Anzeige:


Internationaler Fonds kauft Projekt „Windhöhe 1“

Vestas-Windanlage / Foto: HB

Capcora berät Schöller Wind bei der Veräußerung eines 30 MW Onshore Windparks

(WK-intern) – Das auf Real Assets spezialisierte Beratungshaus Capcora, Frankfurt am Main, hat erneut den Verkaufsprozess eines Onshore Windparks in Deutschland erfolgreich begleitet.

Capcora wurde von der Schöller Wind GmbH aus Reutlingen, dem Verkäufer des Projektes, als Transaktionsmanager mit der Platzierung bei institutionellen Investoren beauftragt.

Das Projekt „Windhöhe 1“ besteht aus neun Windenergieanlagen vom Typ Vestas V112 und verfügt über eine Gesamtkapazität von 29,7 MW.

Die Windmühlen verfügen über eine Nennleistung von je 3,3 MW und haben eine Nabenhöhe von 140 m. Alle Anlagen sind noch vor dem 30.09.2016 in Betrieb genommen worden. Der Windpark wird rund 70 Millionen kWh Strom pro Jahr produzieren und kann ca. 20.000 Haushalte versorgen.

Der Käufer des Windparks wurde im Rahmen eines durch Capcora durchgeführten Bieterprozesses ermittelt. Die Wahl fiel auf einen internationalen Infrastrukturfonds, der mit dieser „Landmark“-Transaktion sein Deutschland-Portfolio signifikant erweitert.

„Wir haben Capcora mit der Identifikation und dem Benchmarking geeigneter Investoren beauftragt und können sagen, dass wir mit dem Ergebnis äußerst zufrieden sind. Wir schätzen die partnerschaftliche Zusammenarbeit, das Engagement und die Zuverlässigkeit von Capcora sehr“, so Willi Schöller, geschäftsführender Gesellschafter der Schöller Wind GmbH.

Das Transaktionsmanagement von Capcora umfasst die Marktpreisanalyse von Projekten im Vorfeld des Verkaufsprozesses, die anschließende Vorbereitung der Transaktionsdokumente und schließlich die Identifikation geeigneter Investoren im Rahmen einer Ausschreibung mit anschließendem Benchmarking der Angebote sowie die Begleitung des Due Diligence-Prozess bis zum Signing und Closing.

Über die Schöller Firmengruppe:
Die Schöller Firmengruppe entwickelt nachhaltige Kapitalanlagen im Immobilien- und Windenergiebereich für institutionelle und private Investoren aus dem In- und Ausland. Neben der Schöller Wind GmbH, welche rund 35 Windparks mit einer Gesamtleistung von über 175 MW realisiert und veräußert hat, ist die Schöller & Partner GmbH seit 1980 mit der Entwicklung und Realisation von Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie mehrerer Stadtquartiere am Markt erfolgreich. Abgerundet wird das Portfolio von der eigenständigen Verwaltungsgesellschaft, Die gute Verwaltung Schöller GmbH, die sich um die kaufmännische und technische Betriebsführung von Windenergieanlagen sowie die Haus- und Mietverwaltung von Immobilienprojekten kümmert.

Über Capcora:
Capcora ist eine auf Real Assets spezialisierte Unternehmensberatung und beschafft Eigen-, Mezzanine- und Fremdkapital für Energie- und Infrastrukturprojekte, Immobilien und mittelständische Unternehmen.
Capcora strukturiert Projekt-, Unternehmens- und Zwischenfinanzierungen und sichert den Zugang zu einem Netzwerk institutioneller Investoren und alternativer Kapitalgeber – auch abseits der klassischen Finanzierungspartner und -instrumente.
Zudem begleitet Capcora als Transaktionsmanager Erwerbs- oder Verkaufsprozesse (Sell- und Buy-Side-Advisory).
Capcora verbindet den Mittelstand mit institutionellen Investoren und alternativen Kapitalgebern – und verfügt über besondere Expertise in den Branchen Energie, Infrastruktur und Immobilien sowie im Bereich Corporate Finance.

PM: Capcora GmbH

Vestas-Windanlage / Foto: HB

Weitere Beiträge:



Top