute bereits weltweit in 100 Ländern verbaut ist und 256.347 Anlagen mit einer installierten Leistung von 11,31 GWp überwacht. Die Lösungen der SDS leisten einen wichtigen Beitrag, um die erneuerbaren Energien erfolgreich in ein intelligentes Stromnetz zu integrieren und die Energiewende zu verwirklichen.

Weitere Informationen zum Unternehmen unter www.solar-log.com

PM: Solare Datensysteme GmbH

Pressebild: Dashboard Logger / © 2016 Solare Datensysteme GmbH

Weitere Beiträge:



Top