Anzeige:


Klimapartnerschaft: Bundeseigene KfW/DEG Bank fördert Elektromobilität im Königreich Tonga

Langzeittest mit emissionsfreien E-TukTuks und -Booten

(WK-intern) – Nachhaltige Mobilität für Inselstaaten im Fokus

Der Inselstaat Tonga im Südpazifik zählt zu den ärmsten Ländern der Welt. Rund 110.000 Einwohner leben auf einer Fläche von insgesamt 750 km2.

Die DEG – Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH fördert dort ein Pilotvorhaben zur Elektromobilität. Privater Partner ist die Kirchner Solar Group GmbH (Kirchner) aus Alheim. Kirchner trägt 215.000 Euro zu dem Projekt bei. Die DEG ergänzt diesen Beitrag um 200.000 Euro aus dem Programm “Klimapartnerschaften mit der Wirtschaft” des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB).

Mit dem Pilotvorhaben sollen elektrobetriebene emissionsfreie TukTuks und Boote im Langzeitbetrieb getestet werden. Acht Prototypen der Fahrzeuge wurden nun von Kirchner an den lokalen Partner übergeben. Die Elektrofahrzeuge sind kostengünstiger als herkömmlich betriebene Fahrzeuge und müssen selten gewartet werden. Mit Hilfe der im Testbetrieb gewonnenen Daten soll ein nachhaltiges Mobilitätskonzept für kleine Inselstaaten entwickelt werden.

Den nötigen Strom für den Betrieb der Fahrzeuge liefern Photovoltaik-Anlagen, die ebenso wie die zugehörigen Ladestationen Bestandteil des Pilotvorhabens sind. Außerdem werden in einigen Häfen mit Solarstrom betriebene Kühleinrichtungen aufgestellt. Damit können Fischer ihren Fang lagern und nach Bedarf verkaufen.
Im Rahmen des Pilotvorhabens wird zudem untersucht, wie Elektromobilität dazu beitragen kann, Verdienstmöglichkeiten gerade für ärmere Bevölkerungsschichten zu verbessern – beispielsweise durch die Möglichkeit, Personen- oder Warentransporte preiswert anzubieten.

Elektrische Energie wird auf Tonga bisher vor allem aus fossilen Brennstoffen gewonnen. Die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung bringt einen stark wachsenden Energiebedarf mit sich. Bis 2020 soll nach Vorgaben der Tonga Energy Road Map die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern um 50 Prozent reduziert und durch die Einsparung von CO2-Emissionen auch die Lebensqualität der Bevölkerung verbessert werden.

Die Initiative “Klimapartnerschaften mit der Wirtschaft” von BMUB und DEG mobilisiert privates Engagement und Kapital für den Klimaschutz und leistet so einen Beitrag zur Erreichung der weltweiten Klimaschutzziele. Sie unterstützt die Einführung und Verbreitung innovativer Technologien in den Bereichen Stromerzeugung, Gewerbe, Industrie und Verkehr.

PM: DEG – Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft

Weitere Beiträge:



Top